Elektronik schürt Spionage-Angst

Die böse schwarze Kiste

Von Alexander Mey
Mittwoch, 09.01.2008 | 15:02 Uhr
mclaren, präsentation, airbox
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

München - McLaren-Mercedes kommt nicht zur Ruhe. Während das Team selbst versucht, die Spionageaffäre hinter sich zu lassen, holen Störfeuer von Ferrari die Silbernen immer wieder in die Realität des schwärzesten Kapitels der Teamgeschichte zurück.

Neuestes Beispiel war die harte Kritik von Ferrari-Generaldirektor Jean Todt an der Herkunft der neuen Einheitselektronik. Die kommt nämlich von der McLaren-Tochterfirma MES. "Es ist klar, dass McLaren zumindest zu Beginn der Weltmeisterschaft einen Vorteil haben wird", sagte er: "Wir hätten es lieber gesehen, wenn die einzige Kontrolleinheit für alle Formel-1-Teams von einer anderen Firma gebaut worden wäre."

Die Anspielung ist angekommen. Wenige Tage später titelte "Bild-Online": "Neue Spionage-Angst" und zitierte weitere betroffene Teamchefs. "Wie soll ich einer Firma trauen, die in einen Spionagefall verwickelt war?", hatte Renault-Teamchef Flavio Briatore schon im Sommer 2007 gesagt. BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen fügte nun hinzu: "Der Schritt zur Einheitselektronik war ein Fehler. Dass sie von einem anderen Wettbewerber geliefert wird, der auch noch Einblick in unsere Abläufe erhält, macht die Sache nicht besser."

FIA überwacht Nutzung der Daten

Von Seiten von McLaren-Mercedes beteuert man zwar, dass "McLaren Electronic Systems" (MES) zwar eine McLaren-Tochter sei, jedoch vollkommen unabhängig arbeite. Dennoch bleiben Restzweifel.

Denn die Telemetrie-Daten, die jedes Team bezüglich der Elektronik sammelt, werden in einer Black-Box gespeichert. Könnte es theoretisch möglich sein, dass ein Spion sich darüber heimlich nützliche Informationen beschafft?

Nein, sagt Premiere-Experte und Ex-F-1-Pilot Marc Surer SPOX.com: "Es ist nicht möglich, dass jemand die Daten studiert, ohne dass die FIA ein Auge darauf hat. Da braucht man keine Angst zu haben."

Also alles halb so wild. "Die FIA hat die Aufsicht über alles und ist auch verantwortlich", erläutert Surer. "Dass ein Hersteller nicht damit einverstanden ist, wenn jemand anderes seine Daten einsehen kann, ist klar. Aber seien wir doch mal ehrlich: Wer soll es denn sonst machen? Es muss ja eine Firma sein, die sich auf dem Gebiet auskennt."

Kein Verständnis für Ferrari-Kritik

Know-How ist bei einer so sensiblen Technik entscheidend, denn die Gefahren bei Fehlfunktionen der Elektronik sind enorm. Man stelle sich nur vor, das elektronisch gesteuerte Gaspedal wird vor einer Kurve aufgrund eines Kurzschlusses automatisch durchgetreten. Mit Vollgas in die Kurve - die Folgen wären fatal.

"Das ist ja das Gute an einer Firma, die das schon lange macht. Die kennt sich aus", sagt Surer. Dass diese Firma aus dem Formel-1-Umfeld kommen musste, war klar. Dass sie ausgerechnet aus dem Hause McLaren kommt, entbehrt für Surer nicht einer gewissen Ironie.

"Normalerweise macht die FIA meistens das, was Ferrari will. Von daher ist es schön zu sehen, dass es auch einmal anders herum läuft", sagt Surer. Er macht keinen Hehl daraus, dass er die fortwährende Kritik der Roten für unberechtigt hält.

"Die Sache wird von Ferrari aufgebauscht. Theoretisch kann es zwar schon einen kleinen Vorteil für McLaren geben, weil sie das System kennen", sagt Surer. "Aber im vergangenen Jahr hatte Ferrari den Vorteil, weil sie als einziges Spitzenteam die Bridgestone-Reifen gekannt haben. Es ist schon komisch, dass jetzt ausgerechnet die am lautesten schreien, die 2007 einen klaren Vorteil hatten."

"Spionagegefahr sehe ich keine"

Es ist offensichtlich, dass die Eitelkeiten zwischen Ferrari und McLaren-Mercedes langsam aber sicher der ganzen Formel 1 auf die Nerven gehen.

Keine Frage, dass die FIA schon glücklichere Entscheidungen getroffen hat, als ausgerechnet einer McLaren-Tochterfirma den Zuschlag für die Einheitselektronik zu geben. Aber daraus gleich neue Spionage-Horrorszenarien zu stricken, ist übertrieben.

Surer: "Spionagegefahr sehe ich keine."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung