"Er hat nichts für die F1 getan"

Von Alexander Mey
Samstag, 06.10.2007 | 12:38 Uhr
ecclestone, mclaren, dennis
© Getty
Advertisement
William Hill World Championship
Live
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Ligue 1
Live
Nantes -
Angers
Serie A
Live
Bologna -
Juventus
Serie A
Live
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Live
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Live
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
Live
West Bromwich -
Man United
European Challenge Cup
Live
Cardiff -
Sale
Primera División
Live
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Live
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Dezember
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
NBA
Cavaliers @ Bucks
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
DVV Pokal Frauen
Dresden -
Schweriner SC
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
CEV Champions League
Kedzierzyn-Kozle -
Trient
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
NBA
Lakers @ Rockets
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
Primera División
Alaves -
Malaga
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
NBA
Lakers @ Warriors
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
Eredivisie
PSV -
Vitesse
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
NFL
Colts @ Ravens
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premiership
Leicester -
Saracens
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
Premier League
Tottenham -
Southampton
Horse Racing (Racing UK)
King George VI Chase
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
1. Bundesliga Frauen
Schweriner SC -
Stuttgart
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
NBA
Rockets @ Wizards
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 3
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Pro14
Glasgow -
Edindburgh
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
William Hill World Championship
World Darts Championship: Halbfinale
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

München - Dieser Tage wird man im Formel-1-Zirkus kaum jemanden finden, der nicht der Meinung ist, dass Lewis Hamilton ein verdienter Weltmeister wäre.

Außer Fernando Alonso vielleicht. Fragt man den Spanier, so wird er sicher sagen, dass Hamilton deutlich mehr Glück hatte als er, nicht einmal einen technischen Defekt hatte, vom Team bevorzugt wird und seit Samstag auch noch in der Gunst der FIA steht.

"Wenn ich das so gemacht hätte, wäre ich sicher mit einer Strafe ins Bett gegangen", kommentierte Alonso gegenüber der spanischen Zeitung "Diario As" den Freispruch für Hamilton nach dessen fragwürdigem Fahrverhalten während der Safety-Car-Phase beim Japan-GP.

Doch damit nicht genug. Vor spanischen Medienvertretern leitete Alonso wohl seinen endgültigen Abschied von den Silberpfeilen nach nur einem Jahr ein. "Ich bin dazu bereit, mein Bestes zu geben, dem Team zu helfen, mit einem guten Auto zu versuchen, Rennen zu gewinnen. Aber es geht so viel gegen mich, was sie sagen, was sie tun", wurde der 26-Jährige übereinstimmend auf den Internetseiten spanischer Medien zitiert.

Alonso bei Ecclestone in Ungnade gefallen

Der Noch-Weltmeister provoziert. Als Siegertyp ist es seine Art, immer seinen eigenen Vorteil im Auge zu haben. Kann er den nicht erreichen, macht er seinem Unmut darüber öffentlich Luft. Diplomatie ist dabei für ihn ein Fremdwort.

Genau aus diesem Grund wird er mit dem wichtigsten Mann der Formel 1 wohl nicht mehr warm werden. Bernie Ecclestone kann mit vermeintlichen Querulanten, die seine Bühne nur zu ihrem eigenen Vorteil nutzen, ohne dafür etwas zurückzugeben, nichts anfangen.

"Habe Angst, dass es Hamilton nicht wird"

Daher macht er gegenüber dem "Guardian" aus seinem Wunsch-Weltmeister keinen Hehl: "Es ist fürchterlich offensichtlich, dass Lewis der richtige Weltmeister wäre. Ich habe sogar Angst davor, dass er es nicht wird."

Grund für diese Angst sind die Alternativen zu Hamilton: "Kimi Räikkönen redet mit fast niemandem und hat demnach wenig für den Sport getan. Fernando Alonso hat in seinen zwei Jahren als Weltmeister nichts getan. Er war niemals wirklich ein Aushängeschild der Formel 1."

Hoffnung auf "wirklichen Champion"

Das ist hart. So parteiisch hat man Ecclestone eigentlich noch nie erlebt. Räikkönen, vor allem aber Alonso müssen ihn in der Vergangenheit ganz schön oft enttäuscht haben.

Nicht so Hamilton, vor dem der F-1-Boss fast schon auf die Knie fällt. "Wenn er Weltmeister wird, wird er auch handeln wie ein wirklicher Champion. Er wird genau wissen, was von ihm erwartet wird und was er zu tun hat", sagt Ecclestone. "Dank Lewis weht ein frischer Wind durch die Formel 1, er hat sie wiederbelebt."

Der geschnitzte Weltmeister

So viele Lorbeeren für so einen jungen Mann. Aber Ecclestone weiß eben, was er ein einem Kerl wie Hamilton hat. Er spricht als Farbiger einen ganz neuen Kundenkreis an, er sieht gut aus und wirkt somit auf Frauen, er ist loyal zu seinem Team, er ist eloquent gegenüber den Medien, er ist immer freundlich zu den Fans - man könnte diese Liste unendlich fortsetzen.

Zusammenfassend bleibt übrig: Hätte sich Bernie Ecclestone einen Formel-1-Fahrer nach seinen Wünschen schnitzen dürfen, es wäre Lewis Hamilton dabei herausgekommen.

Zukunft der Formel 1 hängt an Hamilton

"Ich bin schon länger im Motorsport als ich denken kann, aber ich habe noch nie jemanden wie ihn gesehen. Er ist nicht weniger als ein Wunderkind. Wir haben mit Michael Schumacher einen großen Helden verloren, jetzt haben wir in Lewis einen neuen", sagt Ecclestone.

Genug der Lobeshymnen - zumindest fast. Denn zum Schluss lässt es sich der Zampano nicht nehmen, noch einen letzten Seitenhieb auf Alonso, Räikkönen und Co. loszuwerden, wenn er klarstellt: "Ohne Lewis wüsste ich nicht, was aus dem Sport werden würde."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung