Formel 1

Lotus-Teamchef vermeldet: "Motor läuft"

SID
Stolz über die Entwicklungsarbeiten seines Teams: Tony Fernandes
© sid

Erstmalig geht das Lotus-F1-Racing-Team beim F1-Saisonauftakt am 14. März in Bahrain an den Start. Teamchef Tony Fernandes vermeldet heute via Twitter, dass der "Motor läuft".

Am kommenden Freitag, stellt das neugegründete Formel-1-Team Lotus F1 Racing seinen Boliden für die Saison 2010 vor. "Der Motor läuft", vermeldete am Samstag Teamchef Tony Fernandes über Twitter zur Entwicklung des Autos.

Der Cosworth-Motor im Lotus nahm damit zum ersten Mal den Betrieb auf. "Drei Monate, um ein Formel-1-Auto zu bauen. Gut gemacht, Mike Gascoyne", lobte Fernandes seinen Technischen Direktor.

"Ich bin mir sicher, Colin Chapman wäre stolz", sagte Tony Fernandes weiter und erinnerte damit an den 1982 verstorbenen Gründer der Rennsportmarke Lotus.

Force India vom Aus bedroht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung