Kopfgeld & Gorilla-Kostüm

Von Jan-Hendrik Böhmer
Freitag, 07.03.2008 | 12:49 Uhr
Kimi Räikkönen, Motorrad, Rocker, Bike, Weltmeister, Ferrari
© Imago
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
Bundesliga
MiJetzt
FCB - KÖL: Alle Highlights vom Mittwoch
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
14. Dezember
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
15. Dezember
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
BAMMA
BAMMA 33
NBA
Spurs @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
16. Dezember
BSL
Besiktas -
Galatasaray
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Extreme Fighting Championship
EFC 66
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
NFL
Bears @ Lions
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Dezember
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Dezember
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
Porto -
Maritimo
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
NBA
Cavaliers @ Bucks
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
DVV Pokal Frauen
Dresden -
Schweriner SC
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
CEV Champions League
Kedzierzyn-Kozle -
Trient
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
NBA
Lakers @ Rockets
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
Primera División
Alaves -
Malaga
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
NBA
Lakers @ Warriors
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
Eredivisie
PSV -
Vitesse
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
NFL
Colts @ Ravens
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premiership
Leicester -
Saracens
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
Premier League
Tottenham -
Southampton
Horse Racing (Racing UK)
King George VI Chase
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
1. Bundesliga Frauen
Schweriner SC -
Stuttgart
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
Premiership
Hearts – Hibernian

München - Kimi Räikkönen: Ein Garant für monotone Interviews und den akuten Mangel an Gefühlsregungen. Iceman heißt er - und hat sich diesen Spitznamen redlich verdient.

Jedenfalls auf der Strecke. Denn abseits der Formel 1 taut der Weltmeister regelmäßig auf und ist mit seinen Eskapaden der Liebling der Klatsch-Presse. Sympathisch macht ihn das - und menschlich. Findet jedenfalls die SPOX-Redaktion.

Schließlich zeigt der Finne, dass man auch als Weltmeister nicht in absoluter Askese leben muss. Deshalb: Sechs Kurzgeschichten zu Kimi Matias Räikkönen, dem oft unterkühlt wirkenden Finnen. Diesmal von seiner Rockstar-Seite.

Kartsport statt Nobel-Klo. Angefangen hat alles in Espoo, der zweitgrößten Stadt Finnlands. Einer Stadt, in der trotz der mehr als 200.000 Einwohner und der Nähe zur Hauptstadt Helsiki nicht viel los ist. Abgesehen von Eishockey vielleicht. Und Kimi wäre auch ein passabler Eishockey-Spieler geworden, wenn das Training nicht so früh am Morgen gewesen wäre. Aber da blieb Kimi lieber im Bett.

Viel lieber saß er bereits mit drei Jahren auf umgebauten Mini-Motorrädern. Schnell war klar: schnell ist er. Und deshalb tauschte Kimi mit zehn Jahren das Moped mit dem Kart und saß bei ersten großen Rennen hinterm Steuer. Auch Vater Matti musste sitzen. Allerdings im Taxi. Denn um die teure Leidenschaft seiner Söhne (aus Kimis Bruder Rami wurde ein passabler Rallye-Pilot) zu finanzieren, schob er Nachtschichten als Taxifahrer und Türsteher. Und noch ein Opfer brachte die Familie: Anstatt sich endlich ein vollwertiges Badezimmer zu leisten, fror man sich den Hintern weiter auf dem unterkühlten Außenklo ab.

Welcome to Metal-Town. Apropos Espoo. Aus Kimis Heimatstadt stammt gleich eine ganze Reihe prominenter Persönlichkeiten. Auffällig dabei: Die Häufung in den Bereichen Motorsport und Heavy Metal. Aufs Gas treten neben Räikkönen unter anderem Rallye-Altmeister Ari Vatanen und JJ Lehto, seines Zeichens ehemaliger Teamkollege von Michael Schumacher bei Benetton. Zum Vergleich: Das ist ungefähr so, als würden die Schumacher-Brüder, Nick Heidfeld und Walter Röhrl alle aus Castrop-Rauxel kommen.

Und auch musikalisch ist die Richtung in Espoo klar. Denn neben Ox , dem Bassisten der durch ihren Sieg beim Eurovision Song Contest weiträumig bekannt gewordenen Band Lordi, kommen auch Alexi Laiho und Janne Wirman von der Metal-Band Children of Bodom sowie Petri Lindroos von der Melodic Death Metal Band Norther aus Kimis Heimatstadt.

Kopfgeld auf Kimi. Räikkönen hat ein typisches Rockstar-Problem: Jeder will ein Foto von ihm machen. Und das nicht nur aus Fan-Liebe. Denn bereits 2005 durfte sich jeder Finne stattliche 1.000 britische Pfund bei diversen Zeitungen abholen, wenn er Kimi in einem Nachtklub abgelichtet hatte. Das nervte Kimi, den ausgewiesenen Party-Freund natürlich sehr. So sehr, dass er in die Schweiz auswanderte. Das hat natürlich auch steuerliche Vorteile, doch glaubt man Kimi, so gründet sein Umzug hauptsächlich auf der Foto-Sucht seiner Landsleute. "Ich liebe es nach Hause zu kommen und Zeit mit meinen Freunden zu verbringen", so Räikkönen. "Aber wenn ich ausgehe sind da immer Leute, die Fotos machen und Geschichten erfinden."

Der Gorilla-Zwischenfall & andere Affären. Rockstar-Problem Nr. II: Man wird immer und überall erkannt. Noch nicht einmal an einem Motorboot-Rennen in der finnischen Provinz kann man unerkannt teilnehmen. Die Lösung: Kimi und seine Freunde schlüpften im Juli 2007 für ein Rennen in Hankoo in Ganzkörper-Gorillakostüme und verpassten sich lustige Decknamen. Aus Kimi Räikkönen wurde also kurzerhand James Hunt. Übrigens der gleiche James Hunt, der nur eine Woche vor seinem ersten öffentlichen Auftritt mit Ferrari an einem gefährlichen Schneemobil-Rennen teilnahm. Der echte James Hunt wurde 1976 Formel-1-Weltmeister und war zu Lebzeiten als echter Playboy bekannt. Wie passend.

Kimi wurde trotzdem erkannt und zur Rede gestellt. Und dennoch hatte die Verkleidung einen erfreulichen Nebeneffekt. Bei besagtem Bootsrennen gewannen Kimi und Kollegen nämlich den Sonderpreis für die am besten angezogene Crew. "Den Preis haben wir schon bekommen", scherzte Räikkönen, als er anschließend vor dem Ungarn-GP auf seinen ungewöhnlichen Ausflug angesprochen wurde.

 Die Sache mit dem Vodka. Rockstar-Problem Nr. 3: Kontrollverlust nach Alkoholgenuss. Da gibt es zum Beispiel die Geschichte aus einem Londoner Nachtklub. Gemeinsam mit einem Freund und zwei Stripperinnen soll sich Kimi dort erst entblößt und dann Unruhe gestiftet haben. Soweit kam es in seinem Gran-Canaria-Urlaub zwar nicht, doch nach einem Streit mit Ehefrau Jenni und unzähligen Lokalrunden torkelte Kimi zu einem dubiosen Karaoke-Wettbewerb auf die Bühne. Sogar legendär ist mittlerweile sein alkoholbedingter Sturz von einer Yacht. Doch nicht alle sehen das so locker wie Kimi und seine Fans. "Kimi ist doch immer besoffen!", polterte zum Beispiel Eddie Irvine - zu seinen aktiven Zeiten selbst als Playboy bekannt.

Der Familien-Nachtklub. Als Lösung für Rockstar-Problem Nummer 3 eröffnete Kimis Frau Jenni im Oktober 2007 einen eigenen Nachtklub. "Bläk" heißt der exklusive und aus oben genannten Kopfgeld-Gründen sorgsam von der Presse abgeschirmte Nobelschuppen in Downtown Helsinki. Neben den Hausherren aus dem Hause Räikkönen sollen sich dort Gerüchten zufolge auch unzählige andere Promis herumtreiben.

Neben Jennis ehemaligen Model-Kolleginnen waren zum Beispiel die Pussycat Dolls gleich in der Premieren-Nacht vor Ort. Eröffnet hat Jenni das "Bläk" übrigens mit den Worten "jetzt wird gefeiert". Kurz darauf wurde Kimi Weltmeister. Na dann Prost.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung