Donnerstag, 28.01.2010

Formel 1

Petrow angeblich zweiter Renault-Pilot

Nach Medienangaben wird der Russe Witali Petrow in der kommenden Formel-1-Saison das zweite Renault-Cockpit besetzen. Teamkollege ist der Pole Robert Kubica.

Witali Petrow und Robert Kubica sind die aktuellen Renault-Piloten
© Getty
Witali Petrow und Robert Kubica sind die aktuellen Renault-Piloten

Witali Petrow wird nach Medienangaben zweiter Fahrer des Renault-Teams in der kommenden Formel-1-Saison. Wie die französische Fachzeitschrift "Auto Hebdo" berichtet, wird der Russe Teamkollege des von BMW verpflichteten Polen Robert Kubica.

Angeblich bringt Petrow, in der abgelaufenen Saison Zweiter in der Nachwuchsserie GP2 hinter dem Deutschen Nico Hülkenberg (Emmerich), 15 Millionen Euro an Sponsorengeldern mit. Hülkenberg fährt 2010 für Williams in der Formel 1. Testfahrer von Renault soll laut Auto Hebdo der Chinese Tung Ho-Pin werden.

Die offizielle Team-Präsentation Renaults steigt am Sonntag in Valencia. Nach dem Teilausstieg des Werks, der Crashgate-Affäre um Ex-Teamchef Flavio Briatore und dem Verlust des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso (zu Ferrari) steht Renault vor einer schweren Saison. Gemeinsam geführt wird das Team von den Franzosen und dem neuen Mehrheitseigner, der Kapitalgesellschaft Genii des Luxemburger Finanzinvestors Gerard Lopez.

Neuer Ferrari am Donnerstag vorgestellt

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton spricht über eine Veränderung des Grand-Prix-Formates

Hamilton würde Format-Änderungen begrüßen

Das ehemalige Team von Pascal Wehrlein war seit 2010 bei der Formel 1 dabei

Manor vor endgültigem Aus

Lance Stroll sorgte mit seinem Unfall für ein Ende der Testfahrt

Williams muss Testfahrten vorzeitig beenden


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Formel 1

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.