Formel 1

Button: "Ich bin der Beste"

Von SPOX
Montag, 06.07.2009 | 12:35 Uhr
Jenson Button gewann bisher sechs von acht Saisonrennen
© Getty

Jenson Button hat in Silverstone zwar ein Rennen gegen Sebastian Vettel verloren, nicht aber sein in der ersten Saisonhälfte gewonnenes Selbstvertrauen. Der WM-Spitzenreiter erhält endlich die Aufmerksamkeit, die er seiner Meinung nach verdient. Entsprechend markig werden seine Sprüche.

Wer sind schon Ayrton Senna, Michael Schumacher oder Juan Manuel Fangio? Für Jenson Button ist ein anderer Fahrer der beste Formel-1-Pilot aller Zeiten. "Das bin ich. Ich bin der Beste", sagte Button ganz unbescheiden auf Nachfrage von "Sportsmail"-Kolumnist Piers Morgan.

Wer Buttons Lockerheit in dieser Saison beobachtet hat, kann sich denken, dass er diese Aussage eher flapsig als todernst gemeint hat. Dennoch zeigt sie, wie wohl sich der Engländer auf der Sonnenseite des Formel-1-Lebens fühlt.

Eifersucht auf andere Sieger

2009 steht Button dort, wo ein Jahr zuvor noch sein Landsmann Lewis Hamilton stand. Damals war der McLaren-Pilot Englands Held, der die Siege nach Hause gefahren hat. Jetzt ist es Button.

"Mich interessieren Siege nur, wenn ich derjenige bin, der gewinnt. Ich bin eifersüchtig auf jeden anderen, der siegt", gab Button zu.

Dennoch hatten Hamiltons Siege in den Vorjahren auch für Button einen Vorteil: "Ich musste keine Angst haben, dass die Leute irgendwelchen Müll über mich schreiben, weil Lewis ohnehin die ganze Aufmerksamkeit bekam."

Keine Schadenfreude gegen Hamilton

Schadenfreude auf den einst so gefeierten Landsmann? Nicht bei Button. Auch nicht, als er Hamilton in den vergangenen Rennen überrundet hat.

"Ich weiß, dass das alle geliebt haben", sagte Button. "Aber Lewis ist in einer dieser schwierigen Situationen, in denen ich auch schon oft gesteckt habe. Ich denke, wir werden sehen, dass er die Sache gut übersteht."

Der Stand in der Fahrer-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung