Formel 1

Team Williams mit Cosworth-Motoren

SID
Noch fährt Williams mit Toyota-Motoren
© Getty

Team Williams wird ab der kommenden Formel-1-Saison mit Cosworth-Motoren fahren. Dies gab Teamchef Sir Frank Williams vor dem letzten Grand-Prix der Saison in Abu Dhbai bekannt.

Das ehemalige Top-Team Williams wird in der Saison 2010 wie erwartet von Toyota- auf Cosworth-Motoren umsteigen.

"Wir wechseln zum britischen Hersteller Cosworth, mit dem wir in der Vergangenheit viele Weltmeisterschaften gewonnen haben", sagte Teamchef Sir Frank Williams vor dem Saisonfinale 2009 am Sonntag (14.00 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) in Abu Dhabi.

Am Montag will der britische Rennstall seine Fahrer-Paarung für das kommende Jahr bekannt geben. Die bisherigen Piloten Nico Rosberg (Wiesbaden) und Kazuki Nakajima (Japan) verlassen das Team.

Williams zeigt Verständnis mit Rosbergs Entscheidung

Es gilt bereits als so gut wie sicher, dass Rubens Barrichello (Brasilien) von Brawn zu Williams wechseln wird. Sein Teamkollege soll der bisherige Williams-Testfahrer und GP2-Champion Nico Hülkenberg (Emmerich) werden.

Verständnis zeigte Williams für Rosbergs Entscheidung, das Team zu verlassen: "Es passieren einige neue Dinge bei uns - auch bei den Motoren glauben wir, dass wir uns verbessern werden.

Nico ist eben Deutscher, und bei Mercedes brauchen sie mindestens einen deutschen Fahrer für ihren Motor." Rosberg wird künftig aller Voraussicht nach für das Weltmeister-Team Brawn an den Start gehen.

Rosberg verlässt Williams

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung