Sonntag, 10.08.2008

Formel 1

Alonso sicher: Bin immer noch der Beste

München - Achter Platz in der Fahrer-Wertung, 18 magere Punkte, ein vierter Platz in Ungarn als Saisonhighlight: So richtig rund läuft es in diesem Jahr nicht für Ex-Weltmeister Fernando Alonso.

Fernando Alonso, Renault, Formel 1
© Getty

Das Selbstvertrauen des spanischen Renault-Piloten leidet freilich nicht unter solchen Ergebnissen. Alonso hält sich nach wie vor für den Besten.

"Ich werde voll angreifen"

"Ich möchte allen beweisen, dass ich immer noch der Beste bin. Dafür brauche ich ein Spitzenergebnis, also einen Platz auf dem Podium oder einen Sieg", sagte Alonso dem Fachmagazin "F1 Racing".

"In der zweiten Saisonhälfte werde ich voll angreifen. Ich werde allen zeigen, dass ich noch da bin."

Ungarn macht Renault Mut

Der Grand Prix von Ungarn mit den Plätzen vier für Alonso und sechs für Nelson Piquet Jr. hat dem gesamten Team neuen Schwung verliehen. "Wir sind jetzt bereit, den Kampf um Rang vier in der Konstrukteurs-WM aufzunehmen", sagt Teamchef Flavio Briatore.

Derzeit liegt Renault mit 31 WM-Punkten auf dem fünften Rang, hinter Toyota (35) und vor Red Bull (24).

Die Bilder vom Ungarn-GP: Viel Rauch für nichts
Die Frage des Tages: Schafft Lewis Hamlton den Sieg-Hattrick? Die Antwort gab ein geplatzter Reifen vorne links
© xpb
1/14
Die Frage des Tages: Schafft Lewis Hamlton den Sieg-Hattrick? Die Antwort gab ein geplatzter Reifen vorne links
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow.html
Nach diesem Pech war an einen Sieg nicht mehr zu denken
© xpb
2/14
Nach diesem Pech war an einen Sieg nicht mehr zu denken
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=2.html
Schon am Start hatte Hamilton die Fürhung an den extrem spät bremsenden Massa verloren
© Getty
3/14
Schon am Start hatte Hamilton die Fürhung an den extrem spät bremsenden Massa verloren
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=3.html
Der Ferrari-Pilot versuchte es auf der Außenbahn
© Getty
4/14
Der Ferrari-Pilot versuchte es auf der Außenbahn
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=4.html
Trotz heftiger Gegenwehr von Hamilton blieb Massa kompromisslos auf dem Gas
© Getty
5/14
Trotz heftiger Gegenwehr von Hamilton blieb Massa kompromisslos auf dem Gas
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=5.html
Timo Glock fuhr ein bärenstarkes Rennen und konnte sich am Ende sogar Räikkönen vom Leib halten
© xpb
6/14
Timo Glock fuhr ein bärenstarkes Rennen und konnte sich am Ende sogar Räikkönen vom Leib halten
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=6.html
Drei Runden vor dem Ziel platzte Felipe Massas Traum vom Sieg. Zu Fuß ging es zurück in die Box
© Getty
7/14
Drei Runden vor dem Ziel platzte Felipe Massas Traum vom Sieg. Zu Fuß ging es zurück in die Box
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=7.html
Mit seinem Ferrari kam Massa keinen Meter weiter
© Getty
8/14
Mit seinem Ferrari kam Massa keinen Meter weiter
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=8.html
Enttäuschung pur, schließlich hätte Massa mit einem Sieg die WM-Führung übernommen
© xpb
9/14
Enttäuschung pur, schließlich hätte Massa mit einem Sieg die WM-Führung übernommen
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=9.html
Nach Massas Pech hatte Heikki Kovalainen freie Bahn und fuhr zum ersten Mal in seiner Karriere als Sieger ins Ziel
© Getty
10/14
Nach Massas Pech hatte Heikki Kovalainen freie Bahn und fuhr zum ersten Mal in seiner Karriere als Sieger ins Ziel
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=10.html
Sensationell: Timo Glock fuhr im Toyota auf Platz zwei. Das erste Podium seiner Karriere
© xpb
11/14
Sensationell: Timo Glock fuhr im Toyota auf Platz zwei. Das erste Podium seiner Karriere
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=11.html
Da kann man auch einmal einen Dank nach ganz oben schicken
© xpb
12/14
Da kann man auch einmal einen Dank nach ganz oben schicken
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=12.html
Synchronsaufen der Finnen auf dem Podium, Kovalainen und Räikkönen
© xpb
13/14
Synchronsaufen der Finnen auf dem Podium, Kovalainen und Räikkönen
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=13.html
Am besten schmeckte der Schampus natürlich dem strahlenden Sieger
© xpb
14/14
Am besten schmeckte der Schampus natürlich dem strahlenden Sieger
/de/sport/diashows/0808/Formel1/Ungarn-GP/Rennen/ungarn-gp-rennen-diashow,seite=14.html
 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.