Wer hat Angst vorm roten Mann?

Von Alexander Mey
Samstag, 09.05.2009 | 20:04 Uhr
Sebastian Vettel startet in Barcelona direkt vor Felipe Massa
© xpb
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox

Der Start wird den Spanien-GP (So., 13.45 Uhr im LIVE-TICKER) zu einem großen Teil entscheiden. Sebastian Vettel hat nach Sichtung der Benzinmengen gute Chancen, Jenson Button zu schlagen, wenn er nicht wie in Bahrain von einem Blitzstarter aufgehalten wird. Die Rolle dieses Blitzstarters kann in Barcelona Felipe Massa übernehmen. Aber mehr noch: Dank KERS und Strategie ist der Ferrari-Pilot vielleicht sogar siegfähig.

Es sieht gut aus. Genau das möchte man Sebastian Vettel zurufen, nachdem man die Liste der Benzinmengen aller Piloten am Start angeschaut hat. Es sieht gut aus für den zweiten Saisonsieg, aber es sieht auch gefährlich aus - wie beim letzten Rennen in Bahrain eben.

Die gute Nachricht: Gegenüber den beiden Brawn-Piloten Jenson Button und Rubens Barrichello, die ihn am Start in die Zange nehmen werden, hat Vettel einen strategischen Vorteil. Er kann im ersten Stint wohl zwei bis drei Runden länger fahren als Button und immerhin noch eine länger als Barrichello. Das heißt: Er war im Qualifying spritbereinigt der Schnellste.

Benzinmengen: Vettel und Massa haben gute Karten

Red Bull "sehr glücklich"

Red-Bull-Teamchef Christian Horner hatte so etwas schon geahnt. "Wir glauben, dass wir eine gute Strategie haben und warten gespannt auf die Veröffentlichung der Benzinmengen", sagte Horner direkt nach dem Qualifying.

Chefingenieur Fabrice Lom machte von den Benzinmengen abhängig, ob das Team "sehr glücklich ist oder nur glücklich" ist. Es ist sehr glücklich, auch Vettel. "Wir haben ein sehr starkes Auto, das auch an diesem Wochenende sehr gut zu funktionieren scheint", freute sich der Deutsche.

Qualifying-Duelle: Vettel deklassiert Webber

Angst vor Massa

Nicht so sehr freute er sich über die schlechte Nachricht des Tages: Felipe Massa sitzt Vettel als Vierter am Start direkt im Nacken. Und das mit zusätzlicher KERS-Power unter dem Gasfuß. Gerade auf der langen abschüssigen Zielgeraden in Barcelona ein großer Vorteil.

"Wir werden mit neuen Reifen starten, aber Massa hat KERS und steht in der zweiten Reihe. Unsere Simulationen zeigen, dass KERS hier am Start richtig viel bringen müsste. Auf den muss man also aufpassen", warnte Horner.

Wie zur Bestätigung sagte Massa: "Am Start wird mir KERS sehr nützlich sein und mir hoffentlich helfen, ein paar Plätze gutzumachen. Mein Ziel ist ein Platz auf dem Podium."

Massa: Nur Podium oder sogar Sieg?

Ob der Vize-Weltmeister da mal nicht tiefstapelt? Denn wenn sogar WM-Spitzenreiter Button mit großem Respekt vom KERS-befeuerten Ferrari in seinem Nacken spricht, dann ist sogar ein Sieg nicht ausgeschlossen.

Immerhin kann Massa im ersten Stint eine bis zwei Runden länger fahren als Vettel und sogar deutlich länger als beide Brawn-Piloten. Sollte er in der ersten Kurve in Führung liegen, was nicht unwahrscheinlich ist, dann wird viel darauf ankommen, wie lange die Reifen am KERS-Auto halten.

Da lauert in den schnellen Kurven, die vor allem den linken Vorderreifen extrem belasten, eine Gefahr. Schließlich hat Massa im Gegensatz zu Teamkollege Kimi Räikkönen noch nicht das um sechs Kilogramm leichtere neue Chassis.

Peinliche Vorstellung von Räikkönen

Dafür hatte Massa im Qualifying diesmal gesunden Menschenverstand. Er hatte aus seinem peinlichen Erstrunden-Aus in Malaysia gelernt und war in Q1 mit weichen Reifen unterwegs.

Jetzt nachlesen: So lief das Qualifying

Räikkönen nicht. Er und sein Team gingen davon aus, dass die eine schnelle Runde auf harten Reifen schon irgendwie zum Weiterkommen reichen würde. Sie reichte nicht, der Iceman startet trotz vielleicht sogar siegfähigen Autos nur von Platz 16 aus.

"Wir haben einen dummen Fehler gemacht", lautete der kurze Kommentar von Räikkönen. "Wir hatten das Potenzial, beide Autos in die ersten drei Startreihen zu bekommen, haben es aber nur zur Hälfte geschafft", kritisierte Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali.

Regenschauer wieder mal nicht ausgeschlossen

Was ihm bleibt, ist die Hoffnung auf Massa. Er, Vettel, Button und Barrichello, diese vier werden nach Lage der Dinge den Sieg untereinander ausmachen.

Immer vorausgesetzt, das Rennen verläuft nach Plan, denn für Sonntag sind über Barcelona vereinzelte Regenschauer angesagt. Sollten sie zufällig den Circuit de Catalunya treffen, dann wäre wieder einmal in dieser Saison jegliche Prognose hinfällig.

Bis auf eine: Wer in Barcelona auf der Pole-Position steht, hat das Rennen statistisch gesehen schon so gut wie gewonnen. So war es in den letzten acht Jahren immer.

Geht es nach Jenson Button, dann darf das gerne noch ein Jahr länger so bleiben.

Grand-Prix-Rechner: Bestimme selbst, wer 2009 Weltmeister wird!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung