Kovalainen im MP4-24 deutlich vor Williams

Von SPOX
Mittwoch, 18.03.2009 | 19:23 Uhr
Heikki Kovalainen war im MP4-24 rund zwei Sekunden schneller als Nakajima im Williams
© Getty

Nur McLaren-Mercedes und Williams sind als letzte Teams noch in Jerez geblieben, um letzte Testkilometer abzuspulen. Dabei überzeugte Heikki Kovalainen mit einer guten Rundenzeit und lag fast zwei Sekunden vor Kazuki Nakajima im FW31.

McLaren-Mercedes und Williams drehten heute als einzige Teams ihre Runden im sonnigen Jerez. Alle anderen Teams haben ihre letzten Abstimmungen vor dem Saisonstart in Melbourne bereits am Dienstag abgeschlossen.

Kovalainen fuhr im MP4-24 mit 1:18,202 Minuten die schnellste Rundenzeit am heutigen Tag. Nakajima war mit 1:20,014 Minuten ganze 1,812 Sekunden langsamer.

Bestzeit reicht nicht an Konkurrenz heran

Die Rundenzeit des Finnen reicht jedoch nicht an die Bestzeit der Konkurrenz heran. Jenson Button war im Brawn mit 1:17,844 Minuten der Schnellste in Spanien.

Die Rundenbestzeit von Weltmeister Lewis Hamilton konnte der Finne jedoch knacken - eine Sekunde war Kovalainen schneller.

Wo McLaren mit der Zeit jedoch tatsächlich steht, kann nicht beurteilt werden, da die fehlende Konkurrenz eine Einschätzung nicht zulässt. Am Donnerstag stehen dann die letzten Tests vor dem Saisonstart an.

Der Formel-1-Rennkalender 2009 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung