Die Top 8 aus Shanghai

Die sagenhaften Hooters-Girls

Von Alexander Mey
Montag, 20.04.2009 | 18:32 Uhr
Gern gesehene Gäste an Formel-1-Strecken: Die sagenhaften Hooters-Girls
© Imago
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Valencia -
Malaga
Serie B
Palermo -
Perugia
League Cup
Burnley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Inter Mailand
League Cup
Leicester -
Liverpool
League Cup
Reading -
Swansea
Primera División
Barcelona -
Eibar
Copa Sudamericana
Estudiantes -
Nacional
MLB
Cubs @ Rays
MLB
Mets @ Marlins
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. September
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks

Es ist Vettel-Time, Vettel-Mania, Vettel-Wahnsinn in der Formel 1. Vettel, Vettel, Vettel, egal wohin man blickt oder hört. Klar war sein Sieg beim China-GP großartig, klar ist er damit auch in den Top 8 aus Shanghai vertreten. Aber es gab noch andere Highlights der etwas anderen Art.

Platz 8: Land der Berge, Land der Strome...

...Land der Äcker, Land der Dome. Alle Österreicher bitte jetzt mitsingen! Denn das wäre sie gewesen, die Nationalhymne, die das ganze Red-Bull-Team gerne nach dem Doppelsieg in Shanghai gehört hätte. Es wurde aber stattdessen "God save the Queen" gegeben, passend zum Firmensitz des Teams im englischen Milton Keynes. Ein Irrtum, meinte Red-Bull-Berater Helmut Marko: "Ich bin etwas enttäuscht, denn wir haben eine österreichische Bewerberlizenz, aber es ist keine österreichische Hymne gekommen! Wahrscheinlich haben die die Chinesen nicht im Programm." Vielleicht mögen Chinesen aber auch keine Österreicher...

Jetzt nachlesen: So lief das Rennen in Shanghai

Platz 7:  Air Coulthard

Etwas Ernstes vorweg: David Coulthard überlebte vor einigen Jahren einen Flugzeugabsturz nur mit viel Glück. Umso erstaunlicher, dass er trotzdem keinerlei Angst vor der Fliegerei hat. Ganz im Gegenteil, nicht ganz so abenteuerlustige Zeitgenossen werden Coulthard für das, was er vor dem China-GP getan hat, als verrückt bezeichnen. Er düste als Co-Pilot mit Air-Race-Weltmeister Hannes Arch in dessen fliegender Kiste über Abu Dhabi. Flugangst hat der Mann auf jeden Fall keine.

Platz 6: Mädchenbesuch bei Williams

Das Team von Nico Rosberg hatte in der vergangenen Woche Besuch von einer Schulklasse einer Highschool für Mädchen. Die 15-Jährigen wollten sich im Rahmen eines Schulprojekts über Möglichkeiten informieren, wie man als Ingenieur arbeiten kann. Rosberg selbst war offenbar nicht da, er war zu sehr damit beschäftigt, in Shanghai den Durchblick zu behalten. Er konnte nämlich vor lauter Regen im Rennen nichts sehen, weil an seinem Visier trotz hoher Geschwindigkeit die Wassertropfen haften blieben. Sachen gibt's...

Platz 5: "Abruzzo in the Heart"

Zugegeben, der Name klingt stark gewöhnungsbedürftig, aber die Aktion, die dahinter steckt, ist großartig. Jarno Trulli hat eine Wohltätigkeitskampagne für die Opfer des schweren Erdbebens in seiner Heimat, den Abruzzen, ins Leben gerufen und seine Fahrer-Kollegen mit ins Boot geholt. Die Aktion soll bis zum Saisonende so viel Geld wie möglich für die Betroffenen einbringen.

Platz 4: Button-Branson-Brawl

Die Meldung ist zwar schon eine Woche alt, aber sie ist zu putzig, um an dieser Stelle verschwiegen zu werden. Offenbar wollte Jenson Button vor seinem Sieg in Melbourne Virgin-Chef und Brawn-GP-Großsponsor Richard Branson an den Kragen, weil der seinerseits Buttons neuer Freundin Jessica Michibata an die Wäsche wollte. "Richard war ziemlich betrunken und hatte ein Auge auf Jessica geworfen", schrieb die englische Boulevard-Zeitung "News of the World". "Die Situation ist dann schnell eskaliert." Geschadet hat es offenbar nicht, denn schließlich ist Branson ja immer noch bei Brawn GP an Bord.

 

Platz 3: Es war einmal vor 28 Jahren

Ferrari-Fans sollten diesen Punkt überspringen, denn die Wahrheit, die an dieser Stelle berichtet wird, ist hart und könnte zu spontanen Weinkrämpfen führen. Null Punkte nach drei Rennen hatte die ruhmreiche Scuderia zum letzten Mal vor 28 Jahren auf dem Konto. 1981 vollbrachten Gilles Villeneuve und Didier Pironi diese zweifelhafte Meisterleistung. Aber was die beiden konnten, können Felipe Massa und Kimi Räikkönen schon lange.

Platz 2: Vettel, Vettel, Vettel

Jetzt kommt er, der angedrohte dreifache Vettel. Dabei sind wir noch gnädig und verpacken alles in einen Punkt, ansonsten hätten die halben Top 8 nur aus Vettel bestanden. Also dann, erstens: Vettel hatte während des Rennens in jedem Schuh eine Glücksmünze, im Nachhinein sagte er, es sei eine für jeden Sieg im Regen. Hoffentlich wird er nicht so erfolgreich wie Michael Schumacher, denn dann wird es voll im Schuh. Zweitens: Vettel schnitt sich bei der Siegerehrung am Pokal den Daumen auf und bezahlte einen Blutzoll für seinen Triumph. Folge: Er lutschte auf dem Podium am Daumen. Drittens: Vettel nennt sein Siegerauto "Kate's dirty sister", das steht sogar auf einem Aufkleber in seinem Cockpit. Hintergrund: Sein erster Red Bull der Saison hieß Kate, den fuhr er aber in Melbourne kaputt. Beim zweiten sollte der Name schmutziger und aggressiver sein.

Platz 1: Japaner im Kulturschock

Sex sells. Das gilt natürlich auch für die Top 8. In diesem Fall bedeutet Sex Hooters-Girls. Wer sie nicht kennt, hat erstens etwas verpasst und kann sich zweitens auf dem Bild der Meldung informieren, was ihm entgangen ist. Wem Hooters-Girls und die Restaurants, in denen sie bedienen, tatsächlich nichts sagen, der hat etwas mit Williams-Pilot Kazuki Nakajima gemeinsam. Der Japaner stolperte nämlich in Downtown Shanghai nichts ahnend in einen Hooters-Schuppen hinein und traute seinen Augen kaum, als er die, sagen wir einmal gut bestückten Bedienungen erblickte. Sein Kommentar danach: "Ich war zum ersten Mal in einem Hooters-Restaurant. Ich weiß jetzt, was alle denken, aber so war es nicht. Bis ich am Tisch saß und eine der Bedienungen näher kam, hatte ich keine Ahnung, was ein Hooters-Restaurant ist. Wie sich jeder denken kann, hatte ich eine schöne Zeit - und das Essen war auch nicht schlecht."

Grand-Prix-Rechner: Bestimme selbst, wer 2009 Weltmeister wird!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung