Freitag, 09.04.2010

Formel 1

Schumacher voller Zuversicht nach Shanghai

Trotz der zuletzt enttäuschenden Ergebnisse reist Formel-1-Rekordler Michael Schumacher mit viel Optimismus nach Shanghai: "Die Lust am Wettkampf hat mich wieder voll gepackt."

Michael Schumacher holte in den ersten drei Saisonrennen neun WM-Zähler
© Getty
Michael Schumacher holte in den ersten drei Saisonrennen neun WM-Zähler

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher sieht dem chinesischen Grand-Prix-Wochenende in Shanghai (16. bis 18. April) trotz seiner mäßigen Ergebnisse in den ersten drei Saisonrennen voller Zuversicht entgegen. "In China ist die Begeisterung für Mercedes und damit die Unterstützung der Fans sehr groß", wird Schumacher im offiziellen Mercedes-Pressedienst zitiert: "Ich gehe davon aus, dass sie nicht enttäuscht sein werden."

Schumacher freut sich auf Shanghai: "Die Lust am Wettkampf hat mich wieder voll gepackt." Zwar seien vor allem die letzten beiden Rennen "ein wenig unglücklich gelaufen für mich, aber ich kenne ja die Bedingungen, unter denen sie zustande gekommen sind".

Brawn: "Michael wird von Mal zu Mal schneller"

Wenn man die Details genauer betrachte, "komme ich nach wie vor zur Einschätzung, dass ich in meinem Plan liege - ich weiß ja, wie die Dinge in der Formel 1 laufen können. Man kann nur schrittweise vorangehen, und ich bin da sehr zuversichtlich", sagte Schumacher.

Teamchef Ross Brawn stärkt seinem langjährigen Wegbegleiter den Rücken. "Michael wird von Mal zu Mal schneller, auch wenn er in Melbourne und Sepang durch Umstände gebremst wurde, die er nicht zu vertreten hatte", sagte der Brite: "Gerade für Michael wäre ein problemloses Rennen wichtig, so dass jeder sehen kann, welche Fortschritte er seit Saisonbeginn gemacht hat."

Schumachers junger Teamkollege Nico Rosberg erwartet in Shanghai "ein interessantes Wochenende. Es gibt auf den beiden langen Geraden gute Überholmöglichkeiten, dazu eine interessante Mischung unterschiedlicher Kurven, von denen mir besonders die Hochgeschwindigkeitsabschnitte gefallen."

Nach seinem ersten Podiumsplatz für Mercedes beim letzten Rennen in Malaysia freut sich Rosberg darauf, "meine Reihe guter Resultate in China fortzusetzen".

Haug: Schumacher wird Rennen gewinnen

Bilder des Tages - 9. April
Wir befinden uns nicht beim Pferderennen in Ascot. Diese eigenwilligen Hutkreationen gab es beim Golf Masters in Augusta zu sehen
© Getty
1/5
Wir befinden uns nicht beim Pferderennen in Ascot. Diese eigenwilligen Hutkreationen gab es beim Golf Masters in Augusta zu sehen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/0904/09-04-bilder-des-tages-Golf-Masters-NHL-San-Jose-Sharks-Vancouver-Canucks-Greg-Pursely-NASCAR-MLB-Ange-Pagan-New-York-Mets-NBA-Chicago-Bulls-Joakim-Noah.html
Die Spieler und Schiedsrichter haben alle Hände voll zu tun beim NHL-Spiel der San Jose Sharks gegen die Vancouver Canucks
© Getty
2/5
Die Spieler und Schiedsrichter haben alle Hände voll zu tun beim NHL-Spiel der San Jose Sharks gegen die Vancouver Canucks
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/0904/09-04-bilder-des-tages-Golf-Masters-NHL-San-Jose-Sharks-Vancouver-Canucks-Greg-Pursely-NASCAR-MLB-Ange-Pagan-New-York-Mets-NBA-Chicago-Bulls-Joakim-Noah,seite=2.html
Greg Pursely lässt mal so richtig Dampf ab beim Jimmie Johnson Foundation NASCAR-Rennen in Phoenix
© Getty
3/5
Greg Pursely lässt mal so richtig Dampf ab beim Jimmie Johnson Foundation NASCAR-Rennen in Phoenix
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/0904/09-04-bilder-des-tages-Golf-Masters-NHL-San-Jose-Sharks-Vancouver-Canucks-Greg-Pursely-NASCAR-MLB-Ange-Pagan-New-York-Mets-NBA-Chicago-Bulls-Joakim-Noah,seite=3.html
Angel Pagan von den New York Mets mit einer etwas eigentümlichen Stretchübung vor dem MLB-Spiel gegen die Florida Marlins
© Getty
4/5
Angel Pagan von den New York Mets mit einer etwas eigentümlichen Stretchübung vor dem MLB-Spiel gegen die Florida Marlins
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/0904/09-04-bilder-des-tages-Golf-Masters-NHL-San-Jose-Sharks-Vancouver-Canucks-Greg-Pursely-NASCAR-MLB-Ange-Pagan-New-York-Mets-NBA-Chicago-Bulls-Joakim-Noah,seite=4.html
Joakim Noah (2. v.r.) von den Chicago Bulls mit einer neuen Reboundtechnik beim NBA-Spiel gegen die Cleveland Cavaliers
© Getty
5/5
Joakim Noah (2. v.r.) von den Chicago Bulls mit einer neuen Reboundtechnik beim NBA-Spiel gegen die Cleveland Cavaliers
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/0904/09-04-bilder-des-tages-Golf-Masters-NHL-San-Jose-Sharks-Vancouver-Canucks-Greg-Pursely-NASCAR-MLB-Ange-Pagan-New-York-Mets-NBA-Chicago-Bulls-Joakim-Noah,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.