Freitag, 25.04.2008

Formel 1

Super Aguri beim freien Training in Spanien dabei

Barcelona - Das finanziell schwer angeschlagene Team Super Aguri startet beim Großen Preis von Spanien. Die beiden Piloten Takuma Sato aus Japan und Anthony Davidson aus Großbritannien traten beim ersten freien Training zum vierten Saisonlauf in Barcelona an.

Offensichtlich hat Teamchef Aguri Suzuki eine Lösung gefunden. Am Vortag hatten die Japaner mitgeteilt, Verhandlungen seien im Gange. Vor wenigen Tagen hatte sich die Hoffnung auf eine Partnerschaft mit einem zahlungskräftigen Unternehmen zerschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Das ist Nico Hülkenbergs neues Auto

Breit, stark, schwarz: Hülkenberg enthüllt seinen neuen Dienstwagen

Sebastian Vettel ist optimistisch, was die neue Saison betrifft

Vettel: "Ferrari viel weiter, als viele Leute glauben"

Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.