Reaktionen zum Comeback von Michael Schumacher

"Schumi zurück auf Speed"

Von SPOX
Mittwoch, 23.12.2009 | 16:11 Uhr
Michael Schumacher bestritt bisher 250 GP-Rennen und holte sieben WM-Titel
© mercedes
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
MLB
Live
Nationals @ Padres
Serie A
Live
Palmeiras -
Chapecoense
MLB
Live
Cardinals @ Pirates
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Eine der Sport-Nachrichten des Jahres kam kurz vor dem Fest: Michael Schumacher hat bei Mercedes einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben und wird ab der kommenden Saison wieder in der Formel 1 an den Start gehen. SPOX hat Reaktionen von Kollegen, Experten und mySPOX-Usern zusammengetragen.

Der Ehrgeiz von Michael Schumacher ist ungebrochen. Befragt nach seinen Zielen beim Comeback, sagte der siebenmalige Weltmeister: "Fakt ist, dass Brawn in dieser Saison beide Weltmeisterschaften gewonnen hat, was eine einzigartige Leistung war. Das jetzt mit Mercedes weiterzuführen, wird sicher ein Paket ergeben, das um die WM mitfahren wird. Mein Ziel ist es natürlich, am Ende wieder ganz oben auf dem Treppchen zu stehen."

"Der Jackpot, die größte Sport-Sensation"

Oder mit anderen Worten: den achten WM-Titel zu gewinnen. Die SPOX-User trauen dem 40-Jährigen genau das zu. Beim Formel-1-Voting sagen 56,1 Prozent, dass Schumi in der kommenden Saison den Titel holt (Stand: Mittwoch, 16 Uhr).

Auch Formel-1-Experte und SKY-Kommentator Jacques Schulz äußert im Gespräch mit SPOX keinerlei Zweifel an Schumachers Leistungsvermögen: "Er hat es in jedem Fall drauf, noch mal einen Titel einzufahren. Der Dreijahres-Vertrag zeigt, wie ernst er die Sache nimmt".

Das Comeback ist für Schulz "der Jackpot und die größte Sport-Sensation, die man sich vorstellen kann".

SPOX hat weitere Reaktionen von Fahrer-Kollegen, Experten und mySPOX-Usern gesammelt.

Das sagen Kollegen und Experten:

Sebastian Vettel (Vize-Weltmeister und Red-Bull-Pilot): "Das freut mich für Michael, dass er wieder da ist. Das ist seine eigene Entscheidung, er hat seine Gründe. Ich hoffe, dass er trotz seines Alters noch fit genug ist, um bei uns mitzufahren. Das hat keiner so wirklich erwartet. Ich hoffe zunächst mal, dass er fit ist und dass er keine Probleme mehr mit seinem Nacken und seinem Hals hat."

Adrian Sutil (Force-India-Pilot): "Für die Formel-1-Fans ist das eine super Story, für die jungen Fahrer, die noch nie gegen ihn gefahren sind, wird es sehr interessant, sich mit ihm zu messen. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf ihn."

Nico Rosberg (Schumachers Teamkollege): "Es ist fantastisch, dass Michael in die Formel 1 zurückkehrt und mein Teamkollege bei Mercedes ist. Für mich ist es eine große Herausforderung, an der Seite eines der besten Rennfahrer aller Zeiten zu starten. Ich bin sicher, dass wir ein starkes Team sein werden und Michael nichts von seinem Speed verloren hat. Es ist eine großartige Nachricht für unseren Sport und die Fans."

Ralf Schumacher (Bruder): "Es ist auch für mich eine Überraschung. Aber bei einem solchen Angebot musste er sicherlich nicht lange nachdenken. Er hat natürlich den Rückhalt der gesamten Familie. Es ist die positive Nachricht, die die Formel 1 gebraucht hat."

Ross Brawn (Mercedes-Teamchef): "Michael kann sich selbst am besten einschätzen, ich vertraue ihm da völlig. Und ich bin sehr zuversichtlich, dass er einen guten Job machen wird. Michael und Nico sind eine perfekte Mischung aus Talent und Erfahrung, Speed und Jugend. Wir haben nun alle Zutaten für eine erfolgreiche Saison 2010."

Norbert Haug (Mercedes-Sportchef): "Michael hat mehr von allem als alle anderen Rennfahrer. Wir hatten immer die Absicht, dass er dort fahren sollte, wo seine professionelle Karriere einst begann. Wir haben oft darüber gesprochen, aber es klappte 1995, 1998 und 2005 nicht. Deshalb bin ich überglücklich, dass es jetzt 2010 klappt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, und jeder bei Mercedes-Benz wir ihn mit offenen Armen aufnehmen."

Kris Nissen (VW-Motorsportdirektor): "Ich finde, dass das eine sehr erfreuliche Nachricht für den Sport ist. Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg. So eine Meldung ist ein sehr großer Erfolg für die Formel 1, die in den letzten Jahren nicht immer so positive Schlagzeilen hatte. Schumachers Comeback wird weltweit für zusätzliches Interesse sorgen, denn er ist ein Weltstar."

Willi Weber (Schumachers Manager): "Michael hat ein Elefanten-Gedächtnis. Mercedes hat ihm 1991 den Einstieg ermöglicht. Das hat er nie vergessen. Bildlich gesprochen könnte man sagen, dass Michael wie ein Boxer, der gerade einen Fight verloren hat, einen Rückkampf verlangt hat."

Klaus Ludwig (DTM- und Le-Mans-Champion): "Ich kann Michael zu hundert Prozent voll und ganz verstehen. Wenn man die Chance hat, in einem konkurrenzfähigen Auto zu sitzen, dann muss man sie nutzen. Etwas Besseres kann es für einen Vollblut-Racer wie ihn doch gar nicht geben."

Christian Danner (Ex-Formel-1-Rennfahrer): "Für mich ist die Verpflichtung von Michael Schumacher keine Überraschung, obwohl sie vorher von allen Seiten dementiert wurde. Ich finde es toll und freue mich schon auf den Generationenkampf, wenn Lewis Hamilton, Nico Rosberg und Sebastian Vettel gegen Michael antreten. Für sie alle ist das es eine große Chance, denn Michael wird sicher Erfolg haben. Aber er wird nicht alles in Grund und Boden fahren."

Jochen Mass (Ex-Formel-1-Rennfahrer und Michael Schumachers Fahrlehrer im Mercedes-Junior-Team):"Michael hat dem Motorsport so viel gegeben und mit Ferrari alles erreicht. Ich finde es persönlich sehr schade, dass er nun mit einem anderen Hersteller ein Comeback gibt. Wahrscheinlich liegt es daran, dass Mercedes ihm damals beim Einstieg in die Formel 1 geholfen hat und er jetzt etwas zurückgeben wollte. Michael geht zudem ein hohes Risiko ein, sollte es nicht so laufen, wie er es sich vorstellt. Die Erwartungshaltung ist sehr hoch, das weiß er selber am Besten. Ich wünsche ihm trotzdem alles Gute."

Das sagt die Presse

Die Welt: "Es ist das große Weihnachtsmärchen dieses Sportjahres und seine Fans wird es durch die besinnlichen Tage begleiten."

Focus: "Star und Stern für Siege und Titel. Der Hype um sein Comeback bricht alle Rekorde, so wie er selbst."

Süddeutsche Zeitung: "Ein Held von gestern will's noch mal wissen."

Stern: "Schumi zurück auf Speed. Für den Motorsport ist das Schumi-Comeback die einmalige Chance, enttäuschte Fans zurück zu gewinnen:"

Spiegel: "Regengott Reloaded"

Bild: "Jetzt zeig's ihnen, Schumi!"

Das sagen die mySPOX-User

MarcelPutz: "Also so wie es aussieht, wird nächste Formel-1-Saison jedes Rennen ein Fest. Mit Schumacher, Alonso im Ferrari, einem rein englischen McLaren-Team mit Button gegen Hamilton, sechs oder sieben deutschen Fahrern, dem Mercedes-Team, einem neuen deutschen Talent namens Nico Hülkenberg, Sebastian Vettel mit Titelchancen... Ach ich komm schon gar nicht mehr raus aus dem Schwärmen."

agostino: "Wenn er auch bei Mercedes Erfolge einfährt, dann wird er wohl vom Formel-1-Idol zum Formel-1-Gott! Wenn er aber mittelmäßige Rennen, oder gar schlechte Rennen fährt, zerstört er sein großes Image, dass er sich all die Jahre, nach all den Titeln und Rekorden, verdientermaßen angeeignet hatte. Er geht ein hohes Risiko ein, nicht nur gesundheitlich, sondern auch sportlich. Ich wünsche ihm das Beste, auch wenn ich nicht ganz glauben kann, dass er an seine Erfolge anknüpft."

Colton: "Ich finde es einfach Klasse, dass Schumi seine Karriere dort beendet, wo sie angefangen hat. Das ist einfach eine fantastische Geschichte. Nun wünsche ich ihm, dass er ein sehr gutes Auto bekommt und dass sein Nacken hält. 2010 könnte die F1 wirklich seit langem interessanter sein als die BL. Es ist ja nicht nur Schumacher. Es ist die ganze Konstellation in der F1 2010. Die F1 bekommt viele neue Teams wie z.B. Lotus dazu, wo man einfach sehr gespannt ist, was die bringen. Dann gibt es einfach diese unglaubliche Konstellation, dass ein deutsches Team mit 2 deutschen Top-Fahrern gegen McLaren mit 2 britischen Top-Piloten und Ferrari mit 2 lateinamerikanischen Top-Piloten antritt. Das ist einfach der Wahnsinn. Nächstes Jahr ist der Sonntag wirklich fest für die F1 reserviert."

mpower: "Ich weiß nur eins: Es wird genial! Das Traurige bei Senna war, dass es nie zu einem echten Vergleich mit Schumacher kam. Das Gute bei Schumacher ist, dass die Fahrer der aktuellen Generation jetzt beweisen können, wie sie im Vergleich mit ihm abschneiden. Allen voran natürlich wieder Alonso. Den halte ich für einen genialen Fahrer, aber ich habe Zweifel, ob er Ferrari entwicklungstechnisch (eine Fähigkeit, die ja bei Schumacher so gelobt wird) dahin zurückbringen kann, wo sie vor Schumachers Abschied waren."

YM89: "ich bin schumi fan, ich habe ihn geliebt und vergöttert, er war das herz der scuderia, gehörte zur familie, jetzt wechselt er zu mercedes und ich bin grenzenlos enttäuscht, klar will er wieder fahren, bei ferrari ist kein platz mehr, sehr schade, er wollte den 3. ferrari und hat ihn nicht bekommen, ich bin glühender ferraristi, am ende bleibt mir nur noch eine sache zu sagen: FELIPE UND FERNANDO, FAHRT IHN IN GRUND UND BODEN!!!"

Forward_9: "3 Jahre? Mit 44 noch im Formel1-Auto? Na dann viel Glück! Ich persönlich freu' mich natürlich wie die meisten. Einige Fahrer werden jetzt schon das Flattern bekommen. Man darf auf alle Fälle gespannt sein..."

Live-Reaktionen aus dem Netz: Das schreiben die Twitter-User

Mercedes bestätigt: Schumi unterschreibt Dreijahres-Vertrag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung