Formel 1

Vettel: "Aller guten Dinge sind halt drei"

SID
Montag, 05.04.2010 | 12:46 Uhr
Sebastian Vettel liegt mit 37 Punkten in der Fahrer-Wertung auf Rang 2
© sid
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit KÖL-BRE &SCF-BER
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Finale
Primera División
Live
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Live
Troyes -
Lyon
Premier League
Live
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Live
Anderlecht -
Genk
ACB
Live
Real Madrid -
Malaga
Serie A
Live
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel ist nach seinem ersten Saisonsieg im heißen Malaysia euphorisiert. "Es wurde auch Zeit", sagt der Red-Bull-Fahrer im Interview.

Sebastian Vettel hat beim Großen Preis in Malaysia seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Im Interview zeigt sich der Red-Bull-Pilot noch "etwas beschwipst vom Champagner" und nennt Gründe für den Erfolg.

Frage: "Wie groß ist die Erleichterung, dass es nach den Problemen in Bahrain und Australien endlich den ersten Sieg gegeben hat?"

Sebastian Vettel: "Ich bin sehr glücklich, dass es im dritten Anlauf endlich geklappt hat, nach den ersten beiden Rennen wurde es auch Zeit. So zurückzukommen, ist dann umso schöner. Aber aller guten Dinge sind halt drei. Vielen Dank an das Team. Es ist entscheidend, dass man nie in Panik gerät, sondern weiterarbeitet."

Frage: "Sie hatten einen perfekten Start. War danach eigentlich schon alles entschieden oder hat Teamkollege Mark Webber Sie richtig gefordert?"

Vettel: "Es war nicht so einfach, wie es aussah. Der Start war sicher der Schlüssel, aber danach hat Mark nie so richtig locker gelassen. Ich konnte mich nie ausruhen. Wir hatten etwa das gleiche Tempo, aber vor dem ersten Boxenstopp konnte ich mich ein bisschen absetzen. Wir haben bis zum Ende gegeneinander gekämpft, das muss auch so sein. Wir haben den nötigen Respekt voreinander, die Atmosphäre im Team ist großartig."

Frage: "Kann man einen solchen Start vorher planen?"

Vettel: "Beim Start ist alles Intuition. Planen kann man vieles, was alles passieren könnte. Aber dann reagiert man einfach auf das, was tatsächlich passiert. Man konzentriert sich auf die Ampel, versucht, so schnell wie möglich zu reagieren. Ich habe auf der schmutzigen Seite versucht, dem Auto Zeit zu geben und mit Geduld ranzugehen. Das war der richtige Entschluss. Runter zur ersten Kurve habe ich mich im Windschatten angesaugt. Dann entscheidet man aus dem Bauch heraus."

Frage: "Wäre das Rennen auch so souverän verlaufen, wenn Ferrari und McLaren nicht so weit hinten gestartet wären?"

Vettel: "Es war schon ein bisschen ein Luxus, dass wir drei vorne relativ alleine waren. Sonst wäre es mit Sicherheit anders gewesen. Aber alles in allem waren wir an diesem Wochenende sehr schnell unterwegs und hätten auch unter anderen Umständen die Chance gehabt, das Rennen zu gewinnen. Letztlich zählt das Ergebnis, und für unser Team gibt es die Punkte für den ersten und den zweiten Platz. Das ist sehr wichtig, alles andere ist uns relativ egal."

Frage: "Sie wirken überglücklich. Hat Sie der Erfolg derart euphorisiert?"

Vettel: "Ich bin schon etwas beschwipst, das kommt vom Champagner. Es ist schön, vom Podium zum Team herunterzuschauen und die strahlenden Augen zu sehen. Das ist das, warum wir jeden Sonntag neu angreifen, ins Lenkrad beißen und versuchen, unser Bestes zu geben. Das sind die Momente, die man nicht bezahlen kann."

Frage: "Wie war die körperliche Beanspruchung?"

Vettel: "Ich habe geschwitzt wie verrückt. Zwischenzeitlich habe ich sogar mal auf Regen gehofft, einfach, damit es ein bisschen abkühlt. Ich bin froh, dass ich aus diesem Ofen jetzt wieder rauskomme."

Frage: "Sie hatten vor dem Rennen 25 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Fernando Alonso. Die haben Sie auf einen Schlag aufgeholt, jetzt sind Sie nur zwei Zähler hinter Felipe Massa. Wie sehen Sie die Situation für die weitere Saison?"

Vettel: "Das zeigt, wie schnell sich alles ändern kann. Ich bin hier um Weltmeister zu werden, darum geht es. Aber es ist eine sehr lange Saison. Wir haben noch 16 Rennen vor uns. Wir wollen unser Bestes geben, und wir sind jetzt in einer viel besseren Position als noch am Freitag oder heute morgen."

Interview: Schumacher bleibt nach Ausfall gelassen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung