A-Z zum Saisonstart

Der Unaufhaltsame gegen den Allgegenwärtigen

Von Alexander Mey
Donnerstag, 11.03.2010 | 14:49 Uhr
Michael Schumacher (l.) hat mit Sebastian Vettel mehrfach das Race of Champions gewonnen
© xpb
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:00
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
Hockey World League
Sa12:00
Pool A: Japan -
Irland (Damen)
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Vor Beginn einer Formel-1-Saison sind so viele Dinge neu, es gibt so viele kleine Geschichten zu erzählen, dass es jeden Rahmen einer Vorberichterstattung sprengen würde. Warum also nicht die wichtigsten Dinge alphabetisch ordnen und sie in kleinen Häppchen zusammenstellen? Wissenswertes und Kurioses im A-Z zum Saisonstart.

A - Alonso, Fernando: Der letzte Fahrer, der Michael Schumacher auf der Strecke geschlagen hat, ist einer der Top-Favoriten auf den WM-Titel. Spanien flippt wegen seines Wechsels zu Ferrari völlig aus. Endlich ist der Doppelweltmeister wieder in einem Siegerauto.

B - Bridgestone: Die letzte Saison des scheidenden Reifenlieferanten der Formel 1. Zum Abschluss gibt's noch mal was Neues. Die Vorderreifen sind 25 Millimeter schmaler. Welches Team am besten mit den neuen Reifen umgeht, hat Bridgestone bei den Tests übrigens auch untersucht. Ergebnis: Fast alle gleichauf, bis auf Sauber, die schonen die Gummis am besten.

C - Comeback: Klar, die Rede ist von Michael Schumacher, dem Allgegenwärtigen. Kein Medium kommt um ihn herum, wenn es um Vorberichte für den Saisonstart geht. Der Hype in Deutschland ist so groß, dass man fast die Lust an seinem Comeback verliert. Aber zum Glück nur fast.

D - Deutschland: Wo wir gerade bei Schwarz-Rot-Gold sind: Neben Schumacher sind fünf weitere Deutsche in der Formel 1 am Start. Nico Rosberg und Sebastian Vettel können um Siege und Titel fahren, dazu kommen Adrian Sutil, Nico Hülkenberg und Timo Glock. So stark war die deutsche Fraktion in der Königsklasse noch nie.

E - Ecclestone, Bernie: Der Formel-1-Boss hat vor der Saison zahlreiche Interviews gegeben und seine Tipps in Sachen Weltmeister abgegeben. Seine klare These: "Sebastian Vettel wird Deutschlands zweiter Weltmeister. Er ist nicht aufzuhalten." Wow, so viele Vorschusslorbeeren?

F - Favoriten: Bei den Buchmachern steht Fernando Alonso am höchsten im Kurs. Für 10 Euro bekommt man 30. Es folgen gleichauf Sebastian Vettel und Lewis Hamilton (50 für 10). Erst an vierter Stelle kommt Schumi mit einer Quote von 60 für 10. Der amtierende Champion Jenson Button enttäuscht mit einer schwachen Quote von 180 für 10, liegt aber immer noch vor Nico Rosberg (210 für 10). Bei den Teams führt Ferrari vor McLaren, Red Bull und Mercedes.

G - Gewicht: Die Diskussion der vergangenen Saison über viel zu sehr abgemagerte Fahrer hat Folgen. Die FIA hat das Mindestgewicht der Autos inklusive Fahrer von 605 auf 620 Kilogramm heraufgesetzt. Die Jungs sehen trotzdem nicht aus, als hätten sie alle 15 Kilo zugenommen...

Alle neuen Regeln im Überblick

H - Heidfeld, Nick: Der große Verlierer des Winters. Erst hat ihm Jenson Button bei McLaren das fast schon sichere Cockpit weggeschnappt, dann kam Schumi um die Ecke und warf ihm bei Mercedes die Tür zu. Jetzt ist er Testfahrer bei den Silberpfeilen. Rückkehr ins Cockpit ungewiss. Trotzdem sagt er im Nachhinein: "Ich würde es wieder genauso machen."

I - Indien: Das riesige Land hat zwar immer noch keinen Formel-1-GP, aber dafür neben einem Team (Force India) ab sofort auch einen Fahrer. Karun Chandhok hat beim neuen Hispania-F-1-Team angeheuert - und sein Land ist unheimlich stolz auf ihn.

Alle Teams und Fahrer im Steckbrief

J - Jung vs. Alt: Schon lange war die Bandbreite an Altersunterschieden in der Formel 1 nicht mehr so groß wie in diesem Jahr. Die Spanne reicht von Schumachers 41 Jahren bis zu Jaime Alguersuaris 19 Jahren. Der Deutsche könnte also problemlos der Vater des Spaniers sein. Insgesamt sind sechs Fahrer über 30 (Schumacher, de la Rosa, Barrichello, Trulli, Webber, Button), dafür aber auch sechs Fahrer unter 25 (Alguersuari, Buemi, Vettel, Hülkenberg, Kobayashi, Rosberg).

K - Kanada: Das Rennen in Montreal ist nach einem Jahr Abstinenz wieder zurück im Rennkalender. Sehr zur Freude von Fahrern und Teams übrigens, die sich dort immer sehr wohl gefühlt haben.

L - Live-Ticker: SPOX ist auch in dieser Saison wieder live bei Training, Qualifying und Rennen dabei. Der erste Ticker aus Bahrain startet am Freitag um 8 Uhr.

M - Motoren: Auch 2010 hat jeder Fahrer nur acht Motoren für die ganze Saison zur Verfügung. Ursprünglich sollten es nur fünf sein, aber dieser Einschnitt wurde auf 2011 verschoben. Wegen der 19 Rennen muss jeder Motor im Schnitt trotzdem 175 Kilometer länger halten als das 2009er Modell.

N - Neulinge: Glückwunsch an Lotus und Virgin! Sie haben es in die Formel 1 geschafft, sogar schon einige Testkilometer gesammelt und den berechtigten Anspruch, die Formel 1 etwas bunter zu machen. Mit dabei ist auch Hispania Racing, allerdings erst nach viel Hick-Hack und ohne Testkilometer. Sie werden in den ersten Rennen bewegliche Bremsklötze sein - und dazu sind die Autos noch nicht einmal bunt! Das USF1-Debakel schweigen wir an dieser Stelle lieber tot und bemühen stattdessen ein Homer-Simpson-Zitat: "U-S-A!"

O - Offizielles F-1-Computerspiel: Einen Mercedes steuern, mit Schumi gegen Hamilton, Vettel und Alonso im Ferrari antreten. Der Traum eines jeden Spielkonsolen-Fans wird im Herbst wahr werden. Dann soll das offizielle Spiel zur kommenden Saison in die Läden kommen. Bis dahin ist Zuschauen angesagt.

P - Punktesystem: Die Zeiten der 10 Punkte für einen Sieg sind vorbei. Analog zur Motorrad-WM gibt's ab sofort 25 Punkte für Platz eins. Danach geht es gestaffelt nach unten bis zu Platz zehn. Der Schlüssel lautet: 25 - 18 - 15 - 12 - 10 - 8 - 6 - 4 - 2 - 1. Ach ja: Rechnet man die ewigen Statistiken nach diesem Schlüssel um, hat Schumi bisher 3693 Punkte geholt anstatt nur poplige 1369. Auf Platz zwei liegt weiterhin Alain Prost, jetzt allerdings mit 2470,5 Punkten.

Q - Qualifying: Hier hat sich am System vor allem eins geändert. Im dritten Segment wird nicht mehr mit mehr oder weniger vollen Tanks gefahren, sondern volle Pulle mit einem feuchten Fleck. Der Schnellste soll wieder vorne stehen - immer abhängig von seiner Reifenwahl natürlich. Denn mit den Quali-Reifen muss er auch das Rennen beginnen. Zuvor scheiden von den 24 Fahrern pro Segment jeweils sieben aus, sodass weiterhin die Top Ten um die Pole-Position kämpfen.

R - Räikkönen, Kimi: Er fehlt im Starterfeld 2010. Momentan fährt er viel lieber Rallyes. Zwar noch mit einer extrem hohen Unfall-Quote, aber höllischen Spaß scheint es ihm trotzdem zu machen. Sieht momentan nicht unbedingt nach einem Comeback 2011 aus.

S - Senna: Der vielleicht größte Name der Formel-1-Geschichte ist zurück. Bruno Senna, der Neffe des großen Ayrton, hat den Sprung in die Königsklasse geschafft. Allerdings unter denkbar ungünstigen Voraussetzungen. Bei Neuling HRT wird er eine Menge des berühmten Senna-Talents brauchen, um von Anfang an für Furore zu sorgen.

T - Todt, Jean: Der Franzose erlebt den ersten Formel-1-Saisonstart seiner Laufbahn als FIA-Präsident. Wünschen wir ihm einfach, dass er mal eine Saison ohne allzu große Skandale durchbringt. Das wäre im Vergleich zu seinem Vorgänger Max Mosley schon ein Fortschritt.

U - Umbau: In Bahrain und Silverstone wurden zur neuen Saison die Kurse umgebaut. Der Bahrain International Circuit hat nach Kurve 4 ein neues enges Infield, das den Kurs um fast 900 Meter verlängert. In Silverstone ist im Infield eine neue knapp 800 Meter lange Passage entstanden, die das Überholen erleichtern soll, wohl aber etwas vom alten Flair nehmen wird. Mal sehen, was schwerer wiegt.

Strecken-Check: Der Bahrain International Circuit

V - Videos: SPOX zeigt in Zusammenarbeit mit SKY auch in der kommenden Saison wieder die Highlights von Trainings, Qualifying und Rennen im Video. Jeder kann sich also die wichtigsten Szenen so oft anschauen, wie er möchte.

W - Weltmeister: Mit Michael Schumacher, Fernando Alonso, Lewis Hamilton und Jenson Button sind 2010 vier amtierende Weltmeister am Start. Das gab es zuletzt in der Saison 1986. Damals starteten Alain Prost, Nelson Piquet, Keke Rosberg und Alan Jones.

X - X-Trade Brokers: Kein großes Ding, aber immerhin ein X, mit dem man sich in einem A-Z nicht allzu sehr quälen muss. Das polnische Unternehmen wird Sponsor von McLaren und mit einem Schriftzug die Overalls der Fahrer sowie das Auto zieren.

Y - Yeongam: Der einzige völlig neue Kurs im diesjährigen Rennkalender. Noch weiß man nicht viel über das Projekt von Architekten-Allzweckwaffe Hermann Tilke. Außer, dass es irgendwo in der südkoreanischen Pampa liegt. Keine Hotels, keine Infrastruktur, wohl keine Fans. Hoffentlich ist wenigstens die Strecke cool.

Z - Zuschauer: Sie sollen dank des Schumacher-Comebacks nicht nur an die Rennstrecken strömen, auch die TV-Sender versprechen sich von Schumi Großes. "RTL" hofft, wieder Einschaltquoten um die zehn Millionen erreichen zu können. SKY spekuliert auf mehr Abonnenten und bietet ihnen als Anreiz extra einen eigenen Schumi-Kanal an.

GP-Rechner: Wird Schumi 2010 Weltmeister? Jetzt die ganze Saison durchtippen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung