Die deutschen Fahrer in der Einzelkritik

Schumi? Ein aussichtsloser Kampf

Von Jan-Hendrik Böhmer
Donnerstag, 26.08.2010 | 14:17 Uhr
1991 fuhr Michael Schumacher im Jordan sein erstes Rennen: in Spa
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
MLB
DoLive
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Hockey World League
Do13:15
Neuseeland -
Italien (Damen)
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
Hockey World League
Do15:30
Australien -
China (Damen)
Hockey World League
Do17:45
Niederlande -
Spanien (Damen)
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
Hockey World League
Do20:00
Südkorea -
Belgien (Damen)
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A: Neuseeland -
Frankreich (Herren)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A: Spanien -
Japan (Herren)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
IndyCar Series
So23:30
Iowa Corn 300
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Hockey World League
Di12:00
Pool A: Neuseeland -
Japan (Herren)
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Australien -
Frankreich (Herren)
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Deutschland -
Ägypten (Herren)
Hockey World League
Di18:00
Pool B: Belgien -
Irland (Herren)
MLB
Mi02:00
All-Star Game: National League -
American League
Hockey World League
Mi12:00
Pool B: Indien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mi14:00
Pool A: Irland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Mi16:00
Pool A: Japan -
England (Damen)
Hockey World League
Mi18:00
Pool B: Südafrika -
Argentinien (Damen)
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Sechs deutsche Fahrer stehen in dieser Formel-1-Saison am Start, so viele wie noch nie. Michael Schumacher bekommt trotz seines durchwachsenen Comebacks die meiste Aufmerksamkeit, aber den echten deutschen Fan interessieren auch die Leistungen aller anderen. Haben Nico Rosberg und Sebastian Vettel eine Chance auf den Titel? Schafft Adrian Sutil den Durchbruch? SPOX blickt vor jedem Rennen durch die deutsche Brille und sagt in der Einzelkritik, was für die deutschen Piloten möglich ist.

Und so funktioniert's: Mit Hilfe des GP-Rechners geben wir eine Prognose das kommende Rennen ab. An der Prognose messen wir die Leistungen von Michael Schumacher, Nico Rosberg, Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg, Adrian Sutil und Timo Glock.

Jetzt den Belgien-GP gegen die SPOX-Redaktion und mySPOX-Experten tippen

Wer ist im Soll, wer hat uns positiv, wer negativ überrascht? Dabei geht es uns weniger um den Vergleich des Rennergebnisses mit der Position in unserem Ranking, es geht um die Tendenz, darum, ob die Fahrer bei der Erfüllung ihrer Saisonziele auf Kurs sind. Denn gegen technische Ausfälle oder sonstige Zwischenfälle ist kein Fahrer gefeit. Und klar ist, dass sich solche Unwägbarkeiten unmöglich voraussagen lassen.

Hier ist die SPOX-Prognose für den Belgien-GP in Spa

GP-Rechner: Bestimme selbst, wie der Belgien-GP ausgeht!

Michael Schumacher - Saisonziel: Um den WM-Titel fahren

Michael Schumachers Wohnzimmer. So wird Spa gerne genannt. Keine andere Strecke kennt der Rekord-Champion besser. Kein Fahrer gewann in Spa öfter. In den Ardennen fuhr er sein erstes Rennen, gewann seinen ersten GP und lieferte eines seiner spektakulärsten Rennen überhaupt ab, als er 1995 im Benetton von Rang 16 zum Sieg fuhr. Man müsste meinen: Wenn Schumi 2010 überhaupt noch etwas reißen kann, dann hier.

Doch der 41-Jährige kommt mit schwerem Gepäck. Zehn Startplätze muss er nach seiner Aktion gegen Rubens Barrichello in der Startaufstellung zurück. Ein aussichtsloser Kampf. "Spa ist schon immer meine Lieblings-Stecke gewesen", sagt Schumacher. "Allein deshalb freue ich mich sehr darauf, dorthin zurückzukehren. Was das Rennen selbst angeht, bin ich durch die Strafe natürlich gehandicapt. Es wird also schwierig, Highlights zu erwarten."

Denn das generelle Problem bleibt: Das augenblickliche Auto passt nicht sonderlich zu dem, was Schumacher braucht. Aber dennoch: Dank des Spa-Faktors schafft es Schumi irgendwie noch in die Punkte. Unsere Prognose: Platz zehn und ein WM-Punkt.

Nico Rosberg - Saisonziel: Rennen gewinnen, Schumacher schlagen

Den Ungarn-GP würde Nico Rosberg am liebsten ganz schnell vergessen. Die Panne mit dem durch die Boxengasse fliegenden Rad war ein unschöner Höhepunkt. "Das letzte Rennen war für uns nicht einfach, aber ich weiß, dass alle in der Fabrik hart arbeiten, seit die Ferien vorüber sind, und ich hoffe, wir werden in Spa wieder besser aussehen", sagt Rosberg.

Und das darf man ihm gauben. Rosberg wird erneut das Optimum aus dem Mercedes rausholen können. Doch was genau das Optimum ist, bleibt fraglich. "Unsere Konzentration gilt bereits dem Auto für nächstes Jahr", hat Mercedes-Sportchef Norbert Haug gesagt. Eine Kampfansage klingt anders.

Dennoch: "Es wird auch technische Weiterentwicklungen am aktuellen Fahrzeug geben", so Haug weiter. Heißt für unsere Prognose: Platz fünf und weitere Punkte.

Sebastian Vettel - Saisonziel: Weltmeister werden

Red Bull steht in Spa unter Druck. Ferrari scheint mit seinem Kompromiss zwischen Top-Speed und Grip in schnellen Kurven für den Kurs gut gerüstet und mindestens auf gleicher Höhe - vielleicht sogar schneller - zu sein. Für Vettel heißt das: er muss die Quali gewinnen und sich im Rennen gegen die Angriffe der Konkurrenz wehren.

Und genau das wird er tun. Denn Vettel sollte - und muss - nach der Sommerpause mit seinen Fehlern, die ihn zusammen mit technischen Problemen insgesamt bereits 128 Punkte kosteten, abgeschlossen haben und wieder voll angreifen. Ein Sieg ist die einzig richtige Antwort im WM-Kampf. Und Spa das richtige Pflaster. Denn: "Ich liebe Spa", erklärt Vettel. "Es gibt dort einige der besten Kurven, sie sind langgezogen und schnell. Das sollte unserem Auto passen."

Schwachpunkte sind die langen Geraden und die Bergaufpassagen. Hier muss er in den Rückspiegel schauen. "Es wird nicht leicht für uns, aber ich bin optimistisch", sagt der 23-Jährige. Das sind wir auch. Unsere Prognose: Sieg und WM-Führung für Vettel.

Nico Hülkenberg - Saisonziel: Barrichello schlagen, regelmäßig Punkte holen

Ardennen-Debüt für Nico Hülkenberg. Zum ersten Mal geht der Williams-Rookie in einem Formel-1-Boliden auf den berühmten Kurs. "Das ist eine so klassische und berühmte Strecke, dass ich es kaum erwarten kann, endlich aus der Boxengasse zu fahren", sagt er. Und zu dieser Vorfreunde hat er auch allen Grund. "Bei der Geschwindigkeit des FW32 konnten wir in den jüngsten Rennen einige Fortschritte erzielen", erklärt der 23-Jährige.

Und auch jetzt hat das Team wieder ein Update im Gepäck. Williams wird neue Front- und Heckflügel für Spa dabei haben und außerdem einige weitere technische Neuerungen am FW32 präsentieren. Die Formkurve zeigt weiter nach oben. Nach Rang sechs in Ungarn sollten auch in Belgien wieder Punkte möglich sein. Prognose: Platz neun.

Adrian Sutil - Saisonziel: Regelmäßig in die Punkte fahren, die Großen ärgern

2009 sorgte Giancarlo Fisichella im Force India für die Sensation von Spa. Er stellte seinen Boliden im Qualifying auf die Pole-Position und musste sich im Rennen lediglich dem mit KERS ausgerüsteten Ferrari von Kimi Räikkönen geschlagen geben.

Ob Sutil die Sensation wiederholen kann, ist fraglich. Aber ein Platz in den Punkten sollte allemal drin sein. "Wir wollen um die Top 10 kämpfen. Es kommen jetzt gute Strecken für mein Auto. In Spa und in Monza werden wir Vorteile haben", erklärt Sutil.

Sein Ziel: Er will Schumacher in der Fahrer-WM überholen. Dafür benötigt er genau drei Punkte mehr als der Mercedes-Pilot. Prognose: Die wird er holen. Mindestens.

Timo Glock - Saisonziel: Ins Ziel kommen, bestes der neuen Teams werden

Punkte? Die hat Virgin für diese Saison bereits abgeschrieben. Das Ziel für Timo Glock lautet weiterhin: ins Ziel kommen. Und das möglichst vor der Newcomer-Konkurrenz.

Sein Team hat dafür extra ein neues Aerodynamik-Paket speziell für den Belgien-GP im Gepäck. Außerdem hofft Glock auf Regen. "Das bedeutet für uns eine echte Chance zu demonstrieren, wie wir uns als Team weiterentwickelt haben. Das Ziel ist wie immer, im Qualifying und im Rennen vor den anderen neuen Teams zu landen", sagt Glock.

Unsere Prognose: Es wird ein harter Kampf mit Lotus, den Glock leider verliert.

SPOX-Streckencheck: Angriff auf lahme Bullen in Spa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung