Vom Fast-Dritten zum Ganz-Vierten

SID
Sonntag, 07.10.2007 | 14:54 Uhr
vettel, china
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
MLB
Live
White Sox @ Indians
MLB
Live
Dodgers @ Cubs
MLB
Live
Rangers @ Royals
MLB
Live
Diamondbacks @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca -
Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Dodgers @ Cubs
MLB
Red Sox @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
MLB
White Sox @ Indians
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
MLB
Dodgers @ Cubs
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
NBA
NBA Draft 2018
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Blue Jays @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Mets
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
World Cup
England -
Panama (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Cubs @ Dogers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees

Schanghai - Vor einer Woche stand er heulend in der Box, nach seinem sensationellen vierten Platz in Schanghai schrie sich Sebastian Vettel vor Freude fast die Seele aus dem Leib.

Als der Formel-1-Pilot aus dem hessischen Heppenheim mit seinem Toro Rosso die Ziellinie beim Großen Preis von China überquerte, ertönte ein nicht enden wollendes "Jaaaaaaaa" via Boxenfunk.

"Ich habe da alles raus gelassen. Es war ein fantastisches Rennen", meinte der 20-Jährige, der sieben Tage zuvor wegen seines selbst verschuldeten Auffahrunfalls in Japan ausgeschieden war und einen möglich Podestplatz verpasste.

"Das war das längste Rennen meines Lebens, ich habe mich noch nie über einen vierten Platz so gefreut", meinte Team-Mitbesitzer Gerhard Berger nach Vettels furioser Fahrt in Schanghai. Die Korken knallten, als der Rennneuling in der Box ankam.

Einstopp-Strategie bringt den Erfolg 

Mit dem Benzin hatte das Team, das mit dem Italiener Vitantonio Liuzzi auf Platz sechs nicht minder überraschend auch seinen zweiten Fahrer in den Punkterängen unterbringen konnte, während des Rennens indes haushalten müssen.

Von Startplatz 17 war Vettel nach vorn gerast. Nur einmal kam er an die Box. "Es war klar, dass ich bis zum Ende durchfahren kann. Zum Schluss nimmt man einfach ein bisschen Pace raus, denn ich war solide auf dem vierten Platz", erklärte er.

Er hatte bereits bei seinem Renndebüt - am 17. Juni in Indianapolis noch als Ersatzpilot für BMW- Sauber - als jüngster Fahrer überhaupt einen WM-Punkt (8. Platz) ergattert und sich damit einen Eintrag in die Formel-1-Annalen gesichert.

Grüße in die Heimat 

In China bestätigte Vettel erneut, dass er ein großes Talent ist. Er genoss die Fahrt in einen freudigen Feierabend in vollen Zügen. "Ich habe Runde für Runde runtergezählt. Es war einfach ein großartiger Tag", sagte er und vergaß nicht, "ganz liebe Grüße nach Hause" zu schicken.

"Die freuen sich sicher genauso wie ich", sagte Vettel. Beim vergangenen Rennen in Japan hatte er noch Trost gebraucht, als er auf Rang drei liegend während einer Safety-Car-Phase dem Red-Bull-Wagen von Mark Webber ins Heck gekracht war - aus Unachtsamkeit.

Turbulente Woche voller Strafen 

"Für mich hat es ein paar Tage gedauert. Es gab keinen im Team, der gesagt hat: 'Mensch, du Idiot, was hast du gemacht?'. Alle haben mich aufgemuntert, aber man braucht trotzdem ein paar Tage, weil man mit sich selbst beschäftigt ist", erklärte Vettel, der für seinen Fehler mit der Zurückversetzung um zehn Plätze belegt worden war.

Am Freitag wurde dies aber wieder zurückgenommen und die Strafe auf eine Rüge reduziert. Doch nach dem guten zwölften Platz in der Qualifikation geriet er erneut ins Visier der Rennkommissare des Internationalen Automobilverbandes FIA.

Die Folge: Fünf Plätze in der Staraufstellung zurück, weil Vettel einen anderen Fahrer behindert hatte. "Das heute löscht das alles aber", sagte Vettel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung