Comeback einer Erfolgsgeschichte

Von Robert Seiwert
Donnerstag, 08.10.2009 | 12:33 Uhr
Alain Prost (l.) und Damon Hill fuhren im Jahr 1993 gemeinsam für Williams-Renault
© Getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
So spektakulär wird der Titel-Streit der Ball-Artisten
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Februar
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
CEV Champions League (W)
Novara -
Fenerbahce
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Februar
J1 League
Tosu -
Kobe
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Six Nations
Frankreich -
Italien
Primera División
La Coruna -
Espanyol
NBA
Timberwolves @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Februar
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Six Nations
Irland -
Wales
Premier League
Liverpool -
West Ham
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Budapest Grand Prix Women Single
Hungarian Ladies Open -
Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
King Of Kings
King of Kings 54
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Pro14
Scarlets -
Ulster
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
NBA
Magic @ 76ers
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Februar
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premiership
London Irish -
Worcester
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
Premiership
Saracens -
Leicester
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
Budapest Grand Prix Women Single
Hungarian Ladies Open -
Finale
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Brondby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
4. März
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. März
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. März

2010 könnte die Formel 1 das Comeback einer großen Erfolgsgeschichte erleben. Red Bull und Sebastian Vettel hadern mit dem aktuellen Motor - und wollen wechseln. Welches Team fährt in der kommenden Saison mit welchem Motor? Silly Season unter der Haube.

Erst wechselte Fernando Alonso zu Ferrari, dann Robert Kubica zu Renault.

Die Silly Season in der Formel 1 nimmt immer konkretere Formen an. In den kommenden Wochen werden noch einige Fahrer das Cockpit wechseln.

Nicht weniger interessant ist die Frage, auf welche Motoren die Teams in der Saison 2010 vertrauen.

Cosworth feiert Comeback

Mit dem Ausstieg von BMW aus der F1 fällt ein Motorenhersteller weg. Dafür feiert Cosworth sein Comeback.

Allerdings: Die Aggregate stammen noch aus Cosworths letztem F-1-Engagement 2006. Sie werden zwar runderneuert, können mit den aktuellen Motoren wohl nicht mithalten.

Motoren-Zwang für Neueinsteiger?

Es soll bereits beschlossen sein, dass Cosworth die Neueinsteiger mit Triebwerken ausstattet. BMW-Teamchef Mario Theissen will davon nichts wissen, doch Prodrive-Chef David Richards bestätigte gegenüber "Motorsport-Magazin.com": "Ich müsste einen Cosworth-Motor haben, wenn ich in der Formel-1-Weltmeisterschaft fahren wollte." So hatte es auch FIA-Präsident Max Mosley gefordert.

Sollten USF1, Campos, Lotus und Manor also wirklich 2010 an den Start gehen, bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig, als auf Cosworth zu vertrauen.

Saubers Zukunft unter der Haube scheint bereits geklärt. Theissen bestätigte, dass das Team fortan unter dem Namen Sauber-Ferrari startet.

Rückkehr einer Erfolgsgeschichte?

Sicher ist auch, dass Williams in der kommenden Saison nicht mehr mit Toyota-Triebwerken fahren wird. Das Vertragsende bestätigten beide Parteien.

Stattdessen läuft alles auf ein wohlbekanntes Comeback hinaus: Nachdem der Kubica-Deal Renaults Verbleib in der Königsklasse quasi sichergestellt hat, könnten die Franzosen als neuer Motorenlieferant auftreten.

Williams-Renault dominierte die Formel 1

Dass diese Kombination erfolgreich sein kann, zeigt die Vergangenheit. In den 90er Jahren dominierte Williams-Renault zeitweise die Formel 1 und gewann fünf Mal die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Nigel Mansell (1992), Alain Prost (1993), Damon Hill (1996) und Jaques Villeneuve (1997) sicherten sich in einem Williams-Renault den WM-Titel.

Laut Teamchef Frank Williams sei ein Comeback dieser Erfolgsgeschichte im kommenden Jahr "absolut möglich".

Red Bull will neues Triebwerk

Während man bei Williams an die Erfolge vergangener Tage denkt, steht bei Red Bull ein Motorenwechsel zur Debatte. Trotz der starken Performance von Sebastian Vettel ist man mit dem derzeitigen Renault-Triebwerk nicht vollkommen zufrieden.

Zahlreiche Motorenprobleme über die Saison verteilt kosten Vettel wohl den WM-Titel. Deshalb erwägt man einen Wechsel zu Mercedes, deren Achtzylinder derzeit als die zuverlässigsten in der Formel 1 gelten.

Horner: "Alle Optionen offen halten"

"Renault war in den vergangenen Jahren ein sehr guter Motorenpartner, aber wir müssen uns alle Optionen offenhalten", erklärte RB-Teamchef Christian Horner.

Das Problem: Mercedes beliefert in dieser Saison bereits McLaren, Brawn und Force India mit Triebwerken. Für einen vierten Partner bräuchte der deutsche Hersteller eine Sondergenehmigung der FIA - wie schon in dieser Saison.

Noch mehr Konkurrenz für McLaren

"Wir können maximal vier Teams beliefern", erklärte Norbert Haug schon vor geraumer Zeit. Mit BrawnGP und Red Bull würde Mercedes im nächsten Jahr die beiden Überflieger-Teams der aktuellen Saison austatten - also stünde dem bisherigen Partner McLaren noch größere Konkurrenz ins Haus.

Es ist allerdings ein offenes Geheimnis, dass sich Mercedes von den Engländern abwendet und in drei Jahren das Brawn-Team übernehmen möchte.

Regeländerung sorgt bei Ferrari für Probleme

Bei Ferrari und seinen Kunden wird es in der kommenden Saison - abgesehen von Sauber als neuem Motoren-Abnehmer - wie gewohnt weiterlaufen. Allerdings könnte eine wichtige Regeländerung Probleme verursachen.

Ab 2010 darf bei Boxenstopps nicht mehr nachgetankt werden. Der Ferrari-Motor gilt im Vergleich zum Mercedes-Pendant als durstig. Die Scuderia wird und muss sich Gedanken machen, wie man auf dieses Dilemma reagieren will.

Ansonsten bahnt sich in der kommenden Saison ein permanentes Monza-Szenario an, als in der Startaufstellung sechs der ersten sieben Piloten von Mercedes-Motoren befeuert wurden.

Und Williams-Renault ist dann ja auch wieder da.

Robert Kubica wechselt zu Renault

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung