Formel 1

Schumacher: Habe Rosberg unterschätzt

SID
Samstag, 24.07.2010 | 13:41 Uhr
Michael Schumacher (r.) zeigt sich von Nico Rosbergs Stärke überrascht
© Getty
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
22. September
CSL
Beijing Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Trotz einer bislang eher durchwachsenen Comeback-Saison bei Mercedes GP bleibt Rekord-Weltmeister Michael Schumacher optimistisch: "Das Ziel bleibt, Weltmeister zu werden." Beeindruckt zeigt er sich von Teamkollege Nico Rosberg.

Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher ist nach seiner dreijährigen Pause nicht mehr der Alte - noch nicht wieder so erfolgreich, aber auch viel gelassener.

"Ich war früher wesentlich verbissener. Die drei Jahre Pause haben mir in dieser Hinsicht sicherlich gutgetan", sagte der Rekordweltmeister vor dem Heimspiel in Hockenheim in einem gemeinsamen Interview mehrerer deutscher Tageszeitungen.

"Ich reibe mich nicht mehr auf mit Dingen, die mich nicht schneller machen. Ich nehme mir Zeit, alles zu verarbeiten, zu analysieren, und mache mir Gedanken, wie es besser gehen könnte."

Schumacher vermisst Testfahrten

Im Gegensatz zu seiner erfolgreichsten Zeit bei Ferrari, als er zwischen 2000 und 2004 in Folge fünf seiner sieben WM-Titel gewann fehlen Schumacher besonders die inzwischen nicht mehr erlaubten Testfahrten während der Saison.

"Aufgrund meiner Situation mit der dreijährigen Pause ist das nicht gerade hilfreich", sagte Schumacher und verwies darauf, dass er als Neuzugang bei Mercedes auch ein neues Team und alle Details der veränderten Formel 1 kennenlernen müsse.

"Mir fällt keine andere Sportart ein, die auf solch hohem Niveau betrieben wird, in der man nicht testen und trainieren darf", sagte der 41-Jährige, der vor allem Probleme mit der aktuellen Reifengeneration hat.

Allerdings habe gerade dieses Testverbot auch dazubeigetragen, dass er überhaupt in den Formel-1-Zirkus zurückgekehrt sei. "Klingt paradox, ich weiß. Einerseits ist es ärgerlich, weil wir den Rückstand nicht so schnell aufholen können, andererseits bin ich nicht traurig darüber, nach jedem Rennen nicht gleich wieder im Auto sitzen zu müssen und Testrunden zu drehen", gab er zu: "Ich glaube, dann würde es nicht reichen, nochmal drei Jahre durchzuziehen. So wie das Verhältnis jetzt ist, macht es sehr viel Spaß."

Titelgewinn innerhalb von drei Jahren

Schumacher hat seine Rückkehr bis 2012 ausgelegt und will in dieser Zeit zurück an die Spitze. "Mein Ziel ist, innerhalb von drei Jahren die Meisterschaft zu gewinnen", sagte Schumacher. Daran hätten auch die Probleme in dieser Saison, in der er den Titel bereits abgehankt hat, nichts geändert.

"Je früher, desto besser, vielleicht geht es ja auch schon in zwei. Realistisch könnte es schon nächstes Jahr möglich sein", sagte Schumacher, was aber nicht hieße, dass er dann schon nach zwei Jahren endgültig in Rente gehen würde.

Um 2011 oder 2012 Weltmeister zu werden, müsste Schumacher neben allen anderen auch seinen fast 17 Jahre jüngeren Teamkollegen Nico Rosberg schlagen, der in dieser Saison bislang deutlich besser unterwegs ist als der Altmeister. "Man muss ganz klar sehen: Nico ist ein Top-Pilot. Ich würde sogar behaupten, er ist der schnellste und beste Teamkollege, den ich je hatte. Da ist nicht viel Spielraum, was er aus dem Auto rausholt", lobte Schumacher.

Er selbst hole dagegen "nicht immer die 100 Prozent aus dem Auto raus", er sei sich aber sicher, dass das kommen werde. "Und dann sind es Nuancen und Kleinigkeiten, die gegen oder für mich entscheiden können. Aber da bin ich selbstbewusst genug, zu behaupten: Das kriege ich schon hin."

Überrascht von Rosbergs Stärke

Schumacher vertraut bei dieser Einschätzung auf Details innerhalb des Teams, die Außenstehende nicht kennen könnten. "Es gibt auch genügend Anhaltspunkte, bei denen man sagen kann, er ist besser. Aber ich weiß teilweise aus den Daten, warum er wirklich besser war, was ich hätte besser machen können und was ich wirklich kann", sagte Schumacher.

Allerdings räumte er auch ein, dass er schon ein wenig von Rosbergs Stärke überrascht war.

"Weil es von außen gesehen nicht ganz so offensichtlich war. Dass er stark ist, war klar. Aber wie stark, präzise und konstant, das war für mich von außen ohne interne Informationen nicht vernünftig zu analysieren", so Schumacher.

Alonso zum Hockenheimauftakt knapp vorn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung