"Ich bleibe bei Renault, wenn..."

Von Interview: Harry Miltner
Donnerstag, 04.09.2008 | 09:18 Uhr
Fernando Alonso Renault
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
NBA
Lakers @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Januar
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
CEV Champions League
PAOK -
Friedrichshafen
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NBA
Thunder @ Pistons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Fernando Alonso ist das Zünglein an der Waage. Wieder einmal. Der Spanier muss sich entscheiden, wo er 2009 fahren will, und solange er das nicht tut, herrscht auf dem Transfermarkt der Formel 1 gespannte Erwartung. Bleibt er bei Renault, geht er zu Honda oder BMW-Sauber - oder wartet er einfach nur auf den rettenden Anruf von Ferrari?

Alonso ist dieser Tage wankelmütig, was seine Zukunftsplanung angeht. Es hat den Anschein, als wisse er selbst noch nicht ganz genau, wo der Weg hingeht.

Eigentlich ist er bei Renault glücklich, doch das Auto ist für die Ansprüche eines Doppelweltmeisters einfach viel zu langsam. Jetzt kommt es auf die neuen Regeln für 2009 an, die das Kräfteverhältnis durcheinanderwirbeln könnten. "Man bräuchte eine Kristallkugel, um herauszufinden, welches Team den meisten Erfolg verspricht", sagt Alonso.

SPOX wollte es etwas genauer wissen und hat Alonso zwischen seinem Heimspiel in Valencia und dem kommenden Rennen in Spa zum Interview getroffen. Und siehe da, der Spanier kann sich einen langfristigen Verbleib bei Renault trotz aller Spekulationen immer noch vorstellen - allerdings nur, wenn die Voraussetzungen stimmen.

SPOX: Ihr Auftritt in der Heimat mit dem Aus in Runde eins war bitter. Nun geht's auf die Mutstrecke nach Spa...

Fernando Alonso: Ja, ich hoffe, wir haben dort mehr Glück. Die letzten Tests in Monza waren gut und wir haben vor allem die Bremsen verbessert. Sowohl in Spa als auch in Monza, eine Woche später, werden die eine große Rolle spielen. Spa ist für alle Piloten eine große Herausforderung und die Strecke macht sehr viel Spaß.

SPOX: Für Sie muss es doch frustrierend sein, im Mittelfeld herumzugondeln.

Alonso: Es ist sicher nicht einfach, wenn man ein perfektes Rennen fährt und dann nur Sechster oder Siebter wird. Solche Erlebnisse war ich in den vergangenen Jahren nicht gewöhnt. Aber ich wusste vor meiner Rückkehr zu Renault, dass es eine schwierige Saison werden würde. Dennoch fühle ich mich hier derzeit sicher wohler als noch vor einem Jahr (Anspielung auf die Skandalsaison bei McLaren-Mercedes, Anm. d. Red.).

SPOX: Welche Ziele haben Sie noch für diese Saison?

Alonso: Wir kämpfen um den vierten Platz in der Konstrukteurswertung mit Toyota und wollen die Japaner unbedingt noch abfangen. Dazu müssen wir regelmäßig punkten und auch die eine oder andere Chance nutzen, wenn einer der Großen (Ferrari, McLaren oder BMW, Anm. d. Red.) patzt. In Hockenheim ist uns das gelungen (Platz zwei durch Nelson Piquet jr., Anm. d. Red.), also warum sollte es nicht wieder gelingen?

SPOX: Vielleicht schon in Spa?

Alonso: Ich habe hier zwar noch nie gewonnen, aber wenn es wieder regnen sollte, ist viel möglich. Wechselhafte Wetterbedingungen haben das Klassement diese Saison schon mehrmals durcheinander gewirbelt. Und die belgischen Ardennen sind berüchtigt für ihr schlechtes Wetter.

SPOX: Immer wieder wird spekuliert, dass Sie Renault verlassen werden. Wie würden Sie Ihre Zukunftsaussichten bei den Franzosen beschreiben?

Alonso: Zunächst möchte ich diese Saison einmal gut zu Ende fahren. Mit den vielen Regeländerungen für 2009 hat Renault die Möglichkeit, wieder vorne mitzufahren. Sie waren vor zwei Jahren Weltmeister und sollten wissen, wie man ein schnelles Auto baut. Ich will kommende Saison wieder Rennen gewinnen und konkurrenzfähig sein. Wenn Renault das bieten kann, werde ich bestimmt bleiben.

SPOX: Honda-Boss Ross Brawn hat zuletzt gemeint, er würde Sie kommende Saison gerne in seinem Team sehen. Auch BMW-Sauber scheint Interesse zu haben.

Alonso: Ich konzentriere mich momentan auf Spa und dann Monza. Der Kampf gegen Toyota hat Vorrang. Über die Saison 2009 entscheide ich im Oktober.

SPOX: Die WM geht in die Schlussphase und es kommt zu einem Zweikampf zwischen Ihrem Ex-Teamkollegen Lewis Hamilton und Felipe Massa. Wie geht's aus?

Alonso: Eigentlich schaue ich nur auf Renault und versuche mitzuhelfen, unsere Ziele zu erreichen. Aber Ferrari hat immer schon perfekt im Team gearbeitet und ich denke, dass Kimi (Räikkönen) Massa wenn nötig helfen wird.

SPOX: Eine andere Entscheidung ist schon gefallen: Ihre Frau wird für Disney singen!

Alonso: Ja, Raquel wird die Titelmusik der spanischen Version der neuen "Arielle"-DVD singen. Ich freue mich sehr für sie. Es war immer ihr Traum, denn das war ihr Lieblingsmärchen in ihrer Kindheit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung