Formel 1

Alguersuari wird jüngster F1-Pilot aller Zeiten

SID
Jaime Alguersuari konnte 2008 die britische Formel-3-Meisterschaft gewinnen
© Getty

Der Spanier Jaime Alguersuari übernimmt beim Formel-1-Team Toro Rosso das Cockpit des gefeuerten Sebastien Bourdais. Der 19-Jährige startet schon am Wochenende in Ungarn.

Der Spanier Jaime Alguersuari übernimmt beim Formel-1-Team Toro Rosso erwartungsgemäß das vakante Cockpit des entlassenen Franzosen Sebastien Bourdais.

Nach Angaben des Rennstalles kommt der 19-Jährige erstmals beim bevorstehenden Großen Preis von Ungarn in Budapest zum Einsatz. Alguersuari wird am Sonntag mit dann 19 Jahren und 125 Tagen der jüngste Fahrer in der Formel-1-Geschichte.

Bourdais konnte die Erwartungen nicht erfüllen

Toro Rosso hatte sich am vergangenen Donnerstag nach dem Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring von Bourdais getrennt.

Der 30-Jährige war in seinem zweiten Jahr bei Toro Rosso mit nur zwei Punkten aus neun Rennen auf Rang 16 der Fahrerwertung deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Im Vorjahr hatte Bourdais in der WM mit vier Zählern den 17. Platz belegt.

De la Rosa steht offenbar vor Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung