Kanada-GP: Warm-Up vor dem Rennen

"Der Reifen wird auseinanderfallen"

Von Alexander Mey
Samstag, 12.06.2010 | 23:27 Uhr
In der Türkei hatte Lewis Hamilton nach einem Dreher im Qualifying einen Reifenschaden
© Getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Mo14:00
Live From The Open -
24. Juli
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
MLB
Mo20:20
Cubs -
White Sox
MLB
Di01:05
Phillies -
Astros
MLB
Di03:40
Diamondbacks -
Braves
MLB
Di04:10
Dodgers -
Twins
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
WTA Nanchang: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
25. Juli
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
25. Juli
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
MLB
Di20:20
Cubs -
White Sox
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
MLB
Mi01:05
Phillies -
Astros
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
MLB
Mi04:10
Mariners -
Red Sox
MLB
Mi04:10
Dodgers -
Twins
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
26. Juli
MLB
Mi19:05
Yankees -
Reds
World Matchplay
Mi20:00
World Matchplay: Tag 5
MLB
Mi21:40
Mariners -
Red Sox
MLB
Do01:05
Phillies -
Astros
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
MLB
Do02:10
White Sox -
Cubs
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
27. Juli
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
DAZN ONLY Golf Channel
Do14:00
World Long Drive Tour -
2017 Mile High Showdown
MLB
Do18:05
Nationals -
Brewers
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
MLB
Fr01:10
Marlins -
Reds
MLB
Fr01:15
Cardinals -
Diamondbacks
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
MLB
Fr03:10
Padres -
Mets
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
28. Juli
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
MLB
Sa01:10
Marlins -
Reds
MLB
Sa01:10
Tigers -
Astros
MLB
Sa04:10
Dodgers -
Giants
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
MLB
Sa22:10
Mariners -
Mets
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
MLB
So00:10
Tigers -
Astros
IndyCar Series
So01:00
Honda Indy 200: Rennen
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
So12:00
Golf Central Daily -
30. Juli
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
MLB
So19:05
Yankees -
Rays
MLB
So19:10
Tigers -
Astros
MLB
So20:10
Brewers -
Cubs
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
MLB
So21:05
Rangers -
Orioles
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
DAZN ONLY Golf Channel
Mo12:00
Golf Central Daily -
31. Juli
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
MLB
Di01:10
Marlins -
Nationals
MLB
Di01:10
Red Sox -
Indians
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
MLB
Mi01:05
Tigers -
Yankees
MLB
Mi01:10
Nationals -
Marlins
MLB
Mi01:35
Dodgers at Braves
MLB
Mi02:05
Cubs -
Diamondbacks
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Tigers
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
MLB
Do01:10
Marlins -
Nationals
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
MLB
Do20:20
Diamondbacks at Cubs
MLB
Fr01:10
Yankees at Indians
MLB
Fr01:35
Dodgers at Braves
NFL
Fr02:00
Cowboys at Cardinals
MLB
Fr02:15
Mariners at Royals
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
4. August
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
MLB
Fr20:20
Nationals -
Cubs
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals
MLB
Sa01:10
Yankees -
Indians
MLB
Sa01:10
Mets -
Dodgers
MLB
Sa02:10
Rangers at Twins
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
ADAC TCR Germany Touring Car Championship
Sa15:00
ADAC TCR: Nürburgring (Rennen 1)
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
ADAC Formel 4
Sa17:30
Formel 4: Nürburgring (Rennen 1)
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
MLB
Sa20:20
Nationals at Cubs
MLB
Sa22:05
Dodgers at Mets
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
Stanford Bank of the West Classic: Halbfinals
MLB
So01:10
Marlins at Braves
MLB
So01:10
Yankees at Indians
MLB
So01:10
Rangers at Twins
ADAC Formel 4
So10:00
Formel 4: Nürburgring (Rennen 2)
DAZN ONLY Golf Channel
So12:00
Golf Central Daily -
6. August
ADAC GT Masters
So13:15
ADAC TCR: Nürburgring (Rennen 2)
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
ADAC TCR Germany Touring Car Championship
So15:00
ADAC TCR: Nürburgring (Rennen 3)
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
ADAC Formel 4
So16:30
Formel 4: Nürburgring (Rennen 3)
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
MLB
So19:10
Yankees at Indians
MLB
So20:10
Rangers at Twins
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
Stanford Bank of the West Classic: Finale
MLB
Mo02:00
Dodgers at Mets

Der Kanada-GP (17.45 Uhr im LIVE-TICKER) wird zu einem Reifenpoker höchster Klasse werden. Davon sind alle Teams und Fahrer überzeugt. Lewis Hamilton steht zwar auf der Pole-Position, aber Red Bull hat das bessere Poker-Blatt. Es sei denn, Regen oder Safety-Car kommen.

McLaren

Ausgangslage:

Lewis Hamilton hat von der Pole-Position aus bei einem guten Start beste Chancen, das Renntempo von Anfang an zu diktieren. Jenson Button wird in der engen ersten Kurve als Fünfter erst einmal im Verkehr feststecken, und es besteht auch Crash-Gefahr. Immerhin steht er auf der etwas sauberen Startseite, auch wenn das in Kanada kein so großer Faktor ist wie in der Türkei.

Aussichten für das Rennen:

Für Hamilton grundsätzlich sehr gut, aber aufgrund der speziellen Reifensituation kaum vorhersehbar. Die weichen Reifen, auf denen Hamilton und Button ihre schnellsten Runden gefahren sind und mit denen sie folglich auch das Rennen beginnen müssen, werden nicht lange halten. Folglich wird es einen frühen Boxenstopp geben müssen.

"Laut unseren Daten werden zwei Stopps im Rennen das Minimum sein", sagte Bridgestone-Entwicklungs-Chef Hirohide Hamashima. Sogar noch mehr Stopps könnten nötig sein. Der Grund: Die superweichen Reifen, die der Reifenlieferant nach Kanada mitgebracht hat, bekommen auf dem wenig griffigen und kühlen Asphalt nach wenigen Runden Graining und bauen dann von der Haftung her extrem ab. Das wird die Fahrer mehrere Sekunden pro Runde kosten.

Um diesen Schaden so gering wie möglich zu halten, wird Pole-Sitter Hamilton wie die meisten seiner Kollegen in den Top Ten schon nach wenigen Runden auf die haltbareren harten Reifen wechseln müssen. Das wirft ihn im Feld deutlich zurück, vorausgesetzt, es gibt nicht früh eine Safety-Car-Phase. Die ist in Kanada aufgrund der engen Strecke jedoch sehr wahrscheinlich und würde Hamilton in diesem Fall wahrscheinlich retten. Mit Regen, der Hamiltons Reifenprobleme ebenfalls lösen würde, ist nicht mehr zu rechnen. Die Prognosen haben sich verbessert und sprechen nur noch von 30 Prozent Regen-Risiko.

 

Stimmen vor dem Rennen:

Lewis Hamilton: "Ich habe das Gefühl, wir sind in der bestmöglichen Position. Wir wussten vorher, dass der weichere Reifen nicht ganz so lang halten wird wie der härtere, aber mit mehr Grip auf der Strecke sollte der Unterschied nicht mehr so groß sein wie noch am Freitag. Natürlich würde uns aber eine Safety-Car-Phase helfen."

Martin Whitmarsh (Teamchef): "Wir hoffen auf eine frühe Safety-Car-Phase. Aber selbst wenn die nicht kommt, dann ist es immer noch am besten, einen kurzen Stint mit den weichen und dann lange auf den harten Reifen zu fahren. Am Start bringen die weichen Reifen vielleicht sogar einen kleinen Vorteil."

Red Bull

Ausgangslage:

Die Startplätze zwei für Mark Webber und drei für Sebastian Vettel sind für sich genommen schon nicht schlecht, gewinnen durch die Tatsache, dass beide auf harten Reifen ihre schnellsten Runden gedreht haben, aber noch an Wert. Es sieht gut aus für das Rennen. Vettel hat noch die kleine Hoffnung, von der sauberen Startseite Webber angreifen zu können.

Aussichten für das Rennen:

Red Bull ist dann der große Gewinner des Rennens, wenn in den ersten Runden alles glatt geht, kein Safety-Car auf die Strecke kommt und die Gegner auf den weichen Reifen spätestens nach zehn Runden an die Box kommen müssen. Dann können sie vorneweg fahren. Kommt aber das Safety-Car, dann werden die Gegner durch ihre Stopps kaum Zeit verlieren und Red Bull könnte in die Röhre gucken. Das ist das Risiko.

Auf der Strecke werden Webber und Vettel kaum überholen können, es sei denn, sie haben ein Auto mit völlig ruinierten Reifen vor sich. Denn der Nachteil von bis zu zehn km/h im Topspeed fällt auf den langen Geraden in Montreal deutlich ins Gewicht. Sprich: Am Start darf sich Vettel bloß nicht von Alonso oder Button hinter sich überholen lassen. Die ersten Runden, in denen die weichen Reifen der Gegner noch funktionieren, könnten sehr hart für Red Bull werden.

Stimmen vor dem Rennen:

Sebastian Vettel: "Ich bin sehr froh, dass wir es auf den härteren Reifen so weit nach vorne geschafft haben. Vor allem deshalb, weil es so schwierig ist, die weicheren über mehrere Runden am Leben zu erhalten."

Christian Horner (Teamchef): "Uns ist klar, dass es eine Safety-Car-Phase geben kann. Aber wer sich wie McLaren so etwas wünscht, der rechnet meistens mit Problemen. Wir haben im Training gesehen, dass die weichen Reifen bei vollen Tanks schon nach vier oder fünf Runden hinüber sein können."

Ferrari

Ausgangslage:

Fernando Alonso steht auf Position vier sehr gut, vor allem, weil der Ferrari im Training den besten Eindruck auf den weichen Reifen hinterlassen hat. Für Felipe Massa auf Platz sieben wird es schon sehr schwierig werden, noch aufs Podium zu kommen.

Aussichten für das Rennen:

Alonso hat im Training gezeigt, dass er die weichen Reifen sehr schnell zum Arbeiten bringt. Von daher wird er sich berechtigte Hoffnungen machen, Vettel in den ersten Runden überholen zu können. Danach gilt für ihn das gleiche wie für Hamilton: eine Safety-Car-Phase würde sehr helfen. Aber ein Podium ist auch so drin.

Stimmen vor dem Rennen:

Fernando Alonso: "Wir haben zum ersten Mal in dieser Saison die Konstellation, dass wir nicht alle hintereinander herfahren und zur gleichen Zeit unsere Boxenstopps machen. Wir haben unterschiedliche Reifenstrategien und daher wird es deutlich mehr Bewegung geben. In so einem Rennen kann alles passieren. Ich hoffe, es wird Spaß machen!"

Mercedes

Ausgangslage:

Nico Rosberg und Michael Schumacher können von den Plätzen zehn  und 13 aus nur hoffen, dass im Rennen etwas Unvorhergesehenes passiert. Rosberg muss trotz seiner schlechten Position auch noch auf weichen Reifen starten, Schumacher kann wenigstens frei wählen und auf die härtere Mischung setzen.

Aussichten für das Rennen:

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber auf mehr als Reifenchaos und die eine oder andere Safety-Car-Phase können weder Rosberg noch Schumacher hoffen. Aus eigener Kraft wird es kaum weit nach vorne gehen, zumal Mercedes ähnlich wie Red Bull beim Topspeed nicht mit den Besten mithalten kann.

Stimmen vor dem Rennen:

Michael Schumacher: "Das Auto lief überhaupt nicht so, wie wir es erwartet hatten. Es ist im Moment schwierig zu verstehen, warum das so war. Wir werden uns die Daten ganz genau ansehen und danach die Strategie für das Rennen festlegen."

Nico Rosberg: "Der weiche Reifen wird auseinanderfallen, der harte wird deutlich länger halten. Mit dem weichen Reifen muss man auf jeden Fall sehr früh an die Box."

Norbert Haug (Sportchef): "Ich glaube, wir können uns auf ein sehr spannendes Rennen gefasst machen. Wenn sich der Grip auf der Strecke nicht deutlich verbessert, dann werden wir wohl schon ab Runde drei, vier oder fünf die ersten Stopps sehen."

Zünglein an der Waage

Aufgrund der besonderen Reifensituation sind diesmal die vier Top-Teams nicht unter sich. Auch Robert Kubica als Achterund beide Force-India-Piloten auf den Rängen acht und neun haben gute Aussichten, einige WM-Punkte zu holen. Und sie können vor allem Mercedes eine ganze Menge Zähler wegnehmen.

Kein Wunder, dass Rosberg sein Mercedes-Team nach der Quali deutlich kritisierte: "Andere haben es geschafft, sich auf den weichen Reifen deutlich zu steigern, Force India zum Beispiel. Uns ist das gar nicht gelungen. Vielleicht haben wir einfach keinen guten Job gemacht, um das Problem zu beheben. Wenn wir da nur zuschauen, haben wir nicht gut reagiert."

Das komplette Qualifying-Ergebnis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung