"Vettel ist der netteste Typ von allen"

Von Interview: Harry Miltner
Dienstag, 24.08.2010 | 11:02 Uhr
Der Finne Kimi Räikkönen ging in der Formel 1 für Sauber, McLaren und Ferrari an den Start
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Der oft verschwiegene Finne bezeichnet seinen Rücktritt aus der Formel 1 noch immer als "Auszeit" und lässt offen, ob und wann man ihn wieder am Grid sehen wird. Momentan genießt er es, Rallye zu fahren.

Bei SPOX spricht Räikkönen über seine Modelinie, die Rallye Deutschland und seinen Kumpel Sebastian Vettel.

SPOX: Herr Räikkönen, wie ist es so als Rallyefahrer? Was ist anders als in der Formel 1?

Kimi Räikkönen: Ganz einfach: alles. Das sind zwei völlig unterschiedliche Disziplinen. In der Formel 1 bleiben die Bedingungen bei Tests oder Trainings recht gleich, hier verändert sich ständig was. Stell Dir vor, die testen die Autos sogar bei -25°C.

SPOX: Klingt verrückt, sollte Ihnen also gefallen....

Räikkönen: Stimmt, ich liebe es. Es ist eine neue Herausforderung für mich, bislang die größte meiner Rennfahrerlaufbahn. Es ist sehr, sehr aufregend.

SPOX: Das heißt, die Formel-1-Fans werden Sie nie mehr in einem GP-Wagen sehen?

Räikkönen: Das würde ich so nicht sagen. Wir werden sehen. Zunächst müssen wir mal diese Saison zu Ende fahren und dann einige Dinge abklären. Danach sehen wir weiter.

SPOX: Apropos fahren - tun Sie sich bei Asphalt-Rallyes eigentlich leichter?

Räikkönen: Obwohl ich viele Jahre Formel 1 gefahren bin, hilft das nicht wirklich, denn der Asphalt auf permanenten Strecken ist ein völlig anderer als der Straßenbelag hier in der Rallye-WM. Die Dimensionen sind andere, die Beläge verändern sich, die Straßen sind holprig und das Griplevel manchmal lausig. Um die nächste Ecke kann das aber wieder völlig anders sein. Das gibt's in der Formel 1 nicht.

SPOX: Bei der Rallye Deutschland sind Sie auf Platz sieben gelandet. Zufrieden mit dem Ergebnis?

Räikkönen: Ja, Deutschland war in der Formel 1 nie ein guter Boden für mich, an keinem Wochenende lief es rund. Schön, dass es beim Rallyefahren nun besser zu sein scheint. Ich wollte eigentlich nur ins Ziel kommen und Erfahrung sammeln.

SPOX: Geht Ihnen die Formel 1 denn gar nicht ab?

Räikkönen: Naja, das waren drei tolle, unvergessliche Jahre bei Ferrari und sie wurden durch den Gewinn der Weltmeisterschaft gekrönt. Auch die Zeit bei McLaren war klasse, obwohl wir dort den Titel leider nie gemeinsam holen konnten. Aber nun bin ich eben Rallyefahrer.

SPOX: Was macht Ferrari so besonders?

Räikkönen: Dort ist alles voller Tradition, aber auch voller Emotionen. Meine Zeit in Maranello war ein intensiver Mix aus unglaublicher Freude und schwierigen Momenten, die uns zusammengeschweißt haben, als Team, als Familie. Ich bin vom Typ her eigentlich mit Italienern nicht kompatibel, aber wir haben eine gemeinsame emotionale Basis gefunden. Ich habe immer alles für Ferrari gegeben und sie haben es mir vielfach zurückgegeben, auch bei meinem Abschied. Das werden immer tolle Erinnerungen bleiben....

SPOX: Sie haben dort neun Rennen gewonnen. Welcher war der schönste Sieg?

Räikkönen: Es gab drei Siege, die herausragen: Das war natürlich der erste, 2007 in Melbourne, denn einen besseren Einstand gibt's wohl nicht. Dann mein letzter Erfolg in Spa, als ich mit einem unterlegenen Auto gewonnen habe. Und ganz besonders der Sieg in Interlagos, durch den ich Weltmeister geworden bin.

SPOX: Angeblich hat Sie Renault als Partner für Robert Kubica holen wollen, und auch andere Teams waren hinter Ihnen her...

Räikkönen: Hätte ich weiterfahren wollen, wäre das kein Problem gewesen. Aber von den Angeboten hat mich nichts wirklich so gereizt, dass ich sofort zusagen hätte müssen. Daher habe ich mich entschieden, jetzt erst mal Rallye zu fahren.

SPOX: In der aktuellen F1-Gehälterliste sind Sie dennoch der am dritthöchsten bezahlte Fahrer...

Räikkönen: Ich habe noch einen Restvertrag mit Ferrari.

SPOX: Stimmt es, dass Pirelli Sie als Testfahrer für die 2011er Reifen wollte?

Räikkönen: Darüber müssen Sie mit Steve (Robertson, Räikkönens Manager, Anm. d. Red.) sprechen.

SPOX: Sie sehen die Formel 1 jetzt von außen. Was stört Sie an der Königsklasse?

Räikkönen: In der Formel 1 sind zu viele Dinge wichtiger als die Rennen. Es ist zu politisch und keiner sagt, was er denkt, weil er Angst hat, es wird wieder aus dem Zusammenhang gerissen.

SPOX: Schauen Sie sich noch Formel-1-Rennen an?

Räikkönen: Kaum, manche Starts und Highlights. Ich habe auch kaum noch Kontakt zu den anderen Fahrern. Manchmal spiele ich Badminton mit Sebastian Vettel.

SPOX: Kann er den Titel 2010 holen?

Räikkönen: Ich denke ja. Aber vor allem ist er der netteste Typ von allen.

SPOX: Sie haben kürzlich eine Modeserie herausgebracht. Wie kam es dazu?

Räikkönen: Mein Freund Uffe ist ein toller Designer, der schon meinen Helm entworfen hat. Mein eigener Stil ist mir wichtig und daher überlegten wir uns, gemeinsam etwas zu machen. Nun haben wir diese neuen Caps und ein paar Kleidungsstücke rausgebracht. Ich hoffe, die Leute mögen es, denn es ist so, wie es mir gefällt - gemütlich und dennoch cool.

Rallye Deutschland: Loeb fährt achten Sieg in Folge ein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung