"Jenson wusste, dass ich schneller war"

Von Interview: Harry Miltner
Montag, 11.05.2009 | 15:19 Uhr
Rubens Barrichello (l.) gratulierte Jenson Button direkt nach dem Spanien-GP zum Sieg
© Getty
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
NBA
Cavaliers @ Bucks
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
DVV Pokal Frauen
Dresden -
Schweriner SC
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
CEV Champions League
Kedzierzyn-Kozle -
Trient
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
NBA
Lakers @ Rockets
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
Primera División
Alaves -
Malaga
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
NBA
Lakers @ Warriors
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
Eredivisie
PSV -
Vitesse
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
NFL
Colts @ Ravens
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premiership
Leicester -
Saracens
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
Premier League
Tottenham -
Southampton
Horse Racing (Racing UK)
King George VI Chase
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
1. Bundesliga Frauen
Schweriner SC -
Stuttgart
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
NBA
Rockets @ Wizards
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 3
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Pro14
Glasgow -
Edindburgh
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
William Hill World Championship
World Darts Championship: Halbfinale
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
NBA
Cavaliers @ Jazz
Liga ACB
Real Madrid -
Estudiantes
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal
NFL
RedZone -
Week 17
NHL
Maple Leafs @ Golden Knights
NBA
Bulls @ Wizards

Aufregung bei Brawn GP nach dem Doppelsieg beim Spanien-GP in Barcelona. Rubens Barrichello wunderte sich über den Strategiewechsel bei Jenson Button und verdächtigte das Team der Stallregie. Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, relativierte Barrichello im Interview mit SPOX seine Aussagen.

Offenbar waren es bittere Erinnerungen an die harten Jahre als Nummer zwei bei Ferrari hinter Michael Schumacher, die Rubens Barrichello nach seinem zweiten Platz in Barcelona aus der Haut fahren ließen.

Jetzt nachlesen: So lief das Rennen in Barcelona

Er hatte nach dem gewonnenen Start mit dem Sieg gerechnet und sich sehr darüber gewundert, dass Jenson Button ihn dank der Umstellung von einer Dreistopp- auf eine Zweistopp-Strategie überholen konnte.

Brawn GP dementiert Stallorder

Nach dem Rennen verdächtigte er Teamchef Ross Brawn der Stallregie und stellte klar: "Ich werde keinen Team-Anordnungen mehr folgen. Ich habe Ross gesagt, dass ich den Helm an den Nagel hänge, wenn er irgendwas gemacht hat, damit Jenson das Rennen gewinnt."

Das Dementi vom Team kam prompt. Es habe auf keinen Fall Stallregie gegeben. Vielleicht auch dadurch besänftigt, schlug Barrichello im SPOX-Interview versöhnliche Töne an. Außerdem sprach er über Bevormundung bei Ferrari und sein Karriereende.

SPOX: Herr Barrichello, Platz zwei in Barcelona, und doch wirkten Sie nicht zufrieden.

Rubens Barrichello: Schauen Sie, die Freien Trainings liefen sehr gut für mich, mein Start ins Rennen war klasse, ich habe geführt, aber dann doch nicht gewonnen. Da kann man nicht ganz zufrieden sein.

SPOX: Warum hat es am Ende nicht gereicht?

Barrichello: Weil mein Wagen nach dem zweiten Reifenwechsel einfach nicht mehr so lief wie vorher. Ich weiß nicht genau, was es war, aber ich konnte einfach nicht richtig draufdrücken.

SPOX: Überwiegt also die Enttäuschung?

Barrichello: Persönlich bin ich nicht wirklich happy, aber es war natürlich ein toller Erfolg für unser Team und auch für Jenson....

SPOX: ...der sich über den Boxenfunk auch bei Ihnen entschuldigt hat.

Barrichello: Wir verstehen uns gut und auch er wusste, dass ich an diesem Wochenende eigentlich ein wenig schneller war.

SPOX: Button fuhr plötzlich eine andere Strategie als Sie. Eine Überraschung.

Barrichello: Allerdings. Ich dachte, er wäre so unterwegs wie ich. Aber gut, das Team hat sich Gedanken gemacht und den Doppelsieg geholt. Damit haben wir das Maximum erreicht.

SPOX: Button führt nun die WM klar an. Und wie damals hinter Michael Schumacher bei Ferrari avancieren Sie zur Nummer zwei. Sie haben Brawn bereits gewarnt, dass Sie das nicht noch einmal mitmachen und lieber aussteigen. Ist es schon so weit gekommen?

Barrichello: Nein, ich sehe das mit der Nummer zwei nicht so. Jenson und ich fahren auf einem Niveau, das war auch mit Michael so. Manchmal ist der eine etwas schneller, manchmal der andere. Sicher wollen wir uns gegenseitig schlagen, aber wir beide haben ein gutes Herz. Er freut sich, wenn ich Erfolg habe und umgekehrt. Wir stehen noch am Anfang der Saison und wollen gemeinsam unser Team voranbringen.

SPOX: Was ist bei Brawn GP anders als früher bei Ferrari?

Barrichello: Die Arbeit ist entspannter, denn bei Ferrari war der Druck enorm. Oft wurde mir sogar vorgeschrieben, was ich in Interviews zu sagen hatte. Ich habe meine sechs Jahre dort genossen, aber manchmal fühlte ich mich zu sehr unter Druck gesetzt. Bei Brawn geht es ebenfalls sehr professionell zu, aber wir haben auch Spaß.

SPOX: Was macht den Brawn-Rennwagen eigentlich so gut? Der Diffusor allein kann es ja nicht sein, oder?

Barrichello (lacht): Nein. Im Vergleich zum Vorjahr ist unser Gesamtpaket einfach sehr, sehr gut. Das Auto ist einfacher zu fahren, beim Mercedes-Motor ist die Leistung viel besser über den Drehzahlbereich verteilt. Das schafft Vertrauen. Das Heck bleibt beim Bremsen unter Kontrolle. Dadurch kann ich das Auto dorthin dirigieren, wo ich es haben will.

SPOX: Sie sind nun in Ihrer 17. Saison und können plötzlich noch einmal um die WM fahren. Ist das nicht irre?

Barrichello: Ich habe immer positiv gedacht und bin überzeugt, dass mir diese Einstellung auch den momentanen Platz eingebracht hat. Außerdem ist das sicher nicht meine letzte Saison. (lacht)

Grand-Prix-Rechner: Bestimme selbst, wer 2009 Weltmeister wird!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung