Red-Bull-Jungstar Daniel Ricciardo im Porträt

"F-1-Autos sind untermotorisiert"

Von Alexander Mey
Freitag, 04.12.2009 | 14:17 Uhr
Daniel Ricciardo ist 1,78 Meter groß und wiegt rund 66 Kilogramm
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
MLB
Live
Twins @ White Sox
MLB
Live
Athletics @ Orioles
MLB
Live
Red Sox @ Indians
MLB
Live
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Daniel Ricciardo passt genau ins Anforderungsprofil von Red Bull. Er ist schnell, das hat er bei den Testfahrten in Jerez eindrucksvoll gezeigt. Er ist aber auch ein verdammt cooler Hund, der das Image der Marke Red Bull bestens transportieren könnte. Kein Wunder, dass Ricciardo ein heißer Kandidat auf den Job als Ersatzfahrer hinter Sebastian Vettel und Mark Webber ist.

"Aussie, Aussie, Aussie, Oi, Oi, Oi!" Wenn Sie jemanden dabei beobachten, wie er diese sechs Worte voller Inbrunst so laut schreit wie er kann, dann wissen Sie zwei Dinge: Erstens: Derjenige hat irgendetwas erreicht, das es zu feiern gilt. Zweitens: Er ist Australier.

Daniel Ricciardo ist Australier, auch wenn man bei einem flüchtigen Blick auf die Teilnehmerliste an den Young Driver Days in Jerez denken könnte, dass irgendein junger Italiener im Red Bull Platz nimmt.

Der nächste Vettel, Buemi oder Alguersuari?

Nein, Ricciardo ist ein waschechter Aussie, geboren am 1. Juli 1989 in Perth. Seit 2007 ist er Red Bull Junior, 2009 gewann er überlegen die britische Formel-3-Meisterschaft und brachte sich so ins Blickfeld des Formel-1-Teams.

Er ist womöglich der nächste Sebastian Vettel, Sebastien Buemi oder Jaime Alguersuari. Sie alle haben den Sprung vom Red Bull Junior ins Formel-1-Cockpit geschafft.

Klare Bestzeit am Schlusstag

Warum? Vor allem natürlich, weil er verdammt schnell und fehlerfrei gefahren ist. An drei Tagen in Jerez drehte Ricciardo 282 Runden, ohne Kleinholz zu produzieren, und war dabei einmal Vierter, einmal Dritter und am letzten Tag sogar deutlich Schnellster. In 1:17,418 Minuten fuhr er klar die beste Runde der gesamten Tests.

Schon während des ersten Tages hat Ricciardo das Grinsen nicht aus dem Gesicht bekommen, berichten Journalisten vor Ort. "Als ich zum ersten Mal aus der Boxengasse gefahren bin, das war der große Moment", sagte Ricciardo. "Ich war nervös und ich war aufgeregt."

Punkrock zur Entspannung

Und er war cool. Ein Dreher direkt zu Beginn schockte ihn überhaupt nicht. Später äußerte er sich sogar leicht enttäuscht über das Feeling im Formel-1-Auto: "So witzig es klingt, aber ein Formel-1-Auto ist für den Grip, den es generiert, eigentlich untermotorisiert."

Passt irgendwie zu einem Kerl, der zur Entspannung (!) Punkrock hört, als Hobbys Boxen und Motorradfahren angibt und in seiner Freizeit gerne Extremsport im Fernsehen schaut. "Ich bin immer locker drauf. Einige Dinge, die andere Fahrer machen, sind mir ein bisschen zu heftig. Ich werde heute Nacht gut schlafen können, während andere im Kopf immer noch mit 160 km/h unterwegs sind", sagte Ricciardo nach dem ersten Testtag.

Red-Bull-Teamchef macht Ricciardo Hoffnung

Ein Mann für Red Bull eben. "Er ist ein sehr viel versprechendes Talent und entwickelt sich sehr gut. Wir werden jetzt den Test analysieren und uns dann im Winter entscheiden", sagte Teamchef Christian Horner über Ricciardos Chancen, 2010 den Job als Ersatzfahrer hinter Sebastian Vettel und Mark Webber zu bekommen. "Es wäre schon toll, so etwas für 2010 angeboten zu bekommen", sagte Ricciardo.

Der 20-Jährige wäre neben seinem Vorbild Webber, der ihm am Abend vor Testbeginn in Jerez noch Tipps per Telefon nach Jerez durchgegeben hat, schon der zweite Aussie bei Red Bull.

Ricciardo muss sich mit Hartley streiten

Streiten muss er sich um den Job des Ersatzfahrers ausgerechnet mit einem Kiwi. Der Neuseeländer Brendon Hartley, ebenfalls ein Red-Bull-Junior, steht in der Hierarchie eigentlich noch vor Ricciardo. Das könnte sich durch die drei Tage in Jerez jedoch geändert haben. Pikanter Weise werden beide auch noch 2010 Teamkollegen in der Renault-World-Series sein.

Ein Problem? "Um ehrlich zu sein, kommen wir sehr gut miteinander aus. Wir wohnen in England nur zehn Minuten voneinander entfernt und haben ein gutes Verhältnis", sagte Ricciardo. "Das soll bitte auch so bleiben, denn dann können wir uns gegenseitig in die richtige Richtung pushen, anstatt uns nach unten zu ziehen."

So sind sie eben, die Jungs von Red Bull. Total entspannt.

Testfahrten in Jerez: Ricciardo beeindruckt mit Bestzeit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung