Sohn von Max Mosley tot aufgefunden

SID
Mittwoch, 06.05.2009 | 16:25 Uhr
Max Mosley ist seit 1993 Präsident des Welt-Automiblverbands FIA
© Getty

Der Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA, Max Mosley, trauert um seinen Sohn Alexander. Der 39-Jährige wurde am Dienstag tot in seiner Wohnung in London aufgefunden.

FIA-Präsident Max Mosley trauert um seinen Sohn Alexander. Der 39 Jahre alte Wirtschaftsfachmann wurde am Dienstag tot in seinem Haus im Londoner Stadtteil Notting Hill aufgefunden.

Scotland Yard informierte über den Fund einer Leiche, ohne zunächst den Namen offiziell zu bestätigen. "Wir glauben aber, die Identität zu kennen", hieß es zunächst in einer Polizeimitteilung.

FIA spricht Beileid aus

Die Bestätigung folgte dann am Mittwochnachmittag durch den Automobil-Weltverband.

Die FIA kondolierte in einer Pressemitteilung der Familie ihres 69 Jahre alten Präsidenten nach "der traurigen Nachricht vom Tod von Alexander Mosley".

Der Verband bat zudem die Medien um Respekt vor der Privatsphäre der Familie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung