Ferrari, McLaren und BMW vor Aufholjagd

Gene: "Wir können Brawn überholen"

Von Alexander Mey
Freitag, 01.05.2009 | 19:28 Uhr
Ferrari und Brawn GP waren bis jetzt ungleiche Gegner
© xpb
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Mavericks
NFL
Live
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Straßburg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Super Liga
Cacak -
Partizan
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand
Ligue 1
Saint-Étienne -
Lyon
NHL
Canadiens @ Blackhawks
NFL
Raiders @ Dolphins

Egal, wen man bei Ferrari, McLaren-Mercedes oder BMW-Sauber fragt: Es hätte mit Sicherheit niemand etwas dagegen, wenn die Formel-1-Saison 2009 erst am kommenden Wochenende in Barcelona beginnen würde. Der Spanien-GP nicht nur als Europa-Auftakt, sondern als Stunde null für die großen Drei - das wäre schön.

Aber es ist eben nicht so. Vier Rennen haben die drei Top-Teams der vergangenen Jahre schon vergeudet. Ergebnis: 13 Punkte für Silber, vier Punkte für Weiß-Blau, drei Punkte für Rot. WM-Leader Brawn GP steht bei 50 Zählern in der Konstrukteurs-Wertung.

Kommt in Barcelona nicht die große Wende, ist der WM-Zug aller Voraussicht nach schon abgefahren. Aber wie groß muss der Leistungssprung sein und welches Team hat die meisten Pfeile im Köcher?

SPOX nimmt die Pläne von McLaren, BMW-Sauber und Ferrari unter die Lupe.

McLaren-Mercedes: "Das ist fast ein Neustart in die Saison", beschreibt Weltmeister Lewis Hamilton die Gemütslage bei den Silbernen vor dem Spanien-GP.

Das stimmt nach dem milden Urteil in der Lügen-Affäre umso mehr. Jetzt kann man sich in Woking und Stuttgart endlich wieder auf den Sport konzentrieren.

Ob das allerdings reicht, um zur Spitze aufzuschließen, ist sehr fraglich. Im Gegenteil. Hamilton erwartet nach seinem vierten Platz in Bahrain sogar einen Rückschritt: "Die gute Vorstellung in Bahrain darf uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Strecke in Barcelona unserem Auto nicht so gut liegt."

Daran können auch gewaltige technische Neuerungen nichts ändern, schließlich hat McLaren das Auto schon während der Überseerennen kontinuierlich verbessert. Folge: "Wir werden nicht so viel technische Neuerungen haben wie die anderen Teams", prognostizierte Hamilton.

Während die Silberpfeile Rennen für Rennen das eine oder andere neue Teil ans Auto schraubten, haben sich die Konkurrenten von BMW-Sauber und Ferrari alles für den großen Wurf in Barcelona aufgehoben.

BMW-Sauber: Die Fahrer Robert Kubica und Nick Heidfeld sind extrem ungeduldig. Vor allem der Pole, der eigentlich in diesem Jahr Weltmeister werden wollte, stattdessen aber mit null Punkten dasteht, forderte einen riesigen Entwicklungssprung von seinem Team.

Den soll er bekommen. BMW-Sauber wird mit einem aerodynamisch praktisch völlig neuen Auto in Barcelona antreten. "Völlig neu sind die Fahrzeugnase, die stärker eingezogenen Seitenkästen und der Heckflügel. Darüber hinaus wurden der Frontflügel, die Motorabdeckung sowie der Unterboden weiterentwickelt", erklärte Technikchef Willy Rampf im Vorfeld.

Die Weiterentwicklung am Unterboden wird mit ziemlicher Sicherheit auf einen Doppel-Diffusor hinauslaufen. Das Team hatte bereits nach dem Urteil in dieser Sache bekannt, schon an einem vergleichbaren Modell zu arbeiten.

Am KER-System, das gegenüber dem von Mercedes einen Gewichtsnachteil haben soll, wird zunächst offenbar nichts verändert, aber BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen kündigte an: "Für die laufende Saison sind weitere Schritte bereits in Arbeit."

 

Ferrari: Die Scuderia plant den vielleicht größten Schritt von allen Teams. Zu blamabel waren die ersten Rennen, die de facto den schlechtesten Saisonstart eines Ferrari-Formel-1-Teams aller Zeiten darstellten.

Die Gedanken bei den Roten waren zwischenzeitlich sogar so finster, dass Berater Michael Schumacher schon zur Diskussion stellte, die Saison 2009 frühzeitig abzuhaken. Dazu wird es vielleicht auch kommen, sollte der Sprung an die Spitze, der für Barcelona angedacht ist, zu klein ausfallen.

Um das zu vermeiden, baute Ferrari ein fast komplett neues Auto. Der neue F60 soll italienischen Medienberichten zufolge 15 Kilogramm leichter sein, ein großer Vorteil beim Einsatz von KERS. Dazu gibt es auch aus Maranello ein komplett neues Aerodynamik-Paket samt Doppel-Diffusor.

Kimi Räikkönen hofft, dass diese Änderungen im Vergleich zur ebenfalls weiterentwickelnden Konkurrenz zumindest "drei Zehntelsekunden" bringen.

Ferrari-Testfahrer Marc Gene geht sogar noch deutlich weiter. Der Spanier testete die B-Version des Autos bereits in Vairano auf gerader Strecke.

Seine Prognose für Barcelona: "Wir können den Rückstand auf Brawn wettmachen, vielleicht können wir sie sogar überholen", sagte er der spanischen Zeitung "AS". "Der F60B hat die größten aerodynamischen Fortschritte, die ich bei Ferrari jemals erlebt habe."

Ungewohnt euphorische Worte von einem erfahrenen Mann wie Gene. Gut möglich, dass bei Ferrari Pessimismus aus Gründen der Außendarstellung im Moment schlichtweg verboten ist.

Ebenso gut möglich aber auch, dass die Scuderia tatsächlich zum großen Sprung ansetzt. Dass sie dazu in der Lage ist, weiß ausgerechnet der Mann besonders gut, den sie im Moment jagt.

Ferraris ehemaliger Technikchef Ross Brawn.

Grand-Prix-Rechner: Bestimme selbst, wer 2009 Weltmeister wird!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung