Montag, 01.03.2010

Formel 1

Ecclestone: Würde Vettel nehmen

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone freut sich über die Rückkehr von Michael Schumacher, wäre er selbst noch Teamchef in seinem PS-Zirkus, würde er dem siebenmaligen Weltmeister allerdings 'Kronprinz´ Sebastian Vettel vorziehen.

Bernie Ecclestone (r.) leitet seit 40 Jahren die Formel 1
© Getty
Bernie Ecclestone (r.) leitet seit 40 Jahren die Formel 1

"Wir wissen nicht, wie lang Michael das tun will, was er tun will. Sebastian wird so lang da sein, bis er alles erledigt hat, hoffentlich so lang wie Michael jetzt. Ich bin ein großer Fan von ihm", sagte der 79 Jahre alte Brite dem Magazin "Red Bulletin".

Den 41 Jahre alten Rückkehrer Schumacher empfängt Ecclestone dennoch mit offenen Armen. "Der Hype um Michael war groß, und das ist auch logisch, weil er so ein Superstar ist", sagte der Brite: "Die Gefahr, die ich sehe, ist die riesige Erwartungshaltung, die sich zum Saisonstart hin noch steigern wird. Einerseits ist das natürlich gut. Auf der anderen Seite lässt das den Faktor Auto unberücksichtigt."

Die Testfahrten vor Saisonbeginn seien wenig aussagekräftig, sagte Ecclestone: "Im richtigen Auto können viele Weltmeister werden. Aber wer das richtige Auto hat, kann man erst nach zwei, drei Rennen sagen."

Ecclestone mag Schumacher

Natürlich wolle Schumacher, der nach drei Jahren Pause in einem Mercedes-Silberpfeil zurückkehrt, Weltmeister werden: "Würde er das nicht wollen und glauben, dass er es noch immer kann, wäre er nicht zurückgekommen. Jetzt liegt es am Auto."

Für Schumacher hegt der Engländer eine ähnliche Sympathie wie für den 22-jährigen Vettel: "Michael nimmt alles sportlich. Der will immer und überall der Beste sein. Dabei ist er charmant und einzigartig, ein sehr netter Mensch. Nur Menschen, die ihn nicht kennen, können ihn für abgehoben halten."

Zu den persönlichen Freunden des Briten gehört auch sein Landsmann Max Mosley, der frühere Chef des Automobil-Weltverbandes FIA. Im Nachhinein räumt Ecclestone ein, rund um die Affäre Mosley Fehler gemacht zu haben.

Mosley und Ecclestone sind Freunde

"Wir sind Freunde und wir bleiben Freunde, auch wenn ich mich ihm gegenüber nicht sonderlich loyal verhalten habe, als er damals sein Problem hatte", sagte er: "Ich habe einen Fehler gemacht, indem ich mich von Menschen dazu überreden ließ, Max den Rücktritt nahezulegen."

Die besten Bilder von Tag 17 in Vancouver
Es ist soweit. Nach 16 spannenden Wettkampftagen, knappen Entscheidungen und jeder Menge Emotionen verabschiedet sich Vancouver mit einer ausgelassenen Abschlussfeier
© Getty
1/28
Es ist soweit. Nach 16 spannenden Wettkampftagen, knappen Entscheidungen und jeder Menge Emotionen verabschiedet sich Vancouver mit einer ausgelassenen Abschlussfeier
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier.html
Geschätzte 500 Millionen Menschen an den Fernsehschirmen und 60.000 Zuschauer im ausverkauften BC Place Stadium wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen
© Getty
2/28
Geschätzte 500 Millionen Menschen an den Fernsehschirmen und 60.000 Zuschauer im ausverkauften BC Place Stadium wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=2.html
Und die Athleten waren natürlich auch mit dabei. Für Boblegende Andre Lange war es die letzte Abschlussfeier, der 36-Jährige beendet seine aktive Karriere und nimmt Abschied
© Getty
3/28
Und die Athleten waren natürlich auch mit dabei. Für Boblegende Andre Lange war es die letzte Abschlussfeier, der 36-Jährige beendet seine aktive Karriere und nimmt Abschied
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=3.html
Die Organisatoren ließen sich wieder einiges einfallen. Die kanadische Popsängerin Avril Lavigne sorgte neben vielen anderen Künstlern für den musikalischen Höhepunkt
© Getty
4/28
Die Organisatoren ließen sich wieder einiges einfallen. Die kanadische Popsängerin Avril Lavigne sorgte neben vielen anderen Künstlern für den musikalischen Höhepunkt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=4.html
Die Zeremonie stand natürlich auch im Zeichen der "kanadischen Religion" Eishockey. Team Canada krönte sich wenige Stunden zuvor mit der Goldmedaille
© Getty
5/28
Die Zeremonie stand natürlich auch im Zeichen der "kanadischen Religion" Eishockey. Team Canada krönte sich wenige Stunden zuvor mit der Goldmedaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=5.html
Die Siegerehrung für das 50-Kilometer-Langlaufrennen fand auch während der Abschlussfeier statt. Axel Teichmann (r.) gewann Silber
© Getty
6/28
Die Siegerehrung für das 50-Kilometer-Langlaufrennen fand auch während der Abschlussfeier statt. Axel Teichmann (r.) gewann Silber
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=6.html
Um 19.01 Uhr Ortszeit (4.01 Uhr MEZ) erlosch die Olympische Flamme und Jacques Rogge erklärte die Spiele für beendet. 2014 im russischen Sotschi ist es wieder soweit
© Getty
7/28
Um 19.01 Uhr Ortszeit (4.01 Uhr MEZ) erlosch die Olympische Flamme und Jacques Rogge erklärte die Spiele für beendet. 2014 im russischen Sotschi ist es wieder soweit
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=7.html
Langlauf: Die Medaillengewinner im 50km-Rennen - Axel Teichmann, Petter Northug und Johan Olsson
© Getty
8/28
Langlauf: Die Medaillengewinner im 50km-Rennen - Axel Teichmann, Petter Northug und Johan Olsson
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=8.html
Teichmann und Northug lieferten sich ein phänomenales Finish, gegen den Norweger war mal wieder kein Kraut gewachsen
© Getty
9/28
Teichmann und Northug lieferten sich ein phänomenales Finish, gegen den Norweger war mal wieder kein Kraut gewachsen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=9.html
Teichmann lag zwischenzeitlich schon weit zurück, seine Silbermedaille ist aller Ehren wert
© Getty
10/28
Teichmann lag zwischenzeitlich schon weit zurück, seine Silbermedaille ist aller Ehren wert
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=10.html
Tobias Angerer gewann den Fight mit dem Kanadier Devon Kershaw um Rang vier, aber es war eben nur Rang vier
© Getty
11/28
Tobias Angerer gewann den Fight mit dem Kanadier Devon Kershaw um Rang vier, aber es war eben nur Rang vier
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=11.html
Northug war wie alle Läufer im Ziel komplett fertig, 50 Kilometer sind auch eine Mörder-Strecke
© Getty
12/28
Northug war wie alle Läufer im Ziel komplett fertig, 50 Kilometer sind auch eine Mörder-Strecke
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=12.html
Wenn König Harald und Königin Sonja vor Ort sind, kann man sich aber auch mal verausgaben und Gold holen
© Getty
13/28
Wenn König Harald und Königin Sonja vor Ort sind, kann man sich aber auch mal verausgaben und Gold holen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=13.html
Eishockey: Im Canada Hockey Place fand zum Abschluss der Höhepunkt der Spiele statt - Kanada vs. USA!
© Getty
14/28
Eishockey: Im Canada Hockey Place fand zum Abschluss der Höhepunkt der Spiele statt - Kanada vs. USA!
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=14.html
Die Fans sorgten schon weit vor dem Spiel für eine atemberaubende Atmosphäre
© Getty
15/28
Die Fans sorgten schon weit vor dem Spiel für eine atemberaubende Atmosphäre
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=15.html
Es ging von Anfang an hart zur Sache. Brooks Orpik checkt Dany Heatley über die amerikanische Bande
© Getty
16/28
Es ging von Anfang an hart zur Sache. Brooks Orpik checkt Dany Heatley über die amerikanische Bande
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=16.html
Auch Superstar Sidney Crosby wurde von den US-Boys hart rangenommen
© Getty
17/28
Auch Superstar Sidney Crosby wurde von den US-Boys hart rangenommen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=17.html
Jonathan Toews sorgte im ersten Drittel für die Führung der Kanadier
© Getty
18/28
Jonathan Toews sorgte im ersten Drittel für die Führung der Kanadier
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=18.html
Corey Perry besorgte im zweiten Drittel das 2:0. Es sah nicht gut aus für die USA
© Getty
19/28
Corey Perry besorgte im zweiten Drittel das 2:0. Es sah nicht gut aus für die USA
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=19.html
Aber die US-Boys gaben sich nicht auf. Kesler fälschte einen Kane-Schuss ab, Luongo war zum ersten Mal geschlagen
© Getty
20/28
Aber die US-Boys gaben sich nicht auf. Kesler fälschte einen Kane-Schuss ab, Luongo war zum ersten Mal geschlagen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=20.html
Es entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen
© Getty
21/28
Es entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=21.html
Ryan Miller hielt die USA mit großen Saves im Spiel
© Getty
22/28
Ryan Miller hielt die USA mit großen Saves im Spiel
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=22.html
Sidney Crosby hatte eine große Breakaway-Chance, vergab sie aber relativ kläglich
© Getty
23/28
Sidney Crosby hatte eine große Breakaway-Chance, vergab sie aber relativ kläglich
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=23.html
Und so machte Zach Parise 24,4 Sekunden vor Schluss doch noch den Ausgleich
© Getty
24/28
Und so machte Zach Parise 24,4 Sekunden vor Schluss doch noch den Ausgleich
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=24.html
Es ging in die Overtime und es kam der Moment des Sidney Crosby! Canada wins! Gold!
© Getty
25/28
Es ging in die Overtime und es kam der Moment des Sidney Crosby! Canada wins! Gold!
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=25.html
Kommt in meine Arme! Scott Niedermayer und Drew Doughty auf dem Weg zum Helden
© Getty
26/28
Kommt in meine Arme! Scott Niedermayer und Drew Doughty auf dem Weg zum Helden
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=26.html
Wo es Sieger gibt, gibt es auch Verlierer. Die US-Boys konnte Silber nun wirklich nicht trösten
© Getty
27/28
Wo es Sieger gibt, gibt es auch Verlierer. Die US-Boys konnte Silber nun wirklich nicht trösten
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=27.html
Das Siegerfoto der 23 kanadischen Gold-Jungs
© Getty
28/28
Das Siegerfoto der 23 kanadischen Gold-Jungs
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=28.html
 

Stattdessen hätte er "Max privat zur Seite nehmen können: "Max, ich stehe massiv unter Druck, du musst zurücktreten." So einfach hätte es sein können. Ich hätte es nicht der Presse sagen sollen - oder die hätte es nicht schreiben dürfen. Aber ich versuche keine Entschuldigungen zu suchen."

Seine eigene Zukunft sieht Ecclestone trotz seines Alters immer noch an der Spitze der Formula One Managment (FOM), die die Formel 1 betreibt. Mit seinem einzigartigen Führungsstil, bei dem er alle Fäden selbst in der Hand hält und Entscheidungen meist allein trifft, hat der Selfmade-Milliardär die Königsklasse zu einem weltweit florierenden Unternehmen geformt.

Noch kein Nachfolger gefunden

Meetings seien "unnötige Zeitverschwendung, erdacht von Menschen, deren Hobby es ist, in Meetings zu sitzen. Ich hätte gerne die Mineralwasser-Konzession dafür. Steinreich würde ich werden." Wenn er selbst einen Nachfolger für sich formen sollte, würde er sich "nach einem Gebrauchtwagenhändler umsehen".

So hatte einst auch seine eigene Karriere begonnen. Für den Fall, dass er sich irgendwann doch einmal aus seinem Lebenswerk zurückziehen sollte, "gibt es hier genug Leute, die den Laden so lange schmeißen können, bis der richtige Nachfolger gefunden ist".

Den richtigen Mann dafür werde man auch finden, "allerdings jetzt noch nicht. Wäre er nämlich wirklich so gut, müsste ich mich täglich mit ihm streiten. Wäre er nicht so gut, könnte ich ihn nicht in meiner Nähe dulden. In diesem Fall wäre er nämlich ein Zeit-Dieb."

Massa: "Schumacher hat keinen Schwachpunkt"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.