Sonntag, 30.05.2010

Formel 1

Mercedes bis 2011 mit Schumacher und Rosberg

Mercedes hält auch in der Saison 2011 an seinem deutschen Fahrer-Duo fest. Teamchef Ross Brawn zog einen Schlussstrich unter Spekulationen über Michael Schumachers Zukunft.

Michael Schumacher und Nico Rosberg liegen mit Mercedes-GP in der Team-Wertung auf dem vierten Platz
© Getty
Michael Schumacher und Nico Rosberg liegen mit Mercedes-GP in der Team-Wertung auf dem vierten Platz

Teamchef Ross Brawn hat am Rande des Großen Preises der Türkei verlauten lassen, dass Mercedes in jedem Fall auch in der Formel-1-Saison 2011 mit Michael Schumacher und Nico Rosberg als Fahrer an den Start gehen wird.

Damit wies er alle aufkommenden Gerüchte zurück, dass Schumacher bei ausbleibendem Erfolg seine Comeback-Tour möglicherweise in diesem Jahr beenden könnte.

Mercedes zeigt sich zufrieden

"Wir sind mit unseren Fahrern sehr zufrieden, Michael und Nico fühlen sich bei uns ebenfalls sehr wohl", sagte der Brite in Istanbul.

Schumacher hat beim Werks-Team von Mercedes für drei Jahre unterschrieben, Rosberg soll einen Zweijahresvertrag plus Option besitzen. Mercedes hofft außerdem, dass Schumacher nach dem Ende seiner Rennfahrer-Karriere dem Unternehmen als Markenbotschafter erhalten bleibt.

Schumi verdient 75 Millionen

Medienberichten zufolge soll Schumacher in den kommenden drei Jahren insgesamt 75 Millionen Euro bei den Stuttgarten verdienen. Mercedes ließ dazu vor der Saison offiziell verlauten, dass der Rekordweltmeister über die Team-Sponsoren finanziert wird.

Die Fahrer-Gage des 41-Jährigen soll bei weniger als sieben Millionen Euro pro Saison liegen, dazu kommen noch die Werbeeinkünfte.

Vettel warnt vor Schumi

Bilder des Tages - 30. Mai
Frisurtechnisch gesehen könnten Kevin Proctor und Adam Blair vom Rugby-Team der Melbourne Storm Brüder sein, sind sie aber nicht
© Getty
1/8
Frisurtechnisch gesehen könnten Kevin Proctor und Adam Blair vom Rugby-Team der Melbourne Storm Brüder sein, sind sie aber nicht
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants.html
Antti Niemi von den Chicago Blackhawks macht hier im Stanley-Cup-Finale gegen die Philadelphia Flyers zwar schön den Butterfly, der Puck zappelt aber trotzdem im Netz
© Getty
2/8
Antti Niemi von den Chicago Blackhawks macht hier im Stanley-Cup-Finale gegen die Philadelphia Flyers zwar schön den Butterfly, der Puck zappelt aber trotzdem im Netz
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=2.html
Los geht's! Robin Lopez von den Phoenix Suns und Andrew Bynum von den L.A. Lakers beim Tipoff von Spiel sechs der Western Conference Finals
© Getty
3/8
Los geht's! Robin Lopez von den Phoenix Suns und Andrew Bynum von den L.A. Lakers beim Tipoff von Spiel sechs der Western Conference Finals
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=3.html
Pitcher Jonathan Sanchez von den San Francisco Giants holt gegen die Arizona Diamondbacks zum Wurf aus
© Getty
4/8
Pitcher Jonathan Sanchez von den San Francisco Giants holt gegen die Arizona Diamondbacks zum Wurf aus
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=4.html
Rebukkah Brunson (r.) von den Minnesota Lynx zieht im Spiel gegen Chicago Sky entschlossen zum Korb.
© Getty
5/8
Rebukkah Brunson (r.) von den Minnesota Lynx zieht im Spiel gegen Chicago Sky entschlossen zum Korb.
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=5.html
Kein guter Tag für Sebastian Vettel: Der Red-Bull-Pilot kollidierte mit seinem Teamkollegen Mark Webber und schied aus
© Getty
6/8
Kein guter Tag für Sebastian Vettel: Der Red-Bull-Pilot kollidierte mit seinem Teamkollegen Mark Webber und schied aus
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=6.html
Nadia Petrova zeigte sich bei den French Open gegen Venus Williams hochkonzentriert und steht nun im Achtelfinale
© Getty
7/8
Nadia Petrova zeigte sich bei den French Open gegen Venus Williams hochkonzentriert und steht nun im Achtelfinale
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=7.html
Thiery Omeyer (r.) vom THW Kiel hatte gegen Jonas Kallman und Barcelona alle Hände voll zu tun
© Getty
8/8
Thiery Omeyer (r.) vom THW Kiel hatte gegen Jonas Kallman und Barcelona alle Hände voll zu tun
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3005/bilder-des-tages-3005-kevin-proctor-adam-blair-los-angeles-lakers-phoenix-suns-chicago-blackhawks-philadelphia-flyers-jonathan-sanchez-san-francisco-giants,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.