Formel 1

Button: Schumi blufft nur

Von SPOX
Jenson Button fuhr zuletzt 2006 in der Formel 1 gegen Michael Schumacher
© Getty

Jenson Button glaubt, dass Michael Schumachers Pessimismus nach den letzten Winter-Tests in Barcelona nur ein Bluff ist. Er hält den Rekordweltmeister und Mercedes sofort für siegfähig. Schon in Bahrain könnte Schumi ganz vorne stehen.

"Er sagt, dass er in Bahrain nicht gewinnen kann. Das glaube ich ihm nicht ganz", so Button in der "Bild". Er wird schnell sein. Das hat man bereits bei den Tests gesehen. Und dann bekommt sein Mercedes noch neue Teile, die ihn weiter nach vorne bringen."

Die neuen Teile sind in diesem Fall ein neues Aerodynamikpaket, von dem auch Mercedes-Pilot Nico Rosberg "einen Riesensprung" erwartet. "Wir müssen zwar abwarten, was die anderen nach Bahrain mitbringen. Aber wer weiß, vielleicht sind wir dort dann ganz vorne", so Rosberg gegenüber der "Bild". "Das müssen wir abwarten."

Schumacher hat Spaß

Schumacher selbst hatte zuletzt bereits eingeräumt: "Zuerst war ich ein wenig pessimistisch. Aber das war, bevor ich unsere Daten studiert habe. Wenn man sie die anschaut, besagen sie, dass wir möglicherweise mit mehr Benzin unterwegs waren als die Konkurrenz. Also sieht es ganz gut für uns aus."

An Schumachers Motivation wird es laut Button jedenfalls nicht scheitern. "Er hat erkannt, dass er vor drei Jahren zu früh aufgehört hat. Jetzt sieht man ihm an, wie viel Spaß er hat", so der Weltmeister, der in der F1 zuletzt 2006 auf Schumi traf.

Alle Test-Zeiten des Winters im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung