Dienstag, 26.02.2008

Formel 1

Schutzzäune für Silberpfeile in Barcelona

Barcelona - Die Formel-1-Fans haben bei den Testfahrten in Barcelona keine Chance, im Fahrerlager bis zum Motorhome von McLaren-Mercedes zu kommen.

Nachdem es vor drei Wochen zu Pöbeleien und teilweise rassistischen Anfeindungen gegen den dunkelhäutigen Vizeweltmeister Lewis Hamilton sowie das gesamte britisch-deutsche Team gekommen war, ließen die Silbernen den Zugang zu ihrem Motorhome durch einen Zaun sperren.

Zudem wachten bei den dreitägigen Tests bis Mittwoch auf dem Circuit de Catalunya zwei Sicherheitsleute darauf, dass niemand ohne Zugangsberechtigung eintrat.

Wegen des Abzugs aller Konstrukteurspunkte in der vergangenen Saison wegen der Spionage-Affäre muss McLaren-Mercedes den letzten Platz im Fahrerlager einnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Vettel hatte am Ende die meisten Kilometer auf dem Konto

Hamilton und Vettel überzeugen zum Test-Auftakt - Probleme für Red Bull

Pascal Wehrlein trauert einem Wechsel zu Mercedes nicht nach

Wehrlein trauert Mercedes-Cockpit nicht hinterher

Sebastian Vettel fuhr in Barcelona Bestzeit

Vettel mit Bestzeit - Mercedes-Neuzugang Bottas "Marathon-Mann"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.