Button auf Pole, Vettel startet von Platz zwei

SID
Samstag, 09.05.2009 | 15:21 Uhr
Sebastian Vettel lag im Qualifying nur knapp zwei Zehntel hinter Jenson Button
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Rays @ Twins
IndyCar Series
Live
Honda Indy Toronto
MLB
Live
All-Star Futures Game: USA -
World
MLB
Live
Athletics @ Giants
MLB
Live
Angels @ Dodgers
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox

Jenson Button startet beim Großen Preis von Spanien von der Pole-Position. Sebastian Vettel eroberte als bester Deutscher den zweiten Startplatz.

Sebastian Vettel hat die zweite Pole-Position in dieser Saison nur um einen Wimpernschlag verpasst. Der 21-Jährige fuhr im Qualifying zum Großen Preis von Spanien in Barcelona in seinem Red Bull in 1:20,660 Minuten die zweitbeste Zeit.

Schneller war lediglich der britische WM-Spitzenreiter Jenson Button in seinem Brawn-Mercedes (1:20,527). Button fing Vettel erst in den allerletzten Sekunden des Zeittrainings ab.

Button: "Das hätte auch schiefgehen können"

"Das hätte auch schiefgehen können. Eigentlich lagen wir gut in der Zeit, aber dann musste ich Kubica passieren lassen. Danach wurde es verdammt knapp und ich kam eine oder zwei Sekunden vor der schwarz-weiß karierten Flagge über die Ziellinie", beschrieb Button, wie knapp es im Kampf gegen Vettel tatsächlich war. "Ich hätte nicht unbedingt erwartet, die Pole zu holen."

Benzinmengen: Vettel und Massa haben gute Karten

Vettel sagte: "Ich hätte mir schon die Pole gewünscht, aber leider hat es nicht ganz gegen Jenson gereicht. Dennoch ist die erste Startreihe sehr wichtig. Vor allem deshalb, weil wir uns von den Balance-Problemen am Freitag gut erholt haben."

Peinlicher Fehler von Ferrari und Räikkönen

In der zweiten Startreihe folgen Buttons Brawn-Kollege Rubens Barrichello und Felipe Massa im wieder erstarkten Ferrari. Der Vize-Weltmeister verschaffte sich dadurch eine sehr gute Ausgangsposition für das Rennen.

Ganz im Gegensatz zu Kimi Räikkönen. Bei ihm beging Ferrari den gleichen peinlichen Fehler wie zuvor in dieser Saison schon einmal bei Massa. In der ersten Session fühlte man sich zu sicher, verzichtete auf einen zweiten Run und schied als 16. aus.

Qualifying-Duelle: Vettel deklassiert Webber

"Das war unser eigener Fehler, wir haben uns ein wenig verrechnet und dachten, dass wir mit der Zeit aus dem ersten Run auf harten Reifen durchkommen", musste Räikkönen gestehen.

Heidfeld leidet unter Crash im Training

Aus deutscher Sicht überzeugten neben Vettel Timo Glock als Sechster und Nico Rosberg als Neunter. Für Nick Heidfeld und beide McLaren-Mercedes-Piloten war schon deutlich früher Endstation.

"Positiv ist, dass wir durch das neue Aerodynamik-Paket offensichtlich Fortschritte mit unserem Auto gemacht haben. Umso ärgerlicher ist es, dass ich nicht das Maximum herausholen konnte", sagte Heidfeld nach Platz 13 im Zeittraining. "Nachdem ich heute im Freien Training in Kurve zwölf die Kontrolle über das Auto verloren hatte und in den Reifenstapeln gelandet war, konnte ich mich nicht mehr weiter auf das Qualifying vorbereiten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung