Verkehrte deutsche Welt

SID
Dienstag, 14.07.2009 | 12:31 Uhr
webber, rosberg, sutil
© Getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
DAZN lässt die besten Freestyler um die WM kämpfen
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
19. Februar
NHL
Wild @ Islanders
League One
Blackburn -
Bury
Serie A
Lazio -
Hellas Verona
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Februar
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Februar
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Februar
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
CEV Champions League (W)
Novara -
Fenerbahce
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Februar
J1 League
Tosu -
Kobe
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Six Nations
Frankreich -
Italien
Primera División
La Coruna -
Espanyol
NBA
Timberwolves @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Februar
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Six Nations
Irland -
Wales
Premier League
Liverpool -
West Ham
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Six Nations
Schottland -
England
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
King Of Kings
King of Kings 54
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Pro14
Scarlets -
Ulster
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
NBA
Magic @ 76ers
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Februar
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premiership
London Irish -
Worcester
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
Premiership
Saracens -
Leicester
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkisch)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Primera División
Valencia -
Real Betis

Zum ersten Mal in dieser Saison gewinnt Mark Webber das Driver-Ranking - passend zu einem fast perfekten Wochenende mit nur zwei kleinen Schönheitsfehlern. Sebastian Vettel ist hinter Nico Rosberg nur zweitbester Deutscher. Adrian Sutil ist ein Härtefall, Jenson Button geht leer aus.

Meine Wertung für den Deutschland-GP:

Jetzt Nachlesen: Das Driver-Ranking zum Großbritannien-GP

Platz 1, Mark Webber: Ich schreibe schon die ganze Saison, dass ich Webber für so gut halte wie noch nie - und er tut mir den Gefallen und bestätigt mich von Rennen zu Rennen mehr. Danke Mark! Am Nürburgring führte kein Weg an ihm vorbei. Er war der Schnellste im Qualifying und er war noch klarer der Schnellste im Rennen. Er hatte aber auch Glück. Erst am Start die Kollision mit Rubens Barrichello, die absolut unbeabsichtigt war, davon bin ich überzeugt. Dann auch noch das Touchieren von Lewis Hamilton in der ersten Kurve, das dessen Rennen zerstört hat und Webber leicht den Frontflügel hätte kosten können. Beide Aktionen hätten das Aus für Webber bedeuten können, aber an manchen Tagen hat man eben einfach einen Lauf. Eine witzige Anekdote am Rande: Drei Tage vor dem Deutschland-GP hat Mark Webber im SPOX-Interview noch angekündigt, dass sein erster Sieg bald kommen wird.

Platz 2, Nico Rosberg: Für ihn gilt das gleiche wie für Webber. Er fährt eine Hammer-Saison. Bisher hat Rosberg den Grundstein für seine guten Ergebnisse meistens im Qualifying gelegt, das hat diesmal nicht geklappt, weil er Pech mit dem einsetzenden Regen hatte. Doch dann im Rennen von 15 auf vier zu fahren - und das nicht mit dem allerschnellsten Auto. Das ist einen Applaus wert.

Platz 3, Felipe Massa: Der Brasilianer steht für den Aufschwung von Ferrari. In diesem Jahr zeigt er, dass er auch mit einem nicht perfekten Auto konstant gute Leistungen bringen kann. Der Nürburgring war das beste Beispiel. Toller Start, fehlerloses Rennen, optimale Ausbeute. Im Gegensatz zu Kimi Räikkönen holt Massa das Optimum aus dem F60 heraus. Wenngleich man sagen muss, dass Räikkönen diesmal für seinen Ausfall nicht das Geringste konnte.

Platz 4, Sebastian Vettel: Ausgerechnet beim Heimspiel konnte Vettel erstmals das Tempo seines Teamkollegen nicht mitgehen. Sowohl im Qualifying als auch im Rennen war Webber deutlich schneller. Teilweise hat er Vettel im Rennen mit den gleichen Reifen eine Sekunde pro Runde abgenommen. Auch mit einem guten Start hätte Vettel Webber an diesem Tag nicht geschlagen. Wunderkind hin oder her. Webber ist im Vergleich zu Vettel im Moment absolut gleichwertig.

Platz 5, Adrian Sutil: Bis Runde 27 war Sutil ein Siegkandidat für das Ranking. Doch dann dieser unnötige Crash mit Räikkönen, der ihm das ganze tolle Wochenende zerstört hat. Sutil war nicht unbedingt schuld an dem Crash, daher schafft er es bei mir auch locker in die Punkte. Aber es ist nicht das erste Mal, dass Sutil ein sehr gutes Rennergebnis nicht ins Ziel bringt. Langsam wird er in dieser Hinsicht der tragische Held der Formel 1.

Platz 6, Fernando Alonso: Die erste Quali überhaupt gegen Nelson Piquet Jr. verloren, in der Einführungsrunde gedreht. Es sah lange nach einem Wochenende zum Vergessen für Alonso aus. Doch dann kam dieser unglaubliche letzte Stint in einem generell fehlerfreien Rennen. Alonso drehte eine schnellste Rennrunde nach der anderen und hätte sogar fast beide Brawns noch kassiert. Keine Ahnung, wo er diese Rundenzeiten mit dem Renault hergeholt hat, aber das war schon sehr beeindruckend. Wieder einmal hat er gezeigt, warum er einer der besten Fahrer ist.

 

Platz 7, Heikki Kovalainen: Ab Platz 7 tue ich mich sehr schwer mit der Punktevergabe. Kovalainen setze ich deshalb auf diese Position, weil mir imponiert hat, wie gut er trotz alten Unterbodens und alten Frontflügels mit Hamilton mithalten konnte. Im Qualifying standen beide in der gleichen Startreihe, im Rennen hat sich Kovalainen nach tollem Start sehenswert gegen Jenson Button verteidigt. Dass er danach sukzessive zurückgefallen ist, lag zum großen Teil am Auto. Immerhin hat er am Ende den einen WM-Punkt gegen den Druck von Timo Glock festgehalten.

Platz 8, Rubens Barrichello: Bei ihm ist es mal wieder an der Zeit zu betonen, dass ich nur nach fahrerischer Leistung und nicht nach Geschwätz neben der Strecke beurteile. Und fahrerisch fand ich ihn an diesem Wochenende einen Tick besser als Jenson Button. Im Qualifying hat er ihn trotz schwereren Autos geschlagen, im Rennen hat er den Start perfekt hinbekommen und das Rennen im ersten Viertel angeführt. Danach hat er allerdings nicht mehr annähernd die für eine (erzwungene) Dreistopp-Strategie erforderlichen Rundenzeiten hinbekommen. Das ging Button, der nur in den ersten Runden durch ein paar gute Überholmanöver geglänzt hat, aber genauso. Auch wenn das, was Barrichello nach dem Rennen seinem Team an den Kopf geworfen hat, weit übertrieben war, gebe ich ihm Recht, dass er ohne die Tankpanne Dritter hätte werden können.

Härtefall 1, Lewis Hamilton: Ohne Zweifel war Hamilton stark. In allen Trainings, im Qualifying und auch am Start. Und auch ohne Zweifel hätte er bei normalem Rennverlauf aufs Podium fahren können. Aber in diesem Fall reichen Konjunktive nicht für Punkte. Warum? Erstens war seine Überlegenheit im Qualifying gegenüber Teamkollege Kovalainen angesichts eines klar schnelleren Autos - das Team spricht von einer dreiviertel Sekunde -  nicht groß genug. Zweitens ist er nach dem Pech am Start nicht mehr positiv aufgefallen. Konnte er auch nicht, weil sein Auto danach beschädigt war, aber Punkte im Ranking sind damit eben nicht drin. Dass er nachgefragt hat, ob er nicht lieber aufgeben soll, um das Material zu schonen, finde ich in Zeiten von limitierten Motoren und Getrieben übrigens legitim.

Härtefall 2, Timo Glock: Machen wir es kurz: Sein Rennen war klasse, er hat sich aus der Boxengasse fantastisch durch das Feld gearbeitet. Aber wer so ein desolates Qualifying hinlegt, darf sich nicht beschweren, wenn er am Ende leer ausgeht - sowohl in der WM-Wertung als auch im Driver-Ranking.

Meine Punkte für das Nürburgring-Wochenende:

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung