Massa: "Schumacher hat keinen Schwachpunkt"

SID
Sonntag, 28.02.2010 | 14:21 Uhr
Ein Bild aus alten Zeiten: Doch bis heute sind Massa (l.) und Schumacher privat gute Freunde
© Getty

Formel-1-Pilot Felipe Massa fiebert dem Comeback seines ehemaligen Teamkollegen Michael Schumacher entgegen. "Er hat nach wie vor keinen Schwachpunkt", so der 28-Jährige.

Ferrari-Pilot Felipe Massa freut sich in der Formel-1-Saison auf Duelle mit seinem Freund Michael Schumacher, auch wenn er sich erst an dessen neue Teamfarbe gewöhnen muss.

"Plötzlich ist alles Silber, bis auf den roten Helm. Ich bin an einen Michael in Rot gewöhnt", sagte der Brasilianer in einem Interview mit der "Bild am Sonntag".

"Titelkampf gegen Michael wäre fantastisch"

Während der Rennen werde seine Freundschaft zum Mercedes-Piloten Schumacher aber ruhen. "Alles, was ich von Michael gelernt habe, kann ich gegen ihn verwenden", sagte Massa über den siebenmaligen Weltmeister, der nach drei Jahren Pause in die Formel 1 zurückkehrt.

Der 28-Jährige erwartet, dass Schumacher immer noch stark sein wird. "Er hatte vor seiner Karrierepause sportlich gesehen keinen Schwachpunkt. Und in der Pause ist er ja immer am Ball geblieben. Ich würde sagen: Es gibt auch jetzt keinen Schwachpunkt", sagte Massa, der gerne gegen Schumacher um den WM-Titel kämpfen würde.

"Das wäre fantastisch. Ich hoffe, ich wäre vorn. Michael würde sich schrecklich ärgern. Über sich selbst! Aber für mich würde er sich riesig freuen."

Ecclestone setzt auf Vettel als Weltmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung