"Wir machen hier keinen Blödsinn"

Von Robert Seiwert
Mittwoch, 07.10.2009 | 14:05 Uhr
Toyota-Pilot Jarno Trulli fuhr beim Japan-GP in Suzuka auf den zweiten Platz
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Pressekonferenz (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
MLB
Angels @ Rays
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
MLB
Yankees @ Red Sox
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Viertelfinale
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
FIVB Beach Volleyball World Tour
Wien: Tag 4
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
MLB
Padres @ Cubs
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Championship
Reading -
Derby County
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Halbfinale
MLB
Astros @ Dodgers
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
FIVB Beach Volleyball World Tour
Wien: Tag 5
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
MLB
Padres @ Cubs
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1
MLB
Yankees @ Red Sox
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
MLB
Angels @ Indians
MLB
Royals @ Twins
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale- Session 2
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Eleider Alvarez
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 2
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Finale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Halbfinale & Finale
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
FIVB Beach Volleyball World Tour
Wien: Tag 6 -
Session 1
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
FIVB Beach Volleyball World Tour
Wien: Tag 6 -
Session 2
Championship
Leeds -
Stoke
MLB
Angels @ Indians
MLB
Reds @ Nationals
MLB
Padres @ Cubs
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Finale

Der Formel-1-Zirkus hat sich schon vor zwei Jahren von den USA abgewandt. Doch die NASCAR zieht derzeit das Interesse aktueller und ehemaliger prominenter Formel-1-Fahrer auf sich wie nie zuvor. Darunter Jarno Trulli und ein Skandal-Profi.

Der sportliche Wert der Formel 1 in den USA halt sich stark in Grenzen. In den Staaten thront die Tourenwagen-Serie NASCAR weit über allen anderen Motorsportarten.

Gleich hinter der NFL mit ihrem alles überstrahlenden Super Bowl liegt das Rennen im Oval auf Platz zwei der beliebtesten TV-Sportereignisse. Formel 1? Fehlanzeige.

Um halbleere Ränge und schlechte Quoten machen muss sich die NASCAR keine Sorgen machen. Bei Traditionsrennen wie dem Daytona500 fiebern bis zu 300.000 Fans im Rund mit.

Keiner interessiert sich für Vettel

Im Jahr 2007 gastierte der F1-Zirkus zum letzten Mal in Indianapolis. Das große Highlight des Rennens: Sebastian Vettel debütierte in der Königsklasse des Motorsports, als er Robert Kubica in dessen BMW-Sauber ersetzte - und sofort in die Punkte fuhr.

Doch das interessierte die in den USA nur spärlich vorhandenen Formel-1-Fans kaum. Halbleere Zuschauer-Ränge gehörten bei den Großen Preisen der USA regelmäßig zur Serienausstattung.

"Vergiss Indianapolis. Dort gehen wir nicht mehr hin"

Seit nunmehr zwei Jahren gehen F1 und USA getrennte Wege. Sie werden auch nicht mehr zusammenfinden, wenn es nach Promoter Bernie Ecclestone geht: "Vergiss Indianapolis. Dort gehen wir nicht mehr hin."

Dem 78-Jährigen schweben eher spektakuläre Rennen, wie ein möglicher New York-, oder Las-Vegas-GP vor. Leise Zukunftsmusik.

Whitmarsh wünscht sich USA-Rückkehr

Was die USA als Austragungsort dennoch interessant macht, ist der riesige Werbemarkt. NASCAR-Boliden beispielsweise sind noch mehr mit Werbung zugepflastert als ein handelsüblicher F-1-Wagen.

McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh witzelte bereits: "Es ist ein großer Markt und in der Vergangenheit haben wir dort so viel kaputt gemacht, dass wir dort umsonst fahren sollten."

 

Auf die NASCAR-Begeisterung sind auch die ehemaligen F-1-Piloten Juan Pablo Montoya, Jaques Villeneuve und Christian Fittipaldi aufmerksam geworden, die seit einigen Jahren in der Rennserie aktiv hinterm Steuer sitzen.

Fahrer wandern aus

Noch gelten die ehemaligen Openwheeler als Exoten in der US-Rennserie, doch das könnte sich bald ändern: Wenn schon die Formel 1 nicht in die Staaten geht, dann tun es eben die Fahrer.

Ein heißer Kandidat für den US-amerikanischen Markt ist Nelson Piquet Jr. Nach der Crashgate-Affäre dürften seine Chancen auf einen Platz in einem der neuen F-1-Teams gegen Null tendieren.

Der Brasilianer genießt nach dem Renault-Skandal kein Vertrauen mehr im Fahrerlager. Von den Teamchefs erhält man immer dieselbe Antwort: "Piquet wäre für uns keine Option."

Piquet fährt für Toyota

Doch Piquet hat bereits einen Alternativplan. Am kommenden Montag wird der 24-Jährige wieder in einen Rennwagen steigen - diesmal mit erhöhter Sitzposition.

Auf dem Rockingham Speedway in North Carolina absolviert Piquet Jr erste Testfahrten in einem Toyota Tundra aus der NASCAR Camping World Truck Serie.

Der Brasilianer backt zunächst kleine Brötchen: "Mir ist bewusst, dass NASCAR eine ganz andere Form von Rennen ist. Deshalb will ich ganz unten anfangen und mich hochdienen", erklärt Piquet: "Ich glaube, viele meiner Formel-1-Kollegen haben den Fehler gemacht, sofort in der Top-Klasse einzusteigen."

Die höchste Rennklasse der NASCAR nennt sich Sprint-Cup. Es folgen absteigend die Nationwide Series sowie die Camping Wolrd Truck Series auf dem dritten Platz.

Trulli unternimmt NASCAR-Testfahrten

Doch die USA sind nicht nur für arbeitslose Rennprofis ein mögliches Motorsport-Mekka. Jarno Trulli wird nach dem letzten Saisonrennen in Abu Dhabi den Staaten ebenfalls einen Besuch abstatten. Am 22. November steigt der Toyota-Pilot in einen Toyota Camry des NASCAR-Teams von Michael Waltrip Racing (MWR).

Um ein besseres Verständnis für die Rennserie zu bekommen, wird sich der Italiener die letzten drei Saisonrennen in Texas, Phoenix und Homestead live vor Ort anschauen.

"Wir machen hier keinen Blödsinn"

Bei Trullis Ambitionen handele es sich nicht um eine PR-Aktion Toyotas, verkündet MWR-Vizepräsident Cal Wells: "Wir nehmen den Test ernst, wir machen hier keinen Blödsinn. Aber wir wissen natürlich nicht, was dabei herauskommen wird."

Toyotas Zukunft in der Formel 1 ist noch nicht gesichert, zudem hat Trulli noch kein Angebot für eine Vertragsverlängerung erhalten. Ein Abschied von den Japanern ist gut möglich, gerade weil auch die neuen Formel-1-Teams, wie etwa Lotus, Interesse am 35-Jährigen haben sollen.

Lieber NASCAR als arbeitslos

Neben Piquet und Trulli ist Mika Salo der dritte im Bunde, der den Sprung über den großen Teich wagt. Der ehemalige F-1-Fahrer wird wie Trulli in einem MWR-Cockpit Platz nehmen.

"Das ist kein einfacher Sport", betont MWR-Renndirektor Steve Hallam: "Aber von Zeit zu Zeit ergibt sich eine Gelegenheit, damit wir uns die beiden einmal genau ansehen können."

Trullis Zukunft ungewiss

Doch noch ist in der Angelegenheit nichts spruchreif, vor allem Trulli dürfte ein gesteigertes Interesse daran besitzen, weiterhin in der Formel 1 tätig zu sein - bei welchem Team auch immer.

Das ließ der Italiener auch in einer Pressemitteilung verlauten, nachdem sein NASCAR-Intermezzo öffentlich bekannt wurde: "NASCAR ist eine der bedeutendsten Motorsport-Serien der Welt und ich war sehr neugierig, diesen Sport einmal aus nächster Nähe zu beobachten. Aber meine Interessen liegen zu 100 Prozent in der Formel 1."

NASCAR goes Europe?

Trotzdem: Während die Formel 1 in den USA der völligen Bedeutungslosigkeit entgegenfährt, steht vor allem die NASCAR unter den aktuellen und ehemaligen F-1-Piloten auf hoch im Kurs.

Gut möglich, dass die für Europäer gefühlt unendlich vielen Runden im Oval dank Trulli und Co. hierzulande immer beliebter werden.

Robert Kubica kehrt zu Renault zurück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung