Formel 1

Ferrari wohl schon in Melbourne mit KERS

SID
Ferrari bereitet sich auf den Saisonstart in Melbourne vor
© sid

Medienberichten zufolge soll Ferrari als zweites Team nach Renault die neue KERS-Technik bereits zum Saisonauftakt in Melbourne einsetzen.

Der amtierende Konstrukteursweltmeister Ferrari soll Medienberichten zufolge schon beim Saisonauftaktrennen der Formel 1 in Melbourne mit KERS an den Start gehen.

Die Italiener wären nach dem Renault-Team der zweite Rennstall, der die Saison von Beginn an mit dem "Kinetic Energy Recovery System" bestreitet.

BMW Sauber überlegt noch

Das Team um Vizeweltmeister Felipe Massa und Kimi Räikkönen hatte in den letzten Wochen offen gelassen, ob das neue System schon beim Saisonstart in "Down Under" eingesetzt werden soll. Nach anfänglichen Problemen mit dem F60 zeigte sich die Scuderia mit den letzten Tests jedoch äußerst zufrieden.

Auch das BMW Sauber Team mit dem Deutschen Nick Heidfeld hat nach eigenen Angaben ein einsatzfähiges Energierückgewinnungssystem. Eine Entscheidung über seinen Einsatz zum Saisonauftakt steht allerdings noch aus.

Alle News rund um die Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung