Formel 1

Sutil, 10 Points!

Von Jacques Schulz
Dienstag, 27.05.2008 | 11:53 Uhr
© spox

München - Premiere-Kommentator und Formel-1-Experte Jacques Schulz bewertet exklusiv für SPOX.com bei jedem Rennen der Saison 2008 die fahrerischen Leistungen aller Piloten während des gesamten Wochenendes und erstellt daraus sein Driver-Ranking. Am Ende der Saison gibt es einen Champion. Wird es der gleiche sein wie in der offiziellen Fahrerwertung?

Hallo Formel-1-Fans,

Für SPOX.com beobachte ich bei jedem Grand Prix live vor Ort das Treiben der 22 Piloten in Trainings, Qualifying und Rennen und erstelle daraus meine persönliche Hitliste - und zwar unabhängig von dem Auto, in dem sie sitzen. Denn warum soll ein Adrian Sutil nicht einmal bester Fahrer sein, nur weil er im Force India nicht über Platz zwölf im Rennen hinauskam?

Analog zur offiziellen Fahrerwertung vergebe ich für die besten acht Fahrer jedes Wochenendes Punkte, bewertet und entsprechend aufgelistet werden aber alle. In den folgenden Tabellen finden Sie links mein Ranking des aktuellen Rennens, rechts die Gesamtwertung. Je länger die Saison dauert, desto mehr lohnt sich der Vergleich mit der offiziellen Fahrer-WM, denn Unterschiede wird es geben, garantiert!

Hier geht es zum offiziellen Stand in der Fahrerwertung

Sutil schlägt sie alle 

Was für ein Monaco-GP! Gib der Meute Regen und Du hast die besten Rennen, die Du Dir vorstellen kannst!

Überrascht hat mich, dass ausgerechnet bei so schwierigen Bedingungen, bei denen man eigentlich Erfahrung braucht, die arrivierten Piloten enttäuscht haben, sei es ein Räikkönen, ein Alonso oder ein Coulthard.

Ganz und gar nicht enttäuscht hat der Sieger meines Rankings: Adrian Sutil. Er ist das beste Rennen gefahren, das ich je von ihm gesehen habe.

Und auch wenn sein Ausfall unendlich bitter war, so war der Monaco-GP doch unglaublich wichtig für ihn. Er hat Selbstvertrauen getankt und vor allem allen gezeigt, dass er es trotz aller Probleme im bisherigen Saisonverlauf doch noch kann. Damit dürfte ihm sein Cockpit erst einmal wieder sicher sein.

Die Live-Bilder des Sutil-Unfalls bei SPOX.TV 

Perfekter Kubica 

Lewis Hamilton bekommt acht Punkte, denn er war zwar der schnellste Mann auf der Strecke, aber sein Rennen war nach dem Anschlag an die Leitplanken einfach nicht perfekt.

Dritter ist Robert Kubica. Sein Rennen war perfekt, im Gegensatz zum BMW-Sauber. Mehr war aus dem Auto an diesem Wochenende nicht herauszuholen.
Wie Sutil hat auch Sebastian Vettel im Regen endlich mal wieder gezeigt, was er drauf hat. Auch für sein Selbstvertrauen wird die fehlerfreie Leistung ganz wichtig sein.

Nico Rosberg ist im Ranking nur Fünfter, obwohl er zusammen mit Hamilton der schnellste Mann des Wochenendes war. Aber er war zu Rennbeginn nicht vorsichtig genug und hat sich durch zwei abgerissene Frontflügel einen Podestplatz vermasselt, der locker möglich gewesen wäre. Der schwere Abflug war noch die Krönung des verkorksten Sonntags.

Hier geht es zu den besten Bildern von Rosbergs Crash 

Sieben Fahrer total überfordert  

Felipe Massa hat sich für sein Qualifying eine glatte Eins verdient. Im Rennen hat man dann aber seine Probleme mit der ungeliebten Strecke erkennen können. Er machte einen offensichtlichen Fahrfehler und konnte das hohe Tempo von Hamilton in der entscheidenden Phase nicht mitgehen.

Platz zwei hat ihm die falsche Strategie verhagelt, dafür konnte er wegen des ausgefallenen Funks aber nicht viel. Die letzten Punkte sind eine Würdigung für grundsolide Leistungen von Barrichello und Webber.

Promi-Auflauf in Monaco: Liz Hurley im hautengen Gewand - die Bilder 

Erstaunlich ist, dass ich auf meiner internen Skala von 0 (ganz schlecht) bis 10 (perfekt), die jedem Ranking zugrunde liegt, für Monaco sieben Mal eine 0 vergeben musste.

Die letzten sieben Fahrer auf der Liste waren im Regen so überfordert, dass es an ihrer Leistung nichts Positives zu sehen gab. Der Durchschnitt der fahrerischen Leistungen war noch nie so schlecht wie diesmal.

Meine Punkte für das Monaco-Wochenende:

Das nächste Driver-Ranking gibt es nach dem Großen Preis von Kanada. Bis dahin viel Spaß beim Diskutieren - Keep Racing!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung