Honda-Übernahme durch Brawn perfekt

SID
Freitag, 06.03.2009 | 13:50 Uhr
Ross Brawn hatte einen großen Anteil an den Erfolgen von Michael Schumacher
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
BSL
Live
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
Live
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Live
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
MLB
Angels @ Yankees
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
Serie B
Bari -
Cittadella
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
Serie B
Venedig -
Perugia
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox

Nach dem Kauf durch Teamchef Ross Brawn wird der bisherige Honda-Rennstall unter dem Namen Brawn GP Formula One Team und mit dem Fahrerduo Button/Barrichello in Melbourne starten.

Freie Fahrt für "Superhirn" Ross Brawn: Der bisherige Teamchef hat den Formel-1-Rennstall des japanischen Automobilkonzerns Honda übernommen und den Start des Rennstalls beim Saisonauftakt der Königsklasse am 29. März in Melbourne gesichert.

Dort wird das Team unter dem neuen Namen Brawn GP Formula One Team mit den bisherigen Honda-Fahrern Jenson Button (Großbritannien) und Rubens Barrichello (Brasilien) und mit Motoren von Mercedes antreten. Damit werden beim Großen Preis von Australien wie bisher zehn Teams mit 20 Autos am Start sein.

"Die letzten paar Monate waren extrem stressig für das Team, aber diese Bekanntgabe ist der sehr erfreuliche Abschluss unserer Anstrengungen, seine Zukunft zu sichern", sagte der 54 Jahre alte Brawn, der die Einigung in einer gemeinsamen Erklärung mit Honda am Freitagmorgen bekannt gab.

Der Brite hatte Rekordweltmeister Michael Schumacher bei Benetton und Ferrari zu allen sieben WM-Titeln geführt und war seit November 2006 Teamchef von Honda. Die Japaner verkündeten aber dann Anfang Dezember 2008 als Reaktion auf die weltweite Wirtschaftskrise ihren Rückzug aus der Formel 1.

Symbolischer Preis von einem Pfund?

Über den Kaufpreis für die kompletten Team-Anteile, die an den früheren Technischen Direktor von Benetton und Ferrari übergingen, machten der Brite und die Japaner keine Angaben. In den letzten Wochen war von einem symbolischen Preis von einem britischen Pfund, allerdings verknüpft an weitreichende Garantien für die rund 700 Mitarbeiter der Rennstalls, die Rede.

"Es ist gut für die Formel 1 und für das Team, dass der Fortbestand gesichert ist. 18 statt 20 Autos wären nicht das richtige Signal gewesen", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug, dessen Konzern neben Force India jetzt auch Brawn Motoren liefert.

"Wir haben die Kapazitäten, weil wir für unser eigenes Team laut den Vorschriften weniger Motoren bauen. Mit den beiden Kundenteams verdienen wir jetzt Geld und diese Einnahmen helfen unserem Kostensenkungsprogramm", sagte er dem sid: "Eine win-win-win Situation für die Formel 1, das Brawn GP Team und für uns."

Haug hat das gerettete Team sogar auf der Rechnung: "Ich wäre nicht überrascht, wenn Brawn GP positiv überraschen könnte. Das Team hat eine perfekte Infrastruktur, und Ross Brawn weiß, wie Konkurrenzfähigkeit entwickelt wird."

Brawn setzt auf Erfahrung

Mit der Entscheidung für Button und den 36 Jahre alten Barrichello, mit 268 Starts (9 Siege) der Fahrer mit den meisten Einsätzen in der Königsklasse, setzt Brawn auf den Faktor Erfahrung. Dafür verzichtete er auf den 25 Jahre alten Brasilianer Bruno Senna.

Der Neffe des 1994 verstorbenen dreimaligen Weltmeisters Ayrton Senna wechselt möglicherweise zu Mercedes in die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft. "Die große Erfahrung, die beide Fahrer einbringen, werden sich als unbezahlbar für das Team erweisen, da wir in der kürzest möglichen Zeit für das erste Rennen bereit sein müssen", sagte Brawn.

Trotz des Rückzugs von Honda hatte der Rennstall die Entwicklung des neuen Autos so gut wie möglich fortgesetzt. Der neue Bolide soll nach einer ersten kurzen Ausfahrt am Freitag in Silverstone bei den letzten beiden offiziellen Tests in Barcelona (9. bis 13. März) und Jerez (15. bis 17. März) auf die Saison vorbereitet werden. Nach dem ersten Rennen sind dann keine weiteren Testfahrten mehr erlaubt.

Formel-1-Rennkalender für 2009

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung