Mit Vollgas durch den Feuerring

Von Alexander Mey
Donnerstag, 27.09.2007 | 09:57 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
MLB
Live
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

München - Wussten Sie eigentlich, dass der Fujiyama gar nicht Fujiyama heißt?

Ein Blick ins Lexikon verrät: Ein Übersetzungsfehler eines japanischen Schriftzeichens ist dafür verantwortlich, dass die westliche Welt den höchsten Berg Japans so nennt. Der Japaner nennt seinen Berg Fujisan, für Europäer bietet sich einfach nur Fuji an. 

Warum liest man so etwas im Lexikon nach? Zum einen als Vorbereitung auf die nächste Party, bei der man mit diesem Wissen vortrefflich als Klugsch... glänzen kann.

Zum andern, wenn man sich auf den am Wochenende stattfindenden Japan-GP (ab 6.30 Uhr im SPOX-Live-Ticker und ab 5.45 Uhr bei Premiere) vorbereitet. Wer weiter liest, lernt noch etwas von den Präfekturen Yamanashi und Shizuoka, der Eurasischen und der Philippinenplatte sowie dem pazifischen Feuerring, zu dem auch der Fujiyama - äh, der Fujisan - gehört.

Nur Formel-3-Fahrer kennen den Kurs

Wenig ist über den Rennkurs am Fuße des - nennen wir ihn ab jetzt einfach Fuji - zu erfahren. Kein Wunder, schließlich ist die von Hermann Tilke entworfene Strecke nagelneu.

Na ja, nicht ganz nagelneu, denn seit 2005 kann man darauf bereits Rennen fahren, was vor allem die japanische Formel 3 häufig tut.

Sutil fuhr 2006 vier Rennen in Fuji

Über den Umweg Formel 3 ist SPOX.com auf jemanden gestoßen, der sich mit dem Fuji Speedway auskennt - Adrian Sutil.

Während fast alle anderen Formel-1-Fahrer bis zum ersten Training am Freitag (ab 2.55 Uhr bei Premiere) in Sachen Streckenkenntnis weitgehend im Dunkeln tappen, ist Sutil in seiner Meistersaison 2006 im Rahmen der Formel 3 vier Rennen dort gefahren.

Viel Grip oder viel Topspeed?

Der Spyker-Pilot erklärt die Tücken des Kurses: "Der Fuji Speedway ist sehr modern, eine schöne Strecke, die vor allem die Kulisse des Mount Fuji besonders macht. Sie ist sehr schnell und hat eine extrem lange Gerade." Mit fast 1,5 Kilometern Länge sogar die längste Gerade im Rennkalender.

Doch die Gerade ist es nicht, die den Kurs anspruchsvoll macht. "Besonders der letzte Sektor ist schwer zu fahren. Man muss einerseits viel Grip haben, aber auf der Geraden auch sehr viel Topspeed. Beide Fahrzeug-Einstellungen - viel Flügel für den Grip oder wenig Flügel für die Gerade - können manchmal zur gleichen Rundenzeit führen", erklärt Sutil, der dem Layout des Kurses auf einer Skala von 1 bis 10 eine 7 gibt.

Da ist Fingerspitzengefühl gefragt. Und Streckenkenntnis ist sicher kein Nachteil. "Ich denke, im ersten Freien Training habe ich noch einen Vorteil", sagt der Deutsche. "Aber in der Formel 1 sind die besten Fahrer am Start. Von denen sollte jeder in der Lage sein, eine neue Strecke schnell zu lernen. Ich glaube, dass meine Erfahrung am Ende nicht so viel ausmacht."

Organisatorisches Chaos befürchtet

So viel zum Sportlichen. Aber wenn man schon einmal mit einem Ortskundigen reden kann, dann muss man sich natürlich auch über Land und Leute informieren - und über das, was viele vor der F-1-Premiere auf dem neuen Kurs befürchten: ein organisatorisches Chaos.

Schließlich hat Sutil nur 15 Minuten von der Strecke entfernt ein Jahr lang gelebt. Er kennt die Umgebung und kann daher bestens Auskunft darüber geben, wie schwierig es wirklich ist, in der eher ländlichen Gegend anzureisen und eine Unterkunft zu finden.

Eine Stunde als dehnbarer Begriff

"Es ist schon ziemlich schwierig, dort anzureisen. Aber ich denke, es ist auch nicht schlimmer als es zuletzt in Suzuka war", erklärt Sutil die Tatsache, dass es im Prinzip nur eine große Zufahrtsstraße gibt. "Hotels gibt es hier zwar einige, aber man muss schon manchmal ein bisschen weiter fahren."

Sutils Trost: "Das Schöne ist, dass Tokio nur eine Stunde entfernt ist."

Eine Stunde vielleicht für einen Rennfahrer. Offiziell gibt der Veranstalter die Entfernung von Tokio mit dem Auto mit 80 Minuten an - und das auch nur ohne Stau. Einfach den Tomei Expressway bis Gotenba und dann noch 15 Minuten durch die Walachei bis zur Strecke.

Fahr Busse und Bahn

Wer sich die zu erwartenden Verkehrsstaus nicht antun möchte, kann sich auch in einen wahrscheinlich überfüllten Express-Bus reinquetschen oder mit dem Zug fahren. Wer richtig viel Geld übrig hat, kann sogar nach Tomei Gotenba fliegen und dann mit dem Taxi zur Strecke fahren.

Bei erwarteten 140.000 Zuschauern nur am Rennsonntag wird wohl keine der Anfahrtsoptionen ein großer Spaß werden.

WM-Kampf auf dem Pulverfass

Umso größer wird hoffentlich der Spaß am Rennen, denn immerhin kämpfen mit Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Kimi Räikkönen noch drei Fahrer um den WM-Titel.

Harte Zweikämpfe, viele Emotionen: Der Japan-GP 2007 könnte zum Pulverfass werden.

Nicht nur in sportlicher Hinsicht übrigens. Denn der Fuji ist ein Vulkan. Ausgebrochen ist er zuletzt 1707. Also vor genau 300 Jahren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung