SPOX-Serie: Countdown zum Schumi-Comeback

Tunnel-Debakel und Vierstopp-Wahnsinn

Von Alexander Mey
Freitag, 12.03.2010 | 17:33 Uhr
Michael Schumacher humpelte nach seinem Monaco-Crash zuürck an die Box
© Getty
Advertisement
Bundesliga
DiJetzt
Die Highlights vom Dienstag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. September
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

16 Jahre lang fuhr Michael Schumacher in der Formel 1, bevor er 2006 seine Karriere beendete. Bis jetzt: Denn am 14. März wird Schumi wieder in der Startaufstellung stehen - 19 Jahre nach seinem Debüt. SPOX zählt die Tage bis zum Comeback und erinnert im Countdown an die bisherigen 16 WM-Jahre des Michael Schumacher. Teil 14: 2004.

Team: Ferrari

WM-Platzierung: Weltmeister

WM-Punkte: 148

Ferrari auf dem absteigenden Ast, die rote Dominanz ist endlich gebrochen. Viele Hoffnungen hegten die Konkurrenten der Scuderia im Vorfeld der 2004er Saison. Schließlich hatte Ferrari 2003 geschwächelt, den Titel nur mit Ach und Krach gewonnen.

Jetzt waren sie fällig, das redeten sich McLaren-Mercedes, BMW-Williams und Renault gerne ein. Weiter daneben hätten sie alle kaum liegen können, denn die 2004er Saison des Michael Schumacher war nahezu perfekt.

Sein Auto, der F2004, war vom ersten Rennen an allen haushoch überlegen. Den drei mitfavorisierten Teams sowieso, aber auch dem Honda von Jenson Button, der als einziger wenigstens halbwegs mit den Roten mithalten konnte.

Die Betonung liegt auf halbwegs. Denn er konnte nicht mehr tun, als sich immer wieder neben Schumacher und Rubens Barrichello stellen und sich mit ihnen über ihre Siege freuen.

Schumacher: "Ein Traumjahr, absolut klasse"

Und Siege gab es reichlich. Zwölf der ersten 13 Rennen gingen an Schumacher, ein unglaublicher Rekord. Bei sieben dieser zwölf Siege stand er auf der Pole-Position, bei acht drehte er die schnellste Rennrunde.

"Ein Traumjahr, absolut klasse", schwärmt Schumacher in seiner Biographie. "Ein bisschen hatten alle unsere Gegner darauf gelauert, dass wir nach 2003 absinken würden. Aber da kannten sie uns schlecht, es lief über das ganze Jahr hinweg sehr gut."

Am Ende waren es 13 Siege, 15 Podestplätze, acht Pole-Positions und zehn schnellste Rennrunden. Und trotzdem gab es auch 2004 Grund zum Ärgern.

Kollision im Tunnel von Monaco

Vor allem in Monaco. Genauer gesagt, im Tunnel von Monaco. Denn dort hatte Schumacher in Führung liegend eine unangenehme Begegnung mit - wem wohl? - Juan Pablo Montoya.

Safety-Car-Phase, Schumacher führt, Montoya ist Zweiter. Schumacher will die Bremsen warm halten, geht im Tunnel voll in die Eisen. Montoya ist überrascht, versucht noch auszuweichen, trifft Schumacher aber dennoch und drückt ihn an die Tunnelwand. Das Vorderrad des Ferrari knickt ab, Schumi humpelt als Dreirad zurück zur Box.

Schumacher knallt Helm in die Ecke

Als Schumacher nach dem Zwischenfall zurück in der Ferrari-Box war, knallte er seinen Helm wutentbrannt in die Ecke, als habe er durch diesen Crash den WM-Titel verloren. Dabei hatte er zuvor alle fünf Rennen gewonnen.

Seinem Ehrgeiz hatte diese Erfolgswelle keinen Abbruch getan. "Der Führende bestimmt das Tempo. Juan hat schlecht reagiert", sagt Schumacher heute noch. Montoya sah das natürlich ganz anders und wunderte sich, wie man in so einer Situation so stark bremsen kann.

WM-Titel nur mit dem zweiten Platz

Noch einmal geärgert hat sich Schumacher in Spa - ein kleines bisschen zumindest. Allerdings war das nun wirklich Jammern auf hohem Niveau. Nach besagten zwölf Siegen in 13 Rennen fuhr Schumacher auf seinem Lieblingskurs den siebten WM-Titel ein - allerdings nur mit einem zweiten Platz hinter Kimi Räikkönen.

Blöd in einer Saison, in der man sonst alles gewonnen hat. "Es war ein kleiner Wermutstropfen, dass ich das Rennen nicht gewonnen hatte. Das fand ich anfangs etwas traurig, als ich auf dem Podium stand, konnte ich den Jubel der Jungs noch gar nicht gleich teilen. Perfekt wäre da der Sieg gewesen", sagte Schumacher.

Vierstopp-Strategie in Magny-Cours

Mittlerweile dürfte er das verschmerzt haben. Schließlich gab es ja 2004 auch noch den großen Geniestreich von Magny-Cours. Dank der ersten beabsichtigten Vierstopp-Strategie der Formel-1-Geschichte siegte Schumacher beim Frankreich-GP.

"Unglaublich, wie das geklappt hat", freute sich Schumacher damals. "Dieser Vierstopp-Sieg wird in die Geschichte eingehen. No risk, no fun - einfach perfekt." Viele glauben, allein Technikchef Ross Brawn hätte damals die Idee zu dieser Taktik gehabt.

Alonso vor der Revanche

Dabei war es Chefstratege Luca Baldisserri, der den Vorschlag zum ersten Mal auf den Tisch gebracht hatte. "Zuerst hat Ross wohl nicht geglaubt, dass ich das ernst meine, aber dann haben wir es uns näher angesehen und sahen, dass es unter gewissen Umständen funktionieren kann", sagte Baldisserri.

Leidtragender dieser Meisterleistung von Ferrari und Schumacher, der eine perfekte Qualifying-Runde nach der anderen drehte, war übrigens Fernando Alonso.

Aber er sollte seine Revanche bekommen. Mehr dazu im nächsten Teil der Serie: 2005.

Teil 13: 2003 - Das chaotischste aller Finals

Teil 12: 2002 -  "Let Michael pass.."

Teil 11: 2001 - Stallorder und Flugstunden

Teil 10: 2000 - WM-Saufgelage in der Karaoke-Bar

Teil 9: 1999 - Schumi-Crash in Silverstone kostet den Titel

Teil 8: 1998 -  "Willst du mich umbringen?"

Teil 7: 1997 - Schumachers schwärzeste Stunde

Teil 6: 1996 - Bloß raus aus der roten Gurke!

Teil 5: 1995 - Vom Intimfeind abgeschossen

Teil 4: 1994 - Ein Jahr Hölle mit Happy End

Teil 3: 1993 - Von Senna vorgeführt

Teil 2: 1992 - Beinahe-Schlägerei mit Senna

Teil 1: 1991 - Das Debüt-Jahr

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung