Formel 1

Red Bull und Toro Rosso holen Alguersuari

SID
Der Spanier Jaime Alguersuari wird bei Red Bull und Toro Rosso neuer Reservepilot
© Getty

Red Bull und Toro Rosso präsentieren zum Großen Preis von Deutschland einen neuen Reservepiloten. Der Spanier Jaime Alguersuari übernimmt vom Neuseeländer Brendon Hartley.

Sebastian Vettel und Mark Webber haben einen neuen Teamkollegen. Der 19 Jahre alte Spanier Jaime Alguersuari ersetzt bei Red Bull und Toro Rosso ab dem Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring (12. Juli) als Test- und Ersatzfahrer den Neuseeländer Brendon Hartley.

Alguersuari, der im vorigen Jahr als jüngster Fahrer die britische Formel-3-Meisterschaft gewann und zuletzt in der Renault World Series unterwegs war, soll innerhalb seiner Förderung im Red-Bull-Talentprogramm Erfahrungen über den Ablauf eines Rennwochenendes sammeln.

Hartley wird dagegen ab sofort wieder Rennen fahren und in die Formel-3-Euroserie einsteigen.

Der Stand in der Fahrer-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung