Formel 1

Silverstone als Donington-Ersatz?

SID
Samstag, 20.06.2009 | 16:32 Uhr
Der Rundkurs von Silverstone könnte auch im nächsten Jahr Austragungsort eines Rennens sein
© Getty

Silverstone kann sich laut Bernie Ecclestone Hoffnungen machen, im nächsten Jahr Austragungsort eines Grand Pix zu sein. Der Donington Park wird eventuell nicht rechzeitig fertig. Silverstone wäre der Ersatzschauplatz.

Silverstone darf sich doch noch geringe Hoffnungen auf ein Formel-1-Rennen 2010 machen. Sollten die Umbaumaßnahmen im eigentlich vorgesehenen Donington Park nicht rechtzeitig beendet sein, will Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone auf die von ihm ungeliebte Rennstrecke zurückkehren.

"Wir haben bekanntermaßen einen Vertrag mit Donington. Ich hoffe, dass sie den auch erfüllen können. Wenn nicht, werden wir sicher nach Silverstone zurückkehren", sagte Ecclestone der "BBC". Zudem bescheinigte er dem Britischen Rennfahrer-Club als Renntreckenbetreiber von Silverstone eine konstruktivere Einstellung als in der Vergangenheit.

"Es gab große Veränderungen in der BRDC, und sie haben mehr Marketing-Leute eingebunden. Die sind bereit alles zu tun, was wir wollen", sagte Ecclestone. In Donington, wo zuletzt 1993 der Große Preis von Europa ausgetragen wurde, werden noch Baumaßnahmen an der Strecke sowie den Zufahrtsstraßen durchgeführt.

Der Stand in der Fahrer-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung