Mittwoch, 16.06.2010

Neues aus der Königsklasse

Räikkönen oder Sutil zu Renault?

Ferrari geht in Valencia mit einem stark überarbeiteten Boliden an den Start. Außerdem: Wird Sebastien Buemi 2012 Teamkollege von Sebastian Vettel? Gibt Kimi Räikkönen sein Comeback für Renault? Oder wird Adrian Sutil Teamkollege von Robert Kubica? Und: Michael Schumacher wird nach dem Kanada-GP von David Coulthard und Martin Brundle hart kritisiert. SPOX fasst die Neuigkeiten aus der Königsklasse zusammen.

Wird Kimi Räikkönen Teamkollege von Robert Kubica?
© Getty
Wird Kimi Räikkönen Teamkollege von Robert Kubica?

Schumi-Bashing: Oder auf Deutsch: öffentliche Schumi-Beschimpfung. So kann man es wohl nennen, was nach dem Kanada-GP auf Michael Schumacher niederprasselt. "Michael fährt wie ein Schatten seiner Selbst", schreibt David Coulthard in seinem Blog bei der britischen Zeitung "Telegraph". Schumis Ex-Teamkollege Martin Brundle findet noch klarere Worte: "Schumacher ist fürchterlich gefahren", sagte er der BBC. "Man muss die Rückseite von Schumacher wie die Rückseite eines Esels behandeln. Das war Schumachers schlechtestes Wochenende seit dem Comeback."

Nicht der letzte Stohhalm: Ferrari bringt zum Rennen in Valencia ein erhebliches Paket an Neuerungen mit. Viele Experten sprechen dabei sogar bereits von einer B-Version des F10. Vorbild: der aktuelle Red Bull. Neues Heck, neue Aufhängung. Drei bis vier Zehntelsekunden schneller. So jedenfalls die Hoffnung bei Ferrari, wo man den Fokus wieder auf andere Dinge gerichtet hat als den F-Schacht.

Gridgirls: Die schönsten Girls aus Montreal
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
1/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
2/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=2.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
3/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=3.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
4/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=4.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© Getty
5/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=5.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© Getty
6/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=6.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
7/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=7.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
8/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=8.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
9/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=9.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
10/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=10.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
11/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=11.html
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
© xpb
12/12
Die heißesten Girls beim Kanada-GP in Montreal
/de/sport/diashows/1006/Formel1/kanada-gp/gridgirls/montreal-girls-frauen-boxenluder,seite=12.html
 

Dass es sich hierbei allerdings bereits um die letzte Chance der Italiener handeln soll, in die WM einzugreifen, kann Fernando Alonso nicht verstehen. "Das ist ganz sicher nicht unser letzter Strohhalm", ließ er auf der Ferrari-Website wissen. "Ich weiß gar nicht, wie die Leute darauf kommen. Selbst nach dem Valencia-Rennen kommen noch zehn weitere Grands Prix. Und im vergangenen Jahr hat Kimi Räikkönen in der zweiten Saisonhälfte die meisten Punkte eingefahren. Das wird gerne wieder vergessen."

Buemi 2012 bei Red Bull? Dass man bei Red Bull viel von Sebastien Buemi hält, ist kein Geheimnis. Sonst hätte man den Schweizer nicht bei Toro Rosso untergebracht. "Das ist der Buemi, den wir sehen wollen. Aggressiv, kontrolliert und superschnell. Selbst mit einem gebrochenen Auspuff hat er alle begeistert", lobte Red-Bull-Berater Dr. Helmut Marko nach dem Kanada-GP in der Schweizer Zeitung "Blick". Und genau die will erfahren haben: 2012 sollen Buemi und Vettel die roten Bullen steuern!  Das stünde bereits seit zwei Jahren fest.

Räikkönen oder Sutil zu Renault? Das Überraschungsteam der laufenden Saison will in der kommenden Saison offenbar weiter aufrüsten. Das berichtet jedenfalls das italienische  "Autosprint"-Magazin. Demnach will man im Team von Finanz-Investor Gerard Lopez Kimi Räikkönen verpflichten. Hintergrund: man will Robert Kubica von einem Verbleib im Team überzeugen. Und das geht nur mit einem zweiten Top-Fahrer, der das Team voran bringt. Sollte Räikkönen ein Comeback ablehnen, steht offenbar Adrian Sutil ganz oben auf der Wunschliste des Teams.

Einzelkritik: Streit zwischen Vettel und Sutil

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.