Alonso nimmt die Abrissbirne

SID
Sonntag, 07.10.2007 | 12:27 Uhr
Alonso, Fernando
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays

Schanghai - Fernando Alonso hat mit seinem bisher heftigsten verbalen Rundumschlag McLaren-Mercedes erneut provoziert und zwei Wochen vor dem Saisonfinale in der Formel 1 den Verbleib bei den Silberpfeilen beinahe unmöglich gemacht. 

Der Spanier erhob schon vor dem Großen Preis von China schwere Anschuldigungen gegen die Teamführung und warf ihr vor, Politik gegen ihn zu betreiben.

Nicht einmal nach seinem zweiten Platz in Schanghai im vorletzten Saisonrennen, durch den er seine Chance im Titelkampf wahrte, rückte er am Sonntag bei der offiziellen Pressekonferenz von seiner Kritik nicht ab:

"Ich habe nichts gesagt, das nicht wahr ist. Man hat sehr, sehr viele schlechte Sachen über mich gesagt. Ich habe mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen."

McLaren-Mercedes wartet ab

Die in dieser Saison nicht auch zuletzt wegen Alonsos Launen leidgeprüften Verantwortlichen des britisch-deutschen Rennstalls wollten die Aussagen ihres mit angeblich 20 Millionen Euro pro Jahr entlohnten Angestellten (noch) nicht kommentieren.

"Bis zum Saisonende sagen wir dazu gar nichts", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug.

Ein Weggang dürfte auch vom WM-Ausgang abhängen, die öffentlichen Anfeindungen stellen aber ein weiteres Engagement des zweimaligen Weltmeisters jedoch mehr denn je in Frage.

"Behandlung nicht sehr gut"

Es passierte nach der traditionellen McLaren-Fragerunde "Meet the Team": Alonso ließ seinen ganzen Frust bei spanischen Journalisten raus.

Die Team-Verantwortlichen würden der deutschen und britischen Presse Informationen zu seinen Ungunsten liefern, behauptete Alonso.

"Im Vorjahr hatten sie Probleme, ins dritte Qualifying zu kommen, und jetzt kämpfen sie um die Weltmeisterschaft", sagte er und glaubt, dass er den entscheidenden Anteil am Aufschwung hat. Die Wahrheit sei, "dass die Behandlung nicht sehr gut war", klagte Alonso.

Benachteiligung gegenüber Hamilton

Immer wieder deutet der 26-Jährige, der in der dubiosen Spionage-Affäre als Kronzeuge gegen das eigene Team aufgetreten war, an, dass er gegenüber seinem vier Jahre jüngeren Teamkollegen Lewis Hamilton benachteiligt werde.

Die Ergebnisse sprechen eine andere Sprache. Vier Mal stand er ebenso wie WM-Spitzenreiter Hamilton auf dem obersten Podestplatz.

In neun Rennen, darunter auch in Schanghai, wo Hamilton in der 31. Runde seinen Wagen im Kiesbett der Boxeneinfahrt abstellen musste, landete er vor seinem britischen Kollegen.

Schwere Geschütze gegen Dennis

Und doch: Er werde nicht wie ein zweimaliger Champion behandelt - sondern "wie eine normale Person", reklamiert Alonso, dessen Wechsel von Renault zu McLaren-Mercedes bereits Ende 2005 verkündet und eine Jahr später vollzogen worden war, noch immer einen Sonderstatus.

Heftig auch seine Vorwürfe gegen Teamchef Ron Dennis. Ihm riet Alonso manchmal lieber nichts zu sagen. "Es ist besser zu schweigen, als zu lügen. Das hätte er sich auch öfter zu Herzen nehmen sollen, dann würde es dem Team besser gehen." Und damit noch nicht genug: "Viele Skandale, in die McLaren in diesem Jahr involviert war, hat er mit solchen Dingen ausgelöst."

Süffisanter Ausblick 

Er hoffe, dass er in Brasilien über das gesamte Wochenende eine gute Leistung zeigen könne, sagte Alonso auf der Pressekonferenz nach dem Rennen und spielte damit auf den aus seiner Sicht unerklärlichen Rückstand zu Hamilton im letzten Abschnitt der Qualifikation an.

Zuvor hatte er auch die Freispruch-Entscheidung für seinen Teamkollegen in der Brems-Affäre von Japan kritisiert. Er, so glaubt Alonso, wäre dafür bestraft worden.

Sein Rückstand auf Rookie Hamilton ist indes zwar auf vier Punkte geschrumpft. "Es ist aber noch genauso schwer wie vor diesem Rennen", meinte Alonso nach dem China-Grand-Prix.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung