Mosley lenkt ein

SID
Donnerstag, 11.06.2009 | 15:12 Uhr
FIA-Präsident Max Mosley zeigt sich kompromissbereit
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Im Streit um die neuen Regeln für die Saison 2010 hat FIA-Präsident Max Mosley nachgegeben und den befürchteten schwarzen Freitag offenbar abgewendet. Der Chef des Automobil-Weltverbandes traf sich bereits am Donnerstag in London mit den Teams.

Zuvor erklärte Mosley in einem Brief an Ferrari-Präsident und FOTA-Vorsitzenden Luca di Montezemolo seine Bereitschaft, das Concorde Agreement bis 2012 zu unterschreiben und dabei "in großen Teilen" auf die Bedingungen der Teams einzugehen.

Bisher hatte Mosley fast zwei Wochen lang nicht auf die Kompromiss-Vorschläge der Teamvereinigung reagiert und somit die Angst vor dem großen Knall und dem Zerfall der Formel 1 geschürt. Am Freitag wird der Brite in Paris die maximal 13 Teams benennen, die an der WM 2010 teilnehmen werden.

Mosley lenkt ein

Acht von zehn derzeitigen Teams haben sich bisher nur unter Bedingungen für 2010 eingeschrieben. Für den Fall, dass diese nicht akzeptiert werden, hatten sie mit dem Ausstieg aus der WM und der Gründung einer Piratenserie gedroht. In einem dem britischen Fachmagazin "Autosport" vorliegenden Brief deutete Mosley nun seine Kompromissbereitschaft an.

Zwar sei die Einführung einer Budgetgrenze - die nur Ferrari und Toyota grundsätzlich abgelehnt hatten - unausweichlich. Allerdings könne man sich darauf verständigen, diese in zwei Schritten einzuführen. "Die Grenze 2010 könnte bei 100 Millionen Euro liegen, aber wir brauchen unbedingt eine", schrieb Mosley: "Und für 2011 müssen wir die Sicherheit der Obergrenze von 45 Millionen Euro haben."

Damit hat sich der FIA-Präsident fast auf das Niveau der FOTA-Vorschläge begeben. Diese sahen offenbar vor, die Einführung in drei Abstufungen durchzuführen, und zwar ebenfalls mit 100 Millionen Euro als erstem Schritt und den 45 Millionen als Ziel.

Zwei-Klassen-Gesellschaft kein Thema

Somit würde nur noch der gewünschte Zwischenschritt wegfallen, einer Einigung dürfte deshalb kaum noch etwas im Wege stehen. Auch in einem weiteren Detail scheint Mosley einlenken zu wollen. Jedes Team soll das Gehalt eines teuren Mitarbeiters aus der Budgetlimit-Rechnung herausnehmen können.

Diese Lex Newey ermöglicht es, beispielsweise das Gehalt von Stardesigner Adrian Newey bei Red Bull gesondert abzurechnen. Zudem betonte Mosley, dass technische Vorteile für Teams, die ein freiwilliges Limit einrichten, und damit die Einführung einer Zwei-Klassen-Gesellschaft kein Thema mehr seien. Stattdessen sollte dann ein Know-how-Transfer zwischen den bestehenden Teams und den neuen Rennställen etabliert werden, "der mindestens 2010, vielleicht aber auch noch 2011 stattfindet".

"Position von Ferrari hat sich nicht geändert"

Dies war ein Angebot der Teams bei der Einschreibung unter Bedingungen. Am Donnerstagmorgen hatte Ferrari noch einmal klargestellt, dass die FIA die Italiener nicht nominieren dürfe, wenn sie nicht auf die Forderungen der Scuderia und der anderen sieben Rennställe der Teamvereinigung FOTA eingehe - ob di Montezemolo das Schreiben da schon vorlag, ist nicht bekannt.

"Die Position von Ferrari hat sich nicht geändert", sagte Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali auf der teameigenen Webseite: "Wir werden alles tun, um eine Lösung zu finden, die für alle Seiten akzeptabel ist. Wenn das nicht möglich ist, darf die FIA Ferrari nicht in die Liste der Teams für die WM 2010 aufnehmen."

Top-Teams im Entwicklungs-Dilemma: Vollgas für 2010, aber wie?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung