Der Bann ist gebrochen

Von Alexander Mey
Dienstag, 12.05.2009 | 12:11 Uhr
Jenson Button (M.) und Felipe Massa (l.) stellten diesmal Sebastioan Vettel (r.) in den Schatten
© spox
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Bundesliga
SoJetzt
Schau dir jetzt die Nordderby-Highlights an!
Primera División
Live
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Live
Ajax -
Den Haag
Serie A
Live
Crotone -
SPAL
Premier League
Live
Crystal Palace -
Tottenham
Premiership
London Irish -
Worcester
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
Premiership
Saracens -
Leicester
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
Superliga
Union SF -
Colon
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
NHL
Blues @ Stars
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
4. März
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Premiership
Wasps -
London Irish
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
NHL
Predators @ Avalanche
Ligue 1
Marseille -
Nantes
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. März
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. März
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
7. März
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
Championship
Leeds -
Wolverhampton
NBA
Rockets @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
8. März
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Im fünften Driver-Ranking der Saison gewinnt zum dritten Mal Jenson Button. Dahinter bricht Barcelona-Pechvogel Felipe Massa endlich den Bann und holt seine ersten Punkte. Mehr noch, er landet sogar auf dem Podium. Vor Mark Webber, der aus seiner Sicht endlich einmal Sebastian Vettel geschlagen hat. Rubens Barrichello kämpft derweil als Don Quichotte weiter gegen Windmühlen, und Sebastien Bourdais enttäuscht auf ganzer Linie.

Meine Wertung für den Spanien-GP

Jetzt nachlesen: Das Driver-Ranking zum Bahrain-GP

Platz 1, Jenson Button: Das einzige, das man Button an diesem Wochenende vorwerfen kann, ist, dass er den Start gegen Rubens Barrichello verloren hat. Ansonsten war seine Leistung tadellos. In den letzten Sekunden des Qualifyings Sebastian Vettel noch die Pole-Position abzujagen, zeugt von großer Nervenstärke. Im Rennen fuhr der Engländer gewohnt fehlerlos und brachte den Sieg nach Hause, obwohl er an diesem Tag im direkten Vergleich mit Barrichello, Vettel und Webber nicht unbedingt das schnellste Auto hatte.

Platz 2, Felipe Massa: Kaum zu glauben, aber es sind die ersten Punkte für den Vize-Weltmeister in dieser Saison. Die sind aber hochverdient, denn im Gegensatz zu Kimi Räikkönen hat Massa aus dem neuen Paket von Ferrari das Optimum herausgeholt. Er ist ein tolles Qualifying gefahren und hat im Rennen dank KERS Sebastian Vettel 63 Runden lang hinter sich gehalten, obwohl der Red Bull deutlich schneller war. Mit 82 Zusatz-PS kein Problem, sollte man meinen. Aber so ein Rennen muss man erst einmal unter Dauerdruck ohne Fehler zu Ende fahren. Bitter, dass ihm das Team den verdienten vierten Platz vermasselt hat.

Platz 3, Mark Webber: Ich kann mich bei ihm nur wiederholen. Er fährt nach wie vor die beste Saison seiner Karriere. Diesmal konnte er im Rennen auch endlich mal die Früchte ernten und vor Vettel ins Ziel kommen. Dieser Prestige-Erfolg gegen den Wunderknaben im eigenen Team wird für sein Selbstbewusstsein Gold wert sein. Besonders gut gefallen hat mir sein Konter gegen Fernando Alonso in der Anfangsphase. Hätte er den nicht gesetzt, hätte er sein Rennen hinter dem Spanier zerstören können wie es Vettel hinter Massa getan hat.

Platz 4, Rubens Barrichello: "Jenson wusste, dass ich an diesem Wochenende eigentlich ein wenig schneller war", sagte Barrichello im SPOX-Interview nach dem Spanien-GP. Das stimmt, nur eben nicht, als es darauf ankam. Im Qualifying war er spritbereinigt noch auf einem Level mit Button, im Rennen kostete ihn aber ein schlechter Reifensatz den Sieg. Es ist das ewige Dilemma. Wenn Barrichello einmal die Chance auf einen großen Triumph hat, kommt ihm meistens irgendetwas dazwischen. So bleibt er ein Don Quichotte im Kampf gegen Windmühlen.

Platz 5, Sebastian Vettel: Sein Wochenende kann man fast nur am Qualifying bewerten, das unter Berücksichtigung der Benzinmengen überragend war und die Pole-Position verdient gehabt hätte. Vettel muss aber endlich den Start besser hinbekommen, damit er sich nicht wie in Bahrain und jetzt in Spanien seine Rennen hinter einem langsameren Fahrer zerstört, der ihn am Start überholt hat. So wird das trotz schnellsten Autos und großartigen Talents nichts mit der Titelchance.

Platz 6, Nick Heidfeld: Er hat sich sein Geschenk zum 32. Geburtstag selbst gemacht. Ein starkes und fehlerfreies Rennen hat ihm zwei WM-Punkte beschert. Das ist zwar immer noch meilenweit vom Anspruch von BMW-Sauber und Heidfeld selbst entfernt, aber in Barcelona hatte man zumindest den Eindruck, dass er mit der schwierigen Situation einen Tick besser umgeht als Teamkollege Robert Kubica.

 

Platz 7, Fernando Alonso: Ausgerechnet beim Heimrennen rückte Alonso sein Teamkollege in den Trainings richtig auf die Pelle. Das lag aber eher an der Stärke von Piquet Jr. als an der Schwäche von Alonso. Denn der Spanier biss sich wieder einmal mit einem mittelmäßigen Auto durch, nahm in Qualifying und Rennen das Messer zwischen die Zähne und holte wieder einmal das Maximum aus dem Renault heraus. Alonsos Arbeitseinstellung ist vorbildlich.

Platz 8, Nico Rosberg: Abgesehen von seinen gewohnt starken Trainings hat mich Rosberg vor allem im ersten Stint des Rennens überzeugt, als er mit sehr viel Benzin an Bord zwischenzeitlich bis auf Platz zwei nach vorne gefahren ist. Gerade in den schnellen Kurven in Barcelona muss das Fahrverhalten in den ersten Runden wegen des Gewichts fürchterlich gewesen sein. Aber Rosberg ist das Rennen konstant zu Ende gefahren. Mehr als Platz acht ist im Moment mit dem Williams nicht mehr drin. Wie Alonso holt auch er das Optimum aus dem Auto heraus.

Härtefall 1: Kazuki Nakajima und Nelson Piquet Jr.: Die beiden jungen Kerle verdienen einmal ein Wort des Lobes. Beide stehen immer im Schatten ihre extrem starken Teamkollegen Rosberg und Alonso. Da können sie fast nur schlecht aussehen. Dennoch beobachte ich bei beiden in den letzten beiden Rennen eine deutliche Steigerung. Es hat zwar auch diesmal nicht für Punkte im Ranking gereicht, aber wenn sie so weitermachen, sind sie irgendwann einmal dran.

Härtefall 2: Sebastien Bourdais: Für mich die mit weitem Abstand größte Enttäuschung der Saison. Ich habe wirklich gedacht, dass er zurecht seine zweite Chance bei Toro Rosso bekommen hat und dank seiner Champ-Car-Erfahrung gut mit den neuen Regeln klarkommen würde. Aber er ist einfach nur schlecht. Sein junger Teamkollege Sebastien Buemi bügelt ihn nach Strich und Faden. Es würde mich sehr wundern, wenn Bourdais die komplette Saison bestreiten würde, sollte er sich nicht immens steigern.

Jetzt vergleichen: So sieht das Driver-Ranking der mySPOX-User aus

Meine Punkte für Barcelona im Überblick:

Grand-Prix-Rechner: Bestimme selbst, wer 2009 Weltmeister wird!

 

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung