Donnerstag, 10.01.2008

Formel 1

Räikkönen begrüßt Schumacher-Einsatz bei Tests

Madonna di Campiglio - Weltmeister Kimi Räikkönen begrüßt Michael Schumachers Einsatz als Aushilfe bei Testfahrten. "Für uns ist es gut, wenn Michael testet, wenn wir nicht können", sagte der Finne beim Ferrari-Medientreffen im italienischen Madonna di Campiglio.

Der siebenmalige Champion Schumacher arbeitet seit seinem Rücktritt vor 16 Monaten als Berater der Scuderia. Räikkönen und sein brasilianischer Teamkollege Felipe Massa schätzen McLaren-Mercedes als Hauptkonkurrenten im WM-Rennen ein. Ziel ist die Verteidigung des Fahrer- und des Konstrukteurstitels.

Das könnte Sie auch interessieren
Der Mercedes soll fünf Kilo leichter werden

Kampf gegen Vettel: Mercedes will abspecken

Lewis Hamilton wurde Zweiter beim Saisonauftakt in Melbourne

Mercedes-Stratege erklärt Australien-Fehler

Ab 2021 gibt es für Sebastian Vettel und Co. ein neues Motorenreglement

Motorenzukunft: Audi bei Gesprächen dabei


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.