Ferrari-Privilegien für Räikkönen

Von Alexander Mey
Donnerstag, 07.05.2009 | 14:24 Uhr
Kimi Räikkönen holte beim Bahrain-GP die ersten WM-Punkte für Ferrari
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Live
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Live
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
MLB
Padres @ Cubs
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Championship
Reading -
Derby County
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox

Vor dem Spanien-GP in Barcelona müssen die bisherigen Gradmesser der Saison Brawn GP, Red Bull und Toyota um ihre Vormachtstellung fürchten. Zu groß hören sich die von den Top-Teams Ferrari und BMW-Sauber geplanten Sprünge nach vorne an. Aber was erwarten die Protagonisten wirklich vom Europa-Auftakt? Die Brennpunkte vor dem Spanien-GP.

Der größte Sprung kommt von Ferrari

Die Scuderia hat keine Kosten und Mühen gescheut, um nach dem schlechtesten Saisonstart der Teamgeschichte in bester Phönix-Manier aus der Asche zu steigen.

Im Detail gab es am F60 folgende Änderungen: Einen neuen Front- und einen neuen Heckflügel. Dazu eine neue Motorabdeckung und einen Doppel-Diffusor. Zudem bekommt Kimi Räikkönen ein um sechs Kilogramm leichteres Leichbauchassis, um endlich auch problemlos KERS einsetzen zu können. Felipe Massa muss auf dieses Chassis noch verzichten.

"Das Barcelona-Paket ist eine Mischung aus einem Entwicklungsschritt, der von Anfang an für Barcelona geplant war, und weiteren Neuerungen, die eigentlich erst in der Türkei und in Silverstone hätten kommen sollen", sagte Ferrari-Technikchef Aldo Costa. In einer "fast magischen" Reaktion auf den verpatzten Saisonstart habe das Team um zwei Drittel schneller entwickelt als normal, betonte Costa weiter.

Der Schritt nach vorne soll gewaltig sein, ob es aber schon auf Anhieb um den Sieg gehen kann, bezweifeln selbst die Teammitglieder. "Mein Ziel sind erstmal meine ersten Punkte in diesem Jahr, erst dann schaue ich auf den ersten Saisonsieg", sagte Massa.

 

Ungewissheit bei den Favoriten

"Es wird schwierig in Barcelona", prophezeite Sebastian Vettel und hatte dafür gute Gründe. Zwar hatte er mit dem Red Bull in Bahrain bereits das schnellste Auto, aber in Barcelona bleibt bei seinem Team der ganz große Sprung aus. Zwar gibt es ein kleines Update, aber das größere Update inklusive Doppel-Diffusor steht erst in Monaco an.

"Wir haben zwar schon jetzt ein gutes Paket und ein tolles Auto, aber wir müssen hart arbeiten, um unsere Position zu halten oder vielleicht noch den Schritt ganz nach vorn zu machen", sagte Vettel.

Hauptfavorit neben Red Bull ist naturgemäß der WM-Spitzenreiter. Brawn GP hofft, dank des ersten nennenswerten Updates des Autos einen kleinen Vorsprung auf die Konkurrenz halten zu können. Vor allem, weil Brawn GP die Testfahrten in Barcelona vor der Saison nach Belieben beherrscht hat und die Strecke den weißen Boliden entgegenkommt.

"In Barcelona braucht man ein Auto mit einem guten Abtriebsniveau. Wir haben Glück, dass unser Auto in dieser Hinsicht berechenbar ist. Das verschafft uns in den schnellen Kurven das nötige Vertrauen ins Fahrverhalten", sagte Jenson Button.

KERS oder nicht KERS?

Die ewig junge Frage in dieser Saison. In Barcelona wird die KERS-Front wieder deutlich bröckeln. Nach Lage der Dinge werden nur noch McLaren-Mercedes und Ferrari die Zusatz-Power nutzen. BMW-Sauber und Renault sind vom Zug abgesprungen, Renault wohl sogar langfristig.

"Wir werden unsere beiden Rennwagen in Barcelona nicht mit KERS ausstatten", verkündete BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen die erstmalig komplette Abkehr vom einst so protegierten Hybridantrieb. Grund: "Man kann nicht einerseits ein Aerodynamik-Update an den Start bringen und andererseits mit KERS fahren. Die Abstimmungszeit am Freitag wäre zu kurz."

Da KERS beim folgenden Rennen in Monaco ohnehin nichts bringen wird, rechnet Theissen erst für den Türkei-GP Anfang Juni wieder mit einem Einsatz.

Noch drastischer die Einstellung von Renault. Wie die spanische Sportzeitung "AS" berichtet, rechnet Fernando Alonso erst beim Belgien-GP Ende August wieder mit einem Einsatz von KERS. Dann wolle man die Leistung eines überarbeiteten Systems auf den schnellen Kursen in Spa und Monza nutzen.

Angeblich sieht Renault auf keinem der bis dahin kommenden Kurse einen strategischen Vorteil durch KERS, wobei man diese Meinung speziell im Fall von Silverstone nicht unbedingt teilen muss.

Fazit des Experten

Glaubt man Ex-Formel-1-Pilot und Toro-Rosso-Eigner Gerhard Berger, dann wird man trotz aller Updates in Barcelona keine ganz große Wende erleben.

Berger sagte dem Fachmagazin "auto, motor und sport": "Die Topteams werden aufholen, doch für mich sind die Favoriten immer noch Brawn GP und Red Bull. Die neuen Teile an den Autos müssen erst einmal funktionieren. Das geht ohne Testfahrten nicht von heute auf morgen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung