Heidfeld kämpft sich aus der Krise

Der sechste Sinn

Von Alexander Mey
Montag, 07.07.2008 | 13:45 Uhr
heidfeld, alonso, überholmanöver
© xpb
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Mo12:00
Golf Central Daily -
26. Juni
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:00
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
Hockey World League
Sa12:00
Pool A: Japan -
Irland (Damen)
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

München - Wer Überholmanöver in der Formel 1 sehen will, muss nach einem weiß-blauen Auto mit der Startnummer 3 Ausschau halten.

Er wird bei Nick Heidfeld landen und sich sicher sein können, dass der Deutsche keine Gelegenheit ungenutzt lassen wird, einen seiner Konkurrenten auszutricksen.

Heidfeld hat den sechsten Sinn, den andere Piloten nicht haben. Oder geht er einfach Risiken ein, die andere scheuen?

Heidfeld erklärt sein Überhol-Rezept

Nach seinen beiden herausragenden Manövern in Silverstone, als er eingangs Start-und-Ziel erst Timo Glock und Fernando Alonso auf einen Streich überholte und wenig später das gleiche Kunststück mit Kimi Räikkönen und Heikki Kovalainen wiederholte, erklärte Heidfeld sein Rezept.

Heidfelds Überholmanöver sowie alle Renn-Highlights im Video

"Wenn es ums Überholen geht, muss man vorausahnen, was die beiden machen - wie der Hintere attackiert und wie der Vordere vielleicht verteidigen will. Dann kann man im richtigen Moment an der richtigen Position sein", erklärte er im "RTL"-Interview.

Heidfeld war zum Zeitpunkt seiner Überholmanöver zwar auf den deutlich besseren Reifen unterwegs als seine Konkurrenten, aber trotzdem muss man den Riecher für die Situation erst einmal haben. Wie schon beim Malaysia-GP, als er auf der Gegengeraden gleichzeitig an Coulthard und Alonso vorbeiging.

Probleme im Qualifying im Griff

Die starken Überholmanöver waren aber nicht der Hauptgrund für Heidfelds Freude über den zweiten Platz in Silverstone hinter Lewis Hamilton.

Hier gibt es die besten Bilder vom Rennen

Viel wichtiger war für ihn, dass er nach seiner Durststrecke vor allem im Qualifying endlich mal wieder ganz vorne reinfahren konnte.

"Es scheint, als hätte ich meine Qualifying-Probleme überwunden, und ich hatte einfach ein gutes Rennen", freute sich Heidfeld. Bei den letzten Tests hatte der Deutsche intensiv an seinem Problem gearbeitet, dass er die Reifen für eine schnelle Runde nicht auf Temperatur bekommt.

Es muss noch besser werden

Schon in Magny-Cours war Heidfeld knapp an Teamkollege Robert Kubica dran, in Silverstone war wegen eines technischen Defekts am Auto des Polen kein direkter Vergleich möglich. Aber Startplatz fünf spricht generell für einen weiteren Formanstieg bei Heidfeld.

"Es gibt noch etwas mehr Potenzial, das herausgeholt werden kann, aber zumindest bin ich nun auf einem ordentlichen Level", resümierte der Mönchengladbacher.

Fast wäre alles aus gewesen

"Nick hat ein starkes Wochenende gezeigt", bestätigte BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen. "In der Qualifikation am Samstag war er wieder der alte. Im Rennen zeigte er eine große Leistung und war als einer der wenigen fehlerfrei."

Während sich fast alle andere Piloten mindestens einmal von der Strecke verabschiedeten, balancierte Heidfeld sein Auto äußerst geschickt durch die Pfützen.

Nur einmal hätte er es fast weggeworfen. "Kurz vor der Abbey ging ich einmal etwas vom Gas, denn ich sah nichts und wusste, dass dort überall Pfützen sind. Dann drehte ich mich beinahe. Es war dort so viel stehendes Wasser", erklärte Heidfeld. "Das war für mich der größte Schreckmoment und ich hätte das Rennen dort beinahe verloren."

Heidfeld fährt um seinen Job

Hat er aber nicht und steht deshalb mit den gewonnen acht Punkten nun bei 36 Zählern in der Fahrer-WM. Als Fünfter hat er nur noch zwölf Punkte Rückstand auf die Spitze und sogar nur noch zehn auf seinen Teamkollegen Kubica.

So geht es in die zweite Saisonhälfte. Die beginnt ausgerechnet mit Heidfelds Heimspiel in Hockenheim. Dort sollte er wieder auf Augenhöhe mit Kubica kämpfen, denn einen erneuten Einbruch kann er sich nicht leisten.

Im August will BMW-Sauber die Fahrerpaarung für 2009 benennen. Es geht um Heidfelds Job.

Heiß auf feucht: Die schönsten Gridgirls aus Silverstone

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung